Seit 11 Jahren krank

08.03.08 17:45 #1
Neues Thema erstellen
Seit 11 Jahren krank

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Also zuerst mal an Biene.
Ja, im Moment nehme ich nur Nystatin gegen die Pilze
Wurde es durch Nystatin besser ? Candida kann ja auch Quecksilber speichern. Vernichtest du den Pilz so werden Schmermetalle frei die vorher eventuell gespeichert worden sind. Deswegen machen hier viele die Pilzbekämpfung während einer Entgiftung. Diese kannst du aber wegen dem Metall im Mund nicht machen.


Zu der ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen
(Zink, Selen, Vitamin-B-Komplex u. a.) kann ich leider nur sagen, dass ich diebislang eingenommene Kombi-Präparate nicht vertrage! Das ist ja einer der Haken. Werde wohl Einzelpräparate besorgen müssen, um zumindest die Vitamin E-Unverträglichkeit umgehen zu können.
Wurde das schonmal im Vollblut getestet ? Wieso reden hier alle von Präperaten die man einwerfen soll ?! Mir wurde immer gesagt ich solle doch mal 50mg Zink am Tag nehmen und und und.....Was kam raus bei der Vollblutanalyse....ich habe zu viel Zink. ich weiss nicht wie meine Zinkwerte wären wenn ich die letzten Jahre jeden Tag so viel Zink genommen hätte. Ok, so ne Vollblutanalyse kostet in etwa 90 euro. Da wird Zink, Calcium Magnesium, Selen, Vitamin B6, Kalium...gemessen. Danach weiss man was man wirklich nehmen sollte.

Die Schmerzen in den Achseln rechnet Dr. Klemann (genau, bei dem bin ich!) wohl zur Borreliose-Symptomatik. Auf Viren habe ich mich, bis auf das Borna-Virus, das negativ war, noch nicht testen lassen.
Also Klemann meinte letztens zu uns, das man bei geschwollenen oder schmerzenden Lymphknoten mal einige Viren checken sollte. Ich habe ihn drum gebeten mal EBV Testen zu lassen. Er hat kurz überlegt und hat es auch sofort gemacht. Wenn du Klemann damit nicht belasten willst, kannst du dir sicherlich auch mal einen Virologen suchen. Ich glaube in Frankfurt sind einige gute. Gibts nicht auch sogenannte Tropeninstitute ?


Hast du denn das Thema Borreliose jetzt durch?
Nene, das geht demnächst wieder weiter. Bei der ganzen Sache bei uns gehts primär um meine Mutter die nun im Rollstuhl sitzt und ein Pflegefall ist. Bei ist zum Beispiel war die Borreliose Serologie recht unauffällig, bei mir jedoch eindeutig positiv.


Den Epikutantest von Dr. Daunderer ziehe ich in Erwägung. Aber das Problem ist: Ich muss täglich meine Antidepressiva nehmen. Ohne die geht`s bei mir nicht. Die aber verfälschen wohl das Ergebnis, oder?
Wie es bei Antidepressiva aussieht weiss ich nicht. So viel ich weiss solltest du kein Cortison nehmen, aber das ist ja logisch.


Wenn die entsprechenden Zähne gezogen und der Kiefer ausgefräst ist,-wann kommen denn "neue Zähne" rein? Und was muss man da an Kosten veranschlagen?
Also ne Prothese kommt dann rein wenn alles gut verheilt ist.
Es gibt verschiedene Prothesen, zwischen 400 € und 5000 €.
wobei meiner meinung nach die teuren für uns hier im Forum nicht die besten sind. Metallfrei soll sie rein, Giftfrei.....Es gibt also wirklich schon sehr sehr gute und verträgliche für 300-400 € pro Kiefer.

Seit 11 Jahren krank

Aidyl ist offline
Themenstarter Beiträge: 95
Seit: 08.03.08
"Wurde es durch Nystatin besser ? Candida kann ja auch Quecksilber speichern. Vernichtest du den Pilz so werden Schmermetalle frei die vorher eventuell gespeichert worden sind. Deswegen machen hier viele die Pilzbekämpfung während einer Entgiftung. Diese kannst du aber wegen dem Metall im Mund nicht machen."

Im Moment kann ich da noch nichts sagen. Gebessert hat sich zumindest nichts. Habe nach wie vor einen Bauch wie einen Luftballon.... Sehr dekorativ...!



"Wurde das schonmal im Vollblut getestet ? Wieso reden hier alle von Präperaten die man einwerfen soll ?! Mir wurde immer gesagt ich solle doch mal 50mg Zink am Tag nehmen und und und.....Was kam raus bei der Vollblutanalyse....ich habe zu viel Zink. ich weiss nicht wie meine Zinkwerte wären wenn ich die letzten Jahre jeden Tag so viel Zink genommen hätte. Ok, so ne Vollblutanalyse kostet in etwa 90 euro. Da wird Zink, Calcium Magnesium, Selen, Vitamin B6, Kalium...gemessen. Danach weiss man was man wirklich nehmen sollte."

Bislang wurde nur einmal das Zink im Vollblut getestet, da war es knapp an der unteren Grenze.

"Also Klemann meinte letztens zu uns, das man bei geschwollenen oder schmerzenden Lymphknoten mal einige Viren checken sollte. Ich habe ihn drum gebeten mal EBV Testen zu lassen. Er hat kurz überlegt und hat es auch sofort gemacht. Wenn du Klemann damit nicht belasten willst, kannst du dir sicherlich auch mal einen Virologen suchen. Ich glaube in Frankfurt sind einige gute. Gibts nicht auch sogenannte Tropeninstitute ?"

Klemann konnte keine verdickten Lymphknoten tasten, aber ich habe eindeutig das Gefühl, dass da etwas ist, was so nicht hingehört. Wenn du sagst, Klemann testet auch auf Viren, dann frage ich ihn! Von sich aus hat er das noch nie angesprochen.




"Also ne Prothese kommt dann rein wenn alles gut verheilt ist.
Es gibt verschiedene Prothesen, zwischen 400 € und 5000 €.
wobei meiner meinung nach die teuren für uns hier im Forum nicht die besten sind. Metallfrei soll sie rein, Giftfrei.....Es gibt also wirklich schon sehr sehr gute und verträgliche für 300-400 € pro Kiefer."


Wäre schön, mal ein richtig hübsches Bild von jemandem mit Prothese aus diesem "low-budget-Bereich" zu sehen. Hat vielleicht jemand ein nettes Foto von sich mit hübschem Lächeln?

Seit 11 Jahren krank

Aidyl ist offline
Themenstarter Beiträge: 95
Seit: 08.03.08
tito, wie machst du das, dass die Zitate mit anders farbigem Hintergrund gleich als solche zu erkennen sind? Hab`s leider noch nicht raus.

Seit 11 Jahren krank

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Hi, hier mal ein Prothesenmaterial was sehr verträglich sein soll, und zudem sehr günstig Valplast


Anleitung zum Zitieren:
1. Markiere den Text den du zitieren möchtest. (Dieser Text muss sich natürlich in deinem Eingabefeld befinden)
2. Klicke auf die Sprechblase links neber der Raute.
3. dann gehst du dir ne Tafel Schokolade holen.
4. Eventuell noch ein Bier
5. Dann auf Antworten drücken, und es müsste geklappt haben

Seit 11 Jahren krank

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Um Paralleldiskussion zu vermeiden, schließe ich den Thread,

Bitte setzt die Diskussion unter: http://www.symptome.ch/vbboard/k-nnt...w-che-u-a.html fort


Optionen Suchen


Themenübersicht