Amalgamsanierung

21.06.08 18:31 #1
Neues Thema erstellen
Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
@Bodo :

Das war auch nicht negativ gemeint. Aber bissl Ordnung auf der Seite und nicht nur Panikmache würden es Betroffenen sicher erleichtern. Das hat ja nichts mit der Person an sich zu tun. Man kann ja um jeden froh sein, der sich diesen Giften kritisch stellt und uns Betroffenen hilft.

Ich werde auch mein OPG nach München schicken ;-) Hab nur noch keines. Habe aber ein Kernspint des Kopfes von vor 2 Jahren, das schick ich am besten gerade mit.

Ist es eigentlich normal das die Beschwerden nicht andauernd sind, sonder nur in Schüben kommen. Ich habe lange Phasen von bis zu 6 Monaten wo es mir gut geht. Mein Psychologe glaubt nur an eine Angststörung/Depression. Von Amalgam wollte er nichts wissen, das finde ich auch zu einfach.

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
@Disease

ok, dann muss ich mit der Größe der Sauerstoffflasche noch mal schauen.
für alle 3 Sitzungen a 6 Zähne reicht das wahrscheinlich nicht :-(

Danke !!!

Amalgamsanierung
Männlich Bodo
Zitat von Sven1973 Beitrag anzeigen
nicht nur Panikmache würden es Betroffenen sicher erleichtern.
Daunderer hat schon viele Menschen "im Amalgam" sterben sehen.
Dies ist keine Panikmache - sondern harte, bittere Realität.

Zitat von Sven1973 Beitrag anzeigen
Ist es eigentlich normal das die Beschwerden nicht andauernd sind, sonder nur in Schüben kommen.
Dies war bei mir anfangs ebenso. Erst Schübe - dann chronifizierter Vergiftungszustand.

Noch kompensierst Du durch Sport. Weg von den Psychoschwätzern in Deiner Lage -
Du hast bereits eine chr. Schwermetallvergiftung:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post173786



Alles Gute, Bodo

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
Also schnellst möglich raus mit dem Zeug ???

Warst du schon selbst bei Daunderer ? Oder macht er alles über den Postweg ?

Ich werde wohl einen Termin für ein OPG machen und dieses mit dem Kernspint des Kopfes nach München schicken.

Ich hab laut Zahnarzt eigentlich recht kleine Füllungen. Mal sehn. Vielleicht bekomm ich dadurch auch meine Migräne in den Griff.

Psychotherapie wird eh nicht mehr bezahlt, hab das Pensum überschritten ;-)

Was muss ich für alles an Geld einplanen, da die Kasse ja nur bei positiven Epicutan-Test zahlt (der war negativ)?

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
Ach ja, lohnt es sich jetzt eigentlich mit Chlorella und Bärlauch was zu entgiften oder sollte ich doch warten bis nach der Sanierung ??

Amalgamsanierung
Männlich Bodo
OPT(G)-Befund abwarten.

Wenn Amalgam raus -nur mit H2O - wie schon sehr deutlich gemacht.

Kosten überschaubar - wenn Zähne raus müssen, meldest Du Dich erneut.

Möglichst viel über Kasse laufen lassen.

INFORMIEREN !!!

Den Zuständigen bei der Kasse informieren, was angedacht/geplant ist.

Meine nächste Herd-OP (6 Zähne im OK ziehen, fräsen) und Prothetik werden von der Kasse bezahlt.

Hier können Allergieteste von großer Bedeutung sein.

EINS NACH DEM ANDEREN !!!

Das liegt aber noch etwas weit vor Dir.

Erst Diagnostik - dann Arztrecherche - dann Therapie


Viel Erfolg, Bodo

Geändert von Bodo (27.06.08 um 16:45 Uhr)

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
OK, dann werd ich jetzt dringenst einen Termin zum OPG machen. Werd gerade ganz panisch :-(

Danke für die Hilfe !!!

Amalgamsanierung
Biene67
Zitat von Sven1973 Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

hmmm... in meiner umgebung hier weigern die sich alle das zu machen, ich verstehe die ZÄ so langsam nicht mehr.
Auch mit dem Sauerstoff, das dürfte doch gar kein Problem für die ZÄ sein.

Grübel ...

Danke für deinen Beitrag !
Sven, ich weiß, das ist echt nervig-
ich hatte auch extrem vielen Stress und Ärger (das kann man sich kaum vorstellen), hab über 80 ZÄ anschreiben müssen, nachdem ich an den Abzocker gelangt bin.
Ich kann mir gut vorstellen, wie' s dir jetzt geht-
nicht panisch werden, du schaffst das schon!
Kleine Schritte, eins nach dem anderen.

LG, Biene

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
hi biene,

danke. panik bringt ja auch nix.
ich weiß nur nicht genau was ich machen soll. ist es richtig den weg über's toxcenter zu nehmen, oder sollte ich einfach mit sanierung und entgiftung anfangen, schwierig.

werde jetzt auch mal eher schriftlich vorgehen, weil ich dieses telefonische abgewimmel nicht mehr ertrage. :-(

hab jetzt halt nur angst nie mehr gesund zu werden.

lg

Amalgamsanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
So,

jetzt hab ich weiter nach Zahnärzten gesucht und einen gefunden, der mir alle Schutzmassnahmen gewähren will.
Einziges Problem, er kennt diese CleanUp-Sauger nicht, ist aber offen dafür es trotzdem zu benutzen. Sauerstoff, Coffwerdam und langsam-drehender Bohrer sind auch kein Problem.
Er hat mir auch direkt ein OPG gemacht.

Was soll ich jetzt damit machen ? Wie kann man das am besten einscannen ?

Blicke da mit dem ToxCenter nicht durch. Muss ich das OPG jetzt dorthinschicken und meine Überweisung zum Toxikologen(hab ich vom Hausarzt) beilegen oder muss ich die Befundung selbst zahlen ? Bekomme ich mein Zeug auch wieder zurück und was für Kosten können dann noch vom ToxCenter auf mich zu kommen ???

Gruß

Sven


Optionen Suchen


Themenübersicht