Kiefer-Röntgenpanorama beurteilen: Metallspiegel, ...

29.02.04 15:51 #1
Neues Thema erstellen

Klaus Weber ist offline
Beiträge: 46
Seit: 20.02.04
Hallo,

wer etwa in einer Sebsthilfegruppe kann mein Zähne-Kiefer-Röntgenpanorama beurteilen? Wo wäre darüber im Internet oder in einem Buch etwas nachzulesen.

Es geht mir u.a. darum:

1. Welche noch weitgehend vom Zahnarzt unbehandelten Zähne sollten aufgrund des Panoramas auch gezogen werden.

2. Auf dem Panorama befinden sich bei den Zahnwurzeln im Unterkiefer 3 metallisch helle Punkte von 0,5 bis 1 mm Grösse. Ist das meist ein Fehler des Röntgengerätes oder beim Ausbohren des Amalgams, vor fast 30 Jahren, in den Zahntaschen verbliebene Amalgamsplitter, die in den Kiefer gewandert sind?

Wohl entsprechend dem Buch von Dr. Dr. Max Daunerer, München, Amalgam, wird per http://www.toxcenter.de/index3.html Anfrage ein Panorame beurteilt gegen 50 Euro die dem Postbrief beizulegen seien. Ist das seriös? Hat das schon mal jemand zur Zufriedenheit gemacht?

Eine Selbsthifegruppe verlangt doch üblicherweise kein Geld, oder?

klaus.d.weber@freenet.de


Kiefer-Röntgenpanorama beurteilen: Metallspiegel, ...

Susy ist offline
Beiträge: 268
Seit: 13.01.04
Lieber Klaus, nein, Selbsthilfegruppen sind kostenlos! Ich mache Beratungen nur anhand eines mitbebrachten Panoramaröntgenbildes- nur so seriös! Schick mir Dein Bild und ich werde es beurteilen. Ein sehr gutes Buch über "Krankheitsherd Zähne", ist von Rosmarie Mieg- so auch der Titel. Im Verlag Ratgeber Ehrenwirth erschienen ISBN 3-431-03556-6 - kostet ca. Fr. 20.-
Ich sehe auf dem Röntgen ev. verlagerte Zähne, Entzündungen, Amalgamresten, tote Zähne, oder ev. abgestorbene Zähne, Zahnfleischtaschen etc. All diese Sachen machen krank! Dir alles Liebe Susy


Optionen Suchen


Themenübersicht