Was soll bloß in meinen Mund hinein?

16.09.05 21:43 #1
Neues Thema erstellen

LuClaJa ist offline
Beiträge: 1
Seit: 16.09.05
Liebe(r) Leser(in),

nach vielen Jahren bei meinem "Haus- und Hof-Zahnarzt" bin ich endlich meinem schlechten Gefühl gefolgt und habe gewechselt.

Vor Jahren schon wurde nach und nach alles Amalgam entfernt (ohne Schutz!) und Zement hineingekleistert (teilweise 8 Jahre lang ein und dieselbe Füllung). Resultat: Unter allen Füllungen war Karies und jetzt ist die Substanz so weit zerstört, dass ich lt. neuem Arzt 7 Kronen brauche. Dafür habe ich 5 Termine innerhalb von 5 Wochen.

Seine Empfehlung ist konventionell Gold bzw Keramik/Gold.

Was ist von dem Tempo zu halten?
Was ist von dem Material zu halten?
habe ich bessere Möglichkeiten?

Eine kurze Quecksilberausleitung vor 3 Jahren war vielleicht auch noch nicht ausreichend (viel Rückenschmerzen, Müdigkeit, schlappe Knochen)

Ich freue mich sehr über Antworten!
LuClaJa

Was soll bloß in meinen Mund hinein?

Susy ist offline
Beiträge: 268
Seit: 13.01.04
Hallo, ich rate generell von Metall ab! Es gibt viele Menschen, welche KEIN Metall im Körper ertragen! Es gibt bessere Lösungen! Natürlich spielen dabei die finanziellen Möglichkeiten eine entscheidene Rolle! Es gibt auch gute Kunststoffkronen! Ich würde deinen Zahnarzt einfach mal fragen und den Wunsch nach metallfreien Kronen äussern! Von Vorteil wäre dann, die in Frage kommenden Materialien auszutesten! Da du immer noch Symptome hast, denke ich, sollte gut für deine Gesundheit saniert werden! Nicht wieder- nach Amalgam- ein Metall! Die Termine sind okay, es wird ja kein Amalgam entfernt! Ich hoffe, dass du keine Wurzelbehandlung benötigst- Karies unter Zement- auch diese sind nicht unbedingt förderlich für die Gesundheit! Dir alles Liebe Susy


Optionen Suchen


Themenübersicht