Tote Zähne - warum keine Kronen ?

11.01.05 23:40 #1
Neues Thema erstellen

Mali ist offline
Beiträge: 12
Seit: 11.01.05
Hallo ,

warum sollen auf Wurzel-behandelte Zähne - keine Kronen ? Ich habe 5 tote UND überkronte Zähne im Mund - schon ewig ~_~

VG , Tina

Tote Zähne - warum keine Kronen ?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Tote Zähne sind nervtot, das heißt, es sind Ruinen, die nicht mehr durchblutet sind und bei denen letzten Endes "Leichengifte" entstehen. Je nach Veranlagung stecken das die einen wunderbar weg. Andere werden dafür krank und es wird oft gar nicht daran gedacht,d aß die toten Zähne daran beteiligt sind bzw. die Ursache dafür.
Sei froh, wenn es Dir gut geht. Aber im Hinterkopf würde ich trotzdem den Gedanken behalten: wenn ich unklare oder chronische Beschwerden habe, könnten es auch die Zähne sein.
Die Chance, daß Wurzelbehandlungen gut ausgehen, steht soviel ich weiß etwa bei 50:50.
www.ziv.at/ganzzahn/zahnschema/zahnschema.htm

Gruß,
Uta

Tote Zähne - warum keine Kronen ?

Susy ist offline
Beiträge: 268
Seit: 13.01.04
Hallo Mali, weil tote Zähne ZEITBOMBEN sind! Du gibst viel Geld für Kronen darauf aus und musst unter Umständen alles wieder raus nehmen lassen! Rede aus eigener Erfahrung- für 20.000.-- wurde saniert- auf 7 tote Zähne Kronen oder Inlays- musste alles wieder raus! Ich war so krank- wurde erst langsam gesund, als ich keine toten Zähne mehr im Mund hatte! Ich weiss nicht ob du krank bist oder nicht- wenn du krank bist und die Ärzte nichts gefunden haben, können die toten Zähne die Ursache sein. Lies das Buch von Rosmarie Mieg: "Krankheitsherd Zähne"- kostet nicht viel und zeigt die Wechselbeziehungen von toten Zähnen zu den Organen. Je kränker ein Mensch ist, desto radikaler und sorgfältiger muss die Sanierung sein! Meine Überzeugung: Kein Metall, keine toten Zähne und keine im Kiefer verbliebenen Zähne im Kiefer! Liebe Grüsse Susy

Tote Zähne - warum keine Kronen ?

Mali ist offline
Themenstarter Beiträge: 12
Seit: 11.01.05
Hallo ,
also Beschwerden habe ich schon : Dauerhafte Müdigkeit , Vergesslichkeit etc. ~_~

Nur wie kann man feststellen , ob die toten Zähne bzw. die mit Wurzelbehandlung - Probleme machen ?

Ich habe kein Geld um mir den halben Oberkiefer sanieren zu lassen :(

Habe mal gegoogelt und las ich was vom TOPAS-Test nach Prof. B.Haley :? Finde aber nichts weiter dazu .

Tote Zähne - warum keine Kronen ?

Susy ist offline
Beiträge: 268
Seit: 13.01.04
Der Topas-Test ist eine Möglichkeit- was ich finde, aber vor allem eine Geldeinnahmequelle für den Zahnarzt/Arzt! In der CH verlangt ein Arzt für einen solchen Test Fr. 53.--! Dieser besteht darin, in dem man eine Papierspitzte- vereinfacht gesagt- an einen toten Zahn hält- verfärbt sich diese Papierspitze stört der Zahn! Tote Zähne sind latente Zeitbomben! Du kannst heute testen gehen- der Zahn stört nicht- testet du in einer Woche stört er! Bei mir stimmten die Krankheitssymptome mit den jeweiligen toten, wurzelbehandekten Zähnen überein- darum mein Entschluss- raus! Ein Beispiel: Jahrelang litt ich unter einer sehr schmerzhaften Arthritis im Schultergelenk- entsprechender Zahn raus- am anderen Tag waren die Schmerzen weg! Ich denke, der Krankheitsdruck muss schon sehr gross sein, dass man sich zu dieser radikalen Lösung entschliessen kann! Bei mir war es ein totaler Erfolg! Bei meinen Beratungen nehme ich mit Zeit, all dies zu zeichnen und zu erklären- (Buch Rosamarie Mieg lesen) die Entscheidung muss aber jeder Patient für sich entscheiden, diese kann ich niemandem abnehmen! Wichtig ist einfach- vor einer Sanierung unbedingt ein Panoramaröntgenbild, dass ganzheitlich behandelt wird und nicht einfach irgendwo etas gemacht wird! Erspart Frust und schont den Geldbeutel!!!! Spreche aus Erfahrung!!!! Grüassli Susy

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entfernung
Dr. Kreger
 
Kiefer ausfräsen
 
Grischas Amalgamtagebuch


Optionen Suchen


Themenübersicht