Amalgamentfernung - Schwermetall- und Tonerallergie

23.04.08 14:14 #1
Neues Thema erstellen

Urmi ist offline
Beiträge: 8
Seit: 11.04.08
Hallo zusammen

mein Name ist Urmi, bin weiblich und 47 Jahre alt. Im November letzten Jahres wurde bei mir eine Schwermetall- und Tonerallergie (HP-Laser-Drucker) festgestellt (Schwermetalle: Nickel, Kobald, Quecksilber, Amalgan). Seit Januar bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Zahnarzt. Im März wurde dann von einen vermeintlichen Experten eine (von sechs) Amalganfüllung entfernt (nur mit Kofferdam) und ich habe darauf heftigst allergisch reagiert. Symptome: verstopfte Nase, Augenentzündung und vier Tage später Herzrasen, Schmerzen in der Brust mit Ausstrahlung in den linken Arm = Notarzteinsatz. Habe mittlerweile im Internet recherchiert - euch gefunden, gott sei dank und habe mit Dr. K (dem zweiten Amalgam-Guru nach Daunderer) Kontakt aufgenommen. Der meinte Kofferdam sei nicht so wichtig, der Sauerstoff wäre wichtiger und er hält sich für einen göttlichen Heiler (wie ist denn der drauf?). Heute hatte ich einen Termin bei Fr. Dr. St, die nach Klinghardt mit Chlorella-Algen ausleitet und mit Kofferdam, spezieller Absaugung, Goldfilter über der Nase arbeitet. Ich habe noch eine Adresse, die ich abarbeiten könnte, Uni-Erlangen, Zahnmedizin. Jetzt meine Fragen:

1. Wer kennt einen Zahnarzt im Raum Mittelfranken, der mit 3-Fach-Schutz das Amalgam einfernt

2. Wer hat schon Erfahrungen mit Dr. K gemach? Ich wäre auch bereit nach Germering zu fahren. Die Ausleitung mit DMSA könnte ich am Heimatort in Zirndorf mit einem Spezialisten machen.

3. DMSA und Goldkronen, wie passt das zusammen? Habe gelesen, dass DSMA nicht wirkt, wenn Gold noch im Mund ist.

4. Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Im übrigen finde ich dieses Forum super - macht weiter so.

Viele Grüße

Urmi

Geändert von oli (27.04.08 um 10:29 Uhr)

Amalgamentfernung

marefi ist offline
Beiträge: 25
Seit: 09.04.08
Hallo Urmi,
auch ich habe vor, mir alsbald sukzessive die Amalgamfüllungen entfernen zu lassen und ich komme auch aus dem Nürnberger Raum. Wäre schön, wenn du mir mitteilen könntest, wenn du bei deiner Suche nach einem Zahnarzt, der die Schutzvorkehrungen incl. Sauerstoff trifft, fündig geworden bist. Gerne teile ich dir selbst einen solchen mit bei erfolgreicher Suche.

LG Oliver

Amalgamentfernung

Urmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 11.04.08
Hallo Oliver,

geht klar - werde morgen mit der Uni-Erlangen Kontakt aufnehmen und Termin vereinbaren. Sobald ich was Neues weiß, sag ich bescheid. Bis dann.

Gruß Urmi

Amalgamentfernung

marefi ist offline
Beiträge: 25
Seit: 09.04.08
Hallo Urmi,
danke, dass ist sehr nett von dir. Ich selbst hab auch einen Zahnarzt in Verdacht, der das nach Aussagen eines Heilpraktikers mit den Schutzvorkehrungen durchführt, aber ich selbst werde mit der Amalgamentfernung noch ein bisschen warten, und erst noch andere mögliche Ansätze abklären lassen.
Teile dir gerne über PN Name und Adresse mit. Allerdings hab ich selbst noch nicht mit ihm gesprochen, er wurde mir nur empfohlen.

Gruss Oliver

Amalgamentfernung

Urmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 11.04.08
Hallo Oliver,

bin über jede Adresse dankbar. Am Mittwoch habe ich einen Termin in der Zahnklinik in Erlangen. Mal sehen was die sagen und ob die Erfahrung mit Amalgamallergiker haben und mit wieviel Schutz die arbeiten. Wenn du mir den Namen und die Adresse dieses Zahnarztes über PN schicken könntes, das wäre echt nett.

Gruß Urmi


Optionen Suchen


Themenübersicht