Drei Ärtzte zur Auswahl - euer Rat ist gefragt

13.03.09 14:18 #1
Neues Thema erstellen

Hania ist offline
Beiträge: 143
Seit: 25.11.08
Hallo,
nach wochenlanger Suche nach einem guten Zahnarzt in NRW bin ich zum folgenden Ergebnis gekommen.

Habe drei Ärzte zur Auswahl:

1. Amalgamentfernung unter Kofferdamm und Sauerstoffzufuhr über eine Nasenmaske. In dieser Praxis habe ich allerdings vergessen nachzufragen, ob langsame Bohrer verwendet werden. (Keine Clean-up Kapsel).

2. Starke Absaugung (keine Clean-up Kapsel) und Sauerstoffzufuhr mittels eines Schlauchs unter der goldbedämpften Atemschutzmaske. Eventuell Kofferdamm.

3. Clean-up Kapsel und goldbedämpfte Atemschutzmaske. Kein Sauerstoff; dies wäre nicht nötig.

Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, welchen der drei Zahnärzte ich nun mit der Enfernung meiner fünf Amalgamfüllungen betrauen soll.

Oder gibt es vielleicht jemanden in Forum, der einen guten Zahnarzt (mit richtigem Dreifachschutz) in NRW empfehlen kann. Eventuelle Hinweise gerne auch via PN.

Liebe Grüße an alle, Hania

Drei Ärtze zur Auswahl - euer Rat ist gefragt

hirn-kaputt ist offline
Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
Nr. 1


das cleanup ist ein simpeler aufsatz für die absaugvorrichtung......sollte eigentlich jeder zahnarzt haben, der schon sauerstoff usw anbietet. und mit langsamen bohrern wird der auch arbeiten dann.


EDIT: Nr.2 wäre auch ok.....

aber Nr.3 is jawohl klar, dass das nicht geht ohne sauerstoffschutz.
__________________
***********************
* je grösser die Lobby, desto korrupter der Inhalt !!!
***********************

Vertraue den Pharmas und du stehst schon mit einem Bein im Grab

Drei Ärtze zur Auswahl - euer Rat ist gefragt

Hania ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 25.11.08
Danke Hirn-Kaput für deine Meinung.

Ich tendiere eventuell zu dem 1. Zahnarzt. Er verwendet zwar keine Clean-up Kapsel, aber die Nasenmaske für den Sauerstoffzufuhr erscheint mir sehr wichtig.

Bei dem 2. Zahnarzt habe ich Bedenken, dass die Sauerstoffzufuhr mittels eines Schlauchs unter dieser einfachen Atemschutzmaske mich nicht genügend vor den giftigen Quecksilberdämpfen schützt. Diese Maske sieht aus wie eine Mundschutzmaske, die man z. B. auf den Intensivsationen verwendet, besteht allerdings aus einer goldbedämften Folie.

Habe einfach nur Angst, falsche Entscheidung zu treffen. Die Suche nach einen guten Zahnarzt in NRW ist äußerst schwierig. Bin schon mit keinen Unterbrechungen seit einem halen Jahr auf der Suche.

Liebe Grüße, Hania

Drei Ärtzte zur Auswahl - euer Rat ist gefragt
Biene67
Hania, ich würde auch auf jede Fall zu dem ersten tendieren!
Ich hatte auch eine Nasenmaske für den Sauerstoff und empfinde diese als die sicherste.
Speziellen Clean-up hatte ich auch nicht, aber langsamdrehenden Bohrer und Kofferdam.

Von diesen Goldmasken deines 2. Zahnarztes habe ich schon oft "abratendes" gelesen.

Drei Ärtzte zur Auswahl - euer Rat ist gefragt

Hania ist offline
Themenstarter Beiträge: 143
Seit: 25.11.08
Danke Biene für deine Antwort. Habe noch eine Anfrage an einen ZA in Bonn laufen. Wenn dies nichts besseres ergibt, werde ich zu dem 1. ZA gehen.

Liebe Grüße, Hania

Drei Ärtzte zur Auswahl - euer Rat ist gefragt

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Hania,

zur Amalgamentfernung würde ich, damit wirklich unter Dreifachschutz die Amalgamplomben entfernt werden, den Weg entweder zu Dr K nach Germering (bei München) oder zu Dr R nach Reutlingen auf mich nehmen. Es ist wäre mir einfach zu wichtig


Optionen Suchen


Themenübersicht