Zwei neue Amalgamfüllungen

27.01.09 07:12 #1
Neues Thema erstellen
zwei neue Amalgamfüllungen

Leo ist offline
Männlich Leo
Beiträge: 82
Seit: 22.10.07
Zitat von hirn-kaputt Beitrag anzeigen
also auch wenn es jetzt irgendwie nicht gut klingt in deinen ohren, weil du die füllungen erst bekommen hast.

mein rat ist:

das zeug schleunigst raus. unter absoluten schutzmassnahmen.

du hattest das noch nicht lange drin sei froh. nun ist der einzige knackpunkt, dass du die entfernung gut über die bühne bringen musst...also so wenig neubelastung wie möglich dabei auftritt.
ohne sauerstoff kannst du dich beim ausbohren so schlimm vergiften, dass "10 jahre lang mit dem gift im mund herumrennen" ein witz dagegen ist.


mach erstmal zement rein. besteh auf "harvard-zement"
nicht glasionomerzement (da ist aluminium drinne).

dann würd ich evt für eine langfristige lösung gucken, ob du diesen neuen kunststoff verträgst. der besteht fast nur aus keramik. nur ganz wenig kunstoff drinne. weiss nicht wie der heisst leider.
Hallo Hirn-Kaputt

Woher weisst du dass beim Glasionomerzement Aluminium dirnnen ist? Und wenn ja, ist die Menge bedrohlich?

Ich habe heute meinen ersten Quadraten machen lassen. Das Ganze hat zu meinem Erstaunen nicht mal eine halbe Stunde gedauert. Ich bin sehr erstaunt, dass das so schnell geht. Hatte mich auf viel Schlimmeres vorbereitet. Danach hat er mir dann dieses Glasozement rein getan. Allerdings meinte der Zahnarzt, dass dort keinen schädlichen Substanzen drinnen seien?

Gruss
Leo


Optionen Suchen


Themenübersicht