nach der amalgamentfernung...

06.01.08 11:02 #1
Neues Thema erstellen
nach der amalgamentfernung...

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo,

es ist der Beitrag 18 vom 28.12.07.

Ich weiß auch nicht warum der Link nicht direkt kommt.


Liebe Grüße
Anne S.

nach der amalgamentfernung...
Männlich Bodo
Zitat von nobix Beitrag anzeigen
Aber wieviel ?
Der verschluckte Staub wird mit 10-20 % Natriumthiosulfat-Lösung ( Ampullen Fa. Dr. Köhler-Chemie, Alsbach ) aus dem Mund mit ca. 40 ml gespült. 10 ml werden zur Bindung getrunken. ( Nicht bei Schwefel-Allergikern )

Dreifachschutz zur Metallentfernung bei Allergie, Kieferentgiftung, Amalgamentgiftung
Zur Substanz: BDsoft - Rettungsdienst

nach der amalgamentfernung...

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
ANNE und BODO Danke !

Habe eigentlich für Cyndi gefragt...

Der Link im Toxcenter bringt 320 Quellen auf einmal. Die HP ist echt nicht Userfreundlich ! (trotzdem Danke Anne S.)

nach der amalgamentfernung...
Männlich Bodo
Klar für Cindy!

Noch ein Tipp für Anne: Wenn Du die gewünschte Seite aufgerufen hast, kopiere
einfach den Link aus der Adressleiste (die oberste, anklickbare Leiste in Deinem Explorer ).

Dies ist dann der Link, der Andere direkt auf die von Dir gewünschte Seite führt.


LG, Bodo

nach der amalgamentfernung...

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Danke Bodo,

habs im Wiki unter Sanierung nachgetragen!

nach der amalgamentfernung...

cindy ist offline
Themenstarter Beiträge: 66
Seit: 27.10.07
hey ihr,

vielen lieben dank für die vielen antworten und die hilfe!!

also heisst das jetzt wenn der zahndoc das auch befürwortet kann ich direkt nachdem er die zementfüllungen anstelle der amalg.füllungen eingesetzt hat mir diesem antidot spülen dann selbiges ausspucken nochmal welches in den mund nehmen und dann schlucken? wie "schmeckt"das zeug? sind dann die chlorellas erstmal "überflüssig" und ich nehme die erst wieder am nächsten tag zur weiteren entgiftung?

gibt es denn irgendwo hier im forum oder wiki ne art "fahrplan" wie-in welcher reihenfolge-man vorgehen sollte optimalerweise vor während und nach der amalgamentfernung uum möglichst wenige oder keine unangenehmen vergiftungserscheinungen und gesundheitl.verschlechterungen zu bekommen wie es ja offensichtlich viele haben erleben müssen weil ihre zahnärzte nicht mit dem 3fach schutz gearbeitet haben?

lg

c

nach der amalgamentfernung...

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Cindy,

Du solltest auch eine Panoramaröntgenaufnahme deines Kiefers begutachtenlassen. Das kannst Du auch beim Toxcenter. Falls Du Eiterherde haben solltest, müßten diese auch entfernt werden.
Wo hast Du denn die Kronen? Lt Dr Kreger, ein erfahrener toxikologischer Zahnarzt, dürfen nicht die Frontzähne und nicht die 4er überkront sein sonst darf nicht entgiftet werden. Es hängt mit der Wechselwirkung Zahn - Organ zusammen.
Wenn bei den Kronen Amalgam drunter steckt würde ich das auch möglichst bald entfernen lassen.


Viele Grüße Petra

nach der amalgamentfernung...
Männlich Bodo
Zitat von cindy Beitrag anzeigen
gibt es denn irgendwo hier im forum oder wiki ne art "fahrplan" wie-in welcher reihenfolge-man vorgehen sollte optimalerweise vor während und nach der amalgamentfernung uum möglichst wenige oder keine unangenehmen vergiftungserscheinungen und gesundheitl.verschlechterungen zu bekommen
Die gibt es, vielleicht hast Du es noch nicht genau gelesen, ich habe es bereits gepostet:

Dreifachschutz zur Metallentfernung bei Allergie, Kieferentgiftung, Amalgamentgiftung


Optionen Suchen


Themenübersicht