ketac okay?

10.10.06 13:22 #1
Neues Thema erstellen
ketac okay?

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
naja,

welcher zement ist denn as dicht as amalgam oder keramik bzw wird durch starke belastungen (wenn kauflächen betroffen sind) nicht so schnell undicht?

greetz
human

ketac okay?

martha ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.06.06
also die antworten waren ja sehr ausführlich!
trotzdem noch immer(sorry, ich wiederhole mich)die frage nach euren persönlichen erfahrungswerten?oder habt ihr alle keramik drin?das würde mir wirklich am meisten weiterhelfen.ich habe halt wahnsinnige angst, nachdem nach dem amalgam gold reinkam und das meine gesundheit noch viel mehr ruiniert hat(!!), nun wieder was falsch zu machen.zwar findet man viele infos zu den einzelnen materialien im internet aber siehe human(absterben der zähne durch fluorhaltigen ketac)ist der test am "lebendobjekt" ja wieder ganz was anderes...und derzeit bin ich noch stolze besitzerin aller meiner zähne, wenn auch in mitlerweile ziemlich zerbohrtem zustand...

sorry, dass ich euch so nerve!aber meine gesundheit verträgt leider keine neuen katastrophen mehr.
grüsse
martha

ketac okay?
oli
Wenn Du keine Katastrophen mehr verträgst, solltest Du aber nicht hier im Forum auf "Expertenrat" hoffen. Du fragst zudem nach persönlichen Erfahrungen. Das ist auch ein Problem, denn persönliche Erfahrungen sind ja logischerweise höchst subjektiv.

Vielleicht doch mal selber recherchieren und einen Allergietest (siehe Beitrag Uta) machen ? Vielleicht bist Du ja allergisch auf Aluminium, dann bringt die Keramik auch wieder Probleme mit sich.

Es gibt keinen gesunden Füllstoff. Das Gesündeste ist immer Zahn ziehen, oder erst gar keine Karies bekommen

Nein, aber im Ernst: Ich würde mir lieber die Zeit nehmen und einen Allergietest machen. Dann recherchieren, was in den alternativen Füllungen enthalten ist. Dann hast Du schon mal ein paar Anhaltspunkte mehr.

Es bringt doch nichts, wenn alle sagen, dass z.b. Keramik super ist, und dann verträgst Du es nicht oder bist allergisch drauf oder hast Schmerzen an den Zähnen oder sonstirgend etwas.

Was ist denn mit diesem lichtgehärten Kunststoff, da gibt es doch auch ganz gute, oder ?

Viel Erfolg und Grüße
o.

ketac okay?

senna ist offline
Beiträge: 17
Seit: 03.10.06
Merkt man diese Kälte durch ein ziehen im Zahn sind zumindest die Nerven noch intakt und ein gutes Indizes dafür das der Zahn noch leben in sich birgt. Schmerzfrei heist also nicht immer Tod sondern machmal auch glücklich!
@mike

tja, das ist nur halbkorrekt. mir ist gerade ein zahn hopps gegangen, obwohl auf dem röntgenbild unauffällig und trotz kälte-autsch. es ist halt so, das so ein backenzahn 3 oder 4 nerven hat. bei mir waren 2 tot aber der dritte lebte noch. solange man nicht die nerven einzeln testen kann (?) wird auch dein kältetest kein schlüssiges ergebnis liefern. leider :-( war übrigens auch unter ner unauffälligen kunststoff-füllung.

nerven können sich völlig schmerzfrei verabschieden...

grüssle

ketac okay?nachtrag

martha ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.06.06
habe übrigens rausgefunden, dass meine neue ketacfüllung eine ketac-fil-plus ist und als solche in höchstem masse fluoridabgebend.unter http://www.medline.de/ kann man sehr viel interessantes zu den zementen finden.ketac wie auch harvardzement waren danach stark zytotoxisch.ausserdem werden metallsulfate und anderes(z.b.strontium!)beigemischt, um die zemente radioopaque(sichtbar beim röntgen?)zu machen.

super, jetzt kann ich nur hoffen, dass mir mein za das zeug wieder rausholt und was dann?hab ja schon von leuten gehört, die dann auf dem leeren zahn kauen aber vorstellen kann ichs mir nicht so richtig.
beste grüsse
martha

ketac okay?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.676
Seit: 10.01.04
Aus welchen Gründen willst Du Dir denn jetzt diesen Zement wieder herausnehmen lassen? Und welchen Zement willst Du stattdessen einfüllen lassen?
Hast Du inzwischen einen Allergietest machen lassen? Wenn nicht, ist das doch einfach nur ein Blindversuch. Oder sehe ich da was falsch?

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

ketac okay?

martha ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.06.06
also lt. hersteller ist dieser zement hochgradig fluorabgebend.alles über fluor und seine wirkung nach amalgam ist ja im internet nachzulesen.z.b.:http://www.tolzin.de/fluor/index.php

in studien war ketac auch stark zytotoxisch und genotoxisch.und da mein za, so wie es der hersteller vorschreibt keine schutzschicht(also ist dem hersteller bekannt, dass fluor für die pulpa tödlich ist!) unter die füllung gemacht hat, besteht ein risiko, dass mir der zahn abstirbt.
bei epikutantests reagieren auch die meisten sehr stark auf diese zemente.
oft enthalten sie sogar extrem viel blei und quecksilber(!),cadmium,palladium...also wieder die ganze palette.harvardzement wird angäblich auch von starken allergikern "gut" vertragen.

da es keine alternativen gibt(!!!!), lasse ich mir nun vermutlich den harvardzement reinmachen und hoffe, dass sich da nicht die bakterien freuen.der hält, nicht wie der za behauptet 6wochen sondern mindestens 6monate.

soviel zu meinen regerchen...habe schon einen kopfknoten!
für weitere vorschläge bin ich sehr sehr dankbar.
grüsse
martha

ketac okay?

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
hi martha,

genau die selben bedenken hatte ich eben auch.

nur mal kurz die chronologie: amalgam raus-glasionomer von nem ganzheitlichen trotz sd unterfunktion rein-erkundigt dass glasionomer stark fluorhältig ist- ein quandrant (3 zähne) wurde daraufhin mit harvardzement versorgt (glasionomer vorher natürlich raus)-die besagten drei harvardzähne innerhalb kürzester zeit mit pulpitis gesegnet worden-daraufhin alle zementzähne (harvard sowie glasionomer) gezogen in zeitlichem abstand da alle beherdet-die letzten zwei glasionomerzähne, tun ebenfalls schon weh kommen im november raus-danach füllungs- u herdfrei.

greetz
human

ketac okay?

martha ist offline
Themenstarter Beiträge: 28
Seit: 05.06.06
ist ja verrückt, ich hab auch eine SD-unterfunktion.
nach deiner geschichte ist harvardzement also auch keine alternative?

ich dachte ja schon, nur um schnellstmöglich diesen fluorzement wieder rauszukriegen(merke auch an den zähnen, dass mit dem was nicht stimmt),dass ich das loch erstmal offen lasse.aber das kann ich ja nicht mit allen zähnen so machen.bisher habe ich noch alle im mund, was lt.zahnarzt selten geworden ist.er meinte auch, dass bei einem offenen zahn karies reinkommen würde.obs stimmt?

also hast du dir einfach alle zähne mit füllungen ziehen lassen?oder kannst du irgendein material empfehlen.da gibts ja noch zahnelkalit(speiko)oder fuji-ix...aber am ende kommt man vermutlich immer vom regen in die traufe.

ich denke manchmal, dass das gold am ende das kleinere übel ist?

lg.martha
ps: wie bemerkt man eine pulpitis?

ketac okay?

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
pulpitis=schmerz. also so wars bei mir. wenn man auf gold allergisch ist, ists wahrscheinlich genauso ein übel wie zb amalgam.

gib mal gold im suchfenster ein.

naja, für mich war harvard keine alternative. wie gesagt, ich bekam ne pulpitis an drei zähnen.

zum zähne offen lassen: also wenn harvardzement nicht ausreicht um ne pulpitis zu verhindern bzw durchlässig ist, bricht (so wars bei mir, da kaufläche) dann möcht ich gar nicht daran denken wies ganz ohne füllung ist.

martha, um wirklich sicher zu sein würd ich dir die epikutantests vom toxcenter empfehlen bzw wenn genug geld vorhanden ev ltt testung auf zahnflickstoffe. erst dann weisst du was der richtige werkstoff für dich ist. mutmassungen bzw erfahrungsberichte andere bringen dich nicht weiter.

ok, das fluorhältige stoffe bei ner sd uf nicht das gelbe vom ei sind, weisst du auch ohne testung, diagnostik, etc. ansonsten testen, testen, testen.

greetz
human

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entfernung
Dr. Kreger
 
Kiefer ausfräsen
 
Grischas Amalgamtagebuch


Optionen Suchen


Themenübersicht