wie weiter?

22.01.06 21:28 #1
Neues Thema erstellen
wie weiter?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.689
Seit: 10.01.04
Hallo flowerpower,
wenn Mike auf dieIdee kommt, daß in Deinem Zimmer Poster für Kinder hängen, dann beschreibt das den Eindruck, den er von Deinen Postings hat.
Dem schließe ich mich an.
Deine Begeisterungsfähigkeit für Dr. Daunderer und das Toxcenter in allen Ehren, aber dies hier ist ein Forum für alle Meinungen, und es wird hier keine Meinung unterdrückt, und schon gar nicht gezielt (rot geschrieben). Wie sollte das denn praktisch aussehen?
Wenn es so aussieht, daß hier eher mit der Klinghardt'schen Methode ausgeleitet wird, dann liegt das u.a. daran, daß die Leute davon überzeugt sind, weil sie sich vorher informiert haben. Entscheiden muss sich sowieso jeder selbst. Auch ein Dr. D. kann niemandem abnehmen, wie er mit sich umgeht. Und auch seine Kassandra-Rufe haben es nicht verhindern können, daß viele mit der Klinghardt-Ausleitung sehr gut gefahren sind. Abgesehen davon, daß viele einen Mix an Methoden anwenden.

Von mir aus kannst Du so viele Links aus dem Toxcenter hier setzen wie Du willst. - ABer Du musst es Dir dann auch gefallen lassen, daß Fragen dazu gestellt werden und Gegenargumente gebracht werden. Das ist nunmal so in einem Forum.

DAs hat aber nichts damit zu tun, daß Du meinst, statt sachlichen Argumenten Meinungen zur Person und deren Äußerungen geben zu müssen. Genau das nämlich bringt eine Diskussion jeweils in einem großen Mißton zum Stillstand, und das ist schade in einem Forum. Es zeigt aber auch , daß keine Argumente da sind, was schade ist.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

wie weiter?

Sternchen ist offline
Beiträge: 1.231
Seit: 09.11.04
Hallo ihr alle,

muss das denn immer sein diese Streitigkeiten???
Können denn unterschiedliche Meinungen nicht vernünftig diskutiert werden?
Was soll Heidi denn denken, wenn sie denn überhaupt noch Lust hat hier was zu schreiben!!!

@ Heidi

wenn du Kunststofffüllungen bekommen hast ist es normal dass diese druckempfindlich sind. Wurde mir als allerersten von meinem Zahnarzt, gleich bei der ersten Beratung, gesagt. Erstens wird der Zahn immer beim Rausbohren gereizt, das Amalgam ist sehr fest drin, hat einen gewissen Druck und ist nicht ohne "Kraftaufwand" zu entfernen. Zweitens sind Kunstofffüllungen weicher als Amalgamfüllungen und da muss sich der Zahn erst dran gewöhnen. Bei mir hat es ca. drei Monate gedauert bis es sich wieder reguliert hat. Also geduldig sein

Mein Zahnarzt sagte auch, wenn es garnicht besser werden sollte, kann man auch was naturheilkundliches spritzen, das soll den Zahn dann beruhigen. Ich kenne mich aber nicht genauer aus, weiß nur dass es da was gibt.
__________________
LG
Sternchen

wie weiter?

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Na, dann lass Dich mal überraschen was "hier im Forum" so alles ausprobiert wird. DMPS, etc. sind auch dabei. Hier wird sicher der Schwerpunkt auf "natürliche" Verfahren gelenkt aber ich glaube nicht das das Wort DMPS, DMSA, EDTA usw. jemals unterdrückt, bekämpft oder verboten wurden. Auch existiert dahingehend keine Einschränkung seine Erfahrungen damit zu Posten. Ich habe das schon mal gemacht aber ich wiederhole es gerne noch mal für Dich. Ich hatte bereits Kontakt mit DMPS das mir rund um den Hals gespritzt wurde. Zu schnell, zu viel und es war übel weil meine Schilddrüse dabei beinahe explodiert ist. Nach der ersten Minute "Quaddeln" ging es mir schon nicht sonderlich gut und ich bat damals darum es etwas langsamer zu machen und das musste ich dann teuer mit Barem bezahlen. Sonderposten: "langsame Injezierung". D.h. nicht das ich es nicht nochmal machen würde aber nur mit jemandem dem ich völlig vertrauen kann und da ist die Auswahl nicht sonderlich groß. Es bleiben aber Alternativen die ich ohne fremde Hilfe anewenden kann. Die ich nach Bedarf dosieren und wählen kann. Alternativen die mich weiter gebracht haben als ich jemals gedacht habe!

An dieser Stelle würde ich mich freuen wenn Du mal von Deinen Erlebnissen berichten würdest. Besonders die Phase in der jemand auf Dich zugegangen ist und Dir gesagt hat: "Ich heile Dich, wenn Du Dir die verseuchten Zähne ziehen lässt und ich Dir ein paar Spritzten setze". Was viel interesannter ist, wo warst Du vorher und wo bist Du jetzt ?

Was mich noch interessieren würde ist, wie Du darauf kommst das hier DMPS nicht besprochen bzw angesprochen wird ? Da müsste dann korrigiert werden, denn das gehört definitiv zu den Dingen die funktionieren und in meinem "positiv" Katalog aufgeführt sind. Natürlich auch Koriander, Chlorella, Lauch, Kinesiologie, EFT, Zink, B6 (ist wieder raus weil ich nicht mit meinen Träumen umgehen kann!) und was mir sonst noch so begegnet und was ich ohne Gefahr ausprobieren kann. Dazu gehört Wasseraufbereitung, "gesunde" bzw. zielstrebigere bzw. bewustere Ernährung und wenn ich was interessant finde dann höre ich auch manchmal zu wenn andere was zu sagen haben! Es muss aber schon weit weit weg von der Norm sein, denn die kenne ich aus meinem ersten Leben. Für mich war die sache mit einem "die Zähne machen lassen" nicht abgeschlossen und ich hege den schweren Verdacht das es entweder multifaktoriell oder genetisch bedingt ist. Sonst wäre das schon alles in den letzten 150 Jahren aufgefallen. Solange das nicht geklärt ist, sollten wir versuchen an einem Strick zu ziehen und nicht Monotonie einzuläuten ohne auch nur im Ansatz eine Ursache entfernt zu haben. Um Dich mal wach zu rütteln wird trotz der Erfolge von Dr.D und vielen Heipraktikern immer noch Amalgam eingesetzt. Das alleine ist schon traurig genug und ein Blick auf die Zutatenliste "moderner" Zahnfüllstoffe lässt mich ahnen das es nicht besser sondern nur schlimmer werden wird. Besonders wenn ZA nur pauschal nach "Tarif" abgerechnet werden und Ihre einzige Motivation, die Woche zu überstehen, das Wochenende und der Urlaub ist. Geben wir der nächsten Generation nicht DMPS sonders alternativen die den Einsatz von vorneherein unterbinden. Und das ist scheinbar noch ein verdammt langer Weg den wir gemeinsam beschreiten sollten.

nachdenklichst

Mike

wie weiter?
Anne B.
@ Uta:

Warum ich gefragt habe, ob du von der "Vitamin-Mafia" bist? Ganz einfach, weil du mich hier auf Schritt und Tritt verfolgst, sobald ich hier irgendwas sage, was mit Allergietests, Vitaminen oder Klorella zu tun hat. Das erinnert mich an "Mafiamethoden". Hier fiel nur der Name Dr. Kuklinski...(Vitaminverfechter). Ich nehme jedenfalls keine B-6-Vitamine mehr, die mich an den Rand einer Psychose gebracht haben!!!!

@ Mike:

Von DMPS war hier nie die Rede. Dass du für deine Behandlungen bezahlen musst, finde ich auch ärgerlich, weil ich das auch machen muss. Beschwere dich bei den Herstellern z. B. bei Degussa, bei den Krankenkassen und bei den Zahnärzten, die dir das Quecksilber eingebaut haben und nicht bei denen, die dir das rausholen wollen!

@ Alle:

Ich habe Heidi lediglich gesagt, sie möge Langzeitallergietests für Füllstoffe machen, wenn sie sich nicht sicher ist, was sie verträgt. Mehr nicht.

Ich muss hier nichts beweisen, keiner muss das hier. Wir sind alle nur Laien. Es sind immer dieselben, die mich angreifen, eine Handvoll Leute, die angibt schleche Erfahrungen gemacht zu haben und die sich hier offensichtlich rächen wollen.

wie weiter?
Anne B.
Ich versuche hier nur einen anderen Weg aufzuzeigen, den viele, die nicht den Chlorella-Weg gehen wollen oder können, hier gar nicht finden, weil er von ein paar wenigen Forumsmitgliedern gezielt unterdrückt wird.

wie weiter?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.689
Seit: 10.01.04
Hallo flowerpower,
noch einmal: die Differentialdiagnostik und Tests, die Dr. D. empfiehlt, sind auch hier schon genannt worden. Außerdem wird oft genug darauf hingewiesen daß es das Toxcenter gibt. Auch Ellen Carl hat das eine Weile zur Genüge getan, - vor Deiner Zeit hier.
Es ist ok, wenn Du Daunderers Art der Ausleitung hier nennst. Nur bitte tu das sachlich und ohne Anmerkungen über die angebliche "Unterdrückung" der Daunderschen Methoden und ohne persönliche Angriffe.
Im übrigen schreibe ich meistens auf Deine Postings, weil ich sie sachlich einfach nicht nachvollziehbar finde bzw. weil Du nur immer monoton irgendwelche Sachen wiederholst.

Ansonsten: siehe oben.

Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

wie weiter?

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Zitat: Ende.

Hoffentlich

LG ADo
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

wie weiter?
Anne B.
Du hast recht Uta. Irgendwann muss mal damit Schluss sein, sonst schafft das Toxcenter am Ende seine Arbeit nicht mehr, und das täte mir leid.

wie weiter?

Sportler ist offline
Beiträge: 289
Seit: 29.04.05
Ist jetzt mal gut mit dem Toxcenter? Wir wissen mittlerweile alle wo wir es finden. Links gibt es zu genüge.

Wie bei allen täglichen Dingen des Lebens führen immer viele Wege an Ziel. Nicht nur einer. Auch wenn das manche nicht wahrhaben wollen.

wie weiter?

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Sportler!

Mit wenigen Worten das wesentliche zum Ausdruck gebracht!
Dito!!!

Lieber Gruss Karin

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entfernung
Dr. Kreger
 
Kiefer ausfräsen
 
Grischas Amalgamtagebuch


Optionen Suchen


Themenübersicht