Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

01.05.08 21:47 #1
Neues Thema erstellen
Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von crisu Beitrag anzeigen
@apicenna @biene und das liegt natürlich alles am amalgam...wers glaubt
du glaubst also eigentlich gar nicht an die symptomatik der amalgamvergiftung? das würde einige deiner postings in ein ganz neues licht rücken...

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Alanis, dasselbe dachte ich auch gerade.
Aber jeder wie er meint, oder?

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
doch ich glaube schon daran,bloss jeder krankheit aufs amalgam zu schieben,ist mir zu einfach,dann müsste jeder ja gesund sein,der es nicht hat.meine arbeitskollegen hat seit kindheit kein amalgam drinnen und hat eine menge allergien,schon komisch.

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von crisu Beitrag anzeigen
doch ich glaube schon daran,bloss jeder krankheit aufs amalgam zu schieben,ist mir zu einfach,dann müsste jeder ja gesund sein,der es nicht hat.meine arbeitskollegen hat seit kindheit kein amalgam drinnen und hat eine menge allergien,schon komisch.
soweit ich weiß, wurde weiter oben über konzentrationsstörungen geredet und die können sehr gut vom amalgam kommen.

was ist denn mit der mutter deiner arbeitskollegin? hatte die amalgam drin?

Geändert von oli (12.06.08 um 11:31 Uhr)

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung
Biene67
Man versucht dir hier zu helfen und bei der Thematik seine eigene Situation zu schildern und du gibst solche Antworten- hallo?

Wenn du an nachweisliche Vergiftungen und deren Symptomatik NICHT glaubst, bzw. mit "wer's glaubt" antwortest , dann würde ich an deiner Stelle hier gar nicht erst fragen. Punkt.

Geändert von oli (12.06.08 um 11:32 Uhr)

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
nunja,das hier ist ein öffentliches forum,wo jeder seine meinung hat,ich habe meine und andere haben ihre.
jeder kann doch seine meinung vertreten oder nicht?

und @biene wer lesen kann ist schlauer,ich sagte,ich glaube schon,das amalgam gefährlich ist,glaube aber nicht daran,das man amalgam für alles verantwortlich machen kann,so wie 3-4 leute hier.

Geändert von oli (12.06.08 um 11:33 Uhr)

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo crisu,

@apicenna @biene und das liegt natürlich alles am amalgam...wers glaubt
apicenna hat geschrieben, dass Ihr alles runtergefallen ist.
2003 hatte ich solche Koordinationsprobleme, dass ich ständig am Türrahmen hängenblieb und in diesem Jahr wurde unser Geschirr ziemlich dezimiert, weil es keine Woche gab, in der nicht 2 oder 3 Gegenstände zu Bruch gingen.

Ich schreibe das einzig und alleine dem Amalgam zu.

Liebe Grüße
Anne S.

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

crisu ist offline
Beiträge: 105
Seit: 27.02.08
also noch einmal,ich sage nicht,das amalgam ungefährlich ist,auch ich will das zeug loswerden,aber ich kann es nicht glauben,wenn jede krankheit die man hat,gleich aufs amalgam zu schieben,das wäre zu einfach.

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Harry78 ist offline
Beiträge: 73
Seit: 06.03.08
Hallo,
Ich wollte mal kurz über meine Plomben reden. Letzte woche Donnerstag kamen die letzten raus. Natürlich muss ich jetzt eine Ausleitung durchziehen. Bin auch schon dabei. Aber eins kann ich jetzt schon sagen. Ich kann es zwar nicht genau sagen, aber ein symtom ist jetzt schon deutlich weg. Ich war vorher sehr Agressiv und depressiv, bei jeder kleinen diskussion wurde ich sehr schnell laut.Ich hab sogar jedesmal mein blutdruck gemessen, ob es zu hoch ist oder so. War aber niemels hoch komischerweise. Jetzt kann ich sagen, dass ich ganz andere wahrnehmung habe. Ich reg mich nicht mehr so sehr auf bei jeder kleinigkeit oder Problem. Und das schon seit dem 2. Tag der Entfernung. Das hab ich heute meinen Arbeitskollegen auch erzählt und da stimte er mir auch zu, dass es bei seiner schwester genau so war. Dementsprechend ist das ein Beweis für mich, dass Amalgam definitiv depressiv macht. Vorerst wollte ich das mal hier loswerden.

LG Harry78

Amalgamentfernung 3-fach-Schutz Selbermachen - Anleitung

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von crisu Beitrag anzeigen
glaube aber nicht daran,das man amalgam für alles verantwortlich machen kann,so wie 3-4 leute hier.
wer zählen kann ist auch eindeutig im vorteil
aber mal im ernst, so wie du dich hier stellenweise äußerst, brauchst du dich nicht wundern, wenn die leute die geduld mit dir verlieren.
du glaubst an gewisse symptome nicht? vor allem die hirnsymptome?

Geändert von oli (12.06.08 um 11:29 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht