Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D, K, E, Du) gesucht

04.12.07 23:34 #1
Neues Thema erstellen

steinmi ist offline
Beiträge: 131
Seit: 04.11.07
Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich hatte gehofft, ich könnte möglicherweise im Forum oder den Terapeuthenlisten einen Zahnarzt im Umkreis von 100 km von Düsseldorf finden, der der Vorgehensweise von Dr. Daunderer zumindest aufgeschlossen gegenüber steht und über die notwendigen Fähigkeiten verfügt, einen Kiefer zu behandeln/operieren, bis er sauber ist. Leider habe ich nicht viel Erfolg gehabt. Deshalb wäre ich froh, wenn mir jemand von Euch eine Empfehlung geben könnte.
Diese Fragen interessieren zwar immer nur einen kleinen lokalen Kreis (bei mir zum Beispiel die Betroffenen in NRW Kreis Düsseldorf, Essen, Köln u.s.w). Aber wie Ihr alle wißt, ist ein guter Zahnarzt das A und O für eine richtige Durchführung. Also entschuldigt bitte meine Frage.

Ich habe auch schon darüber nachgedacht, einen noch relativ jungen Zahnarzt zu wählen, der noch nicht zu einem "Gott in weiß" mutiert ist, "Neuen" Dingen gegenüber aufgeschlossener ist und aus Mangel an Erfahrung noch besonders sorgfältig vorgeht. Wenn ein solcher Arzt bereit wäre, zum Wohle des aktuellen Patienten einige Seiten des Tox Centers, die man übergibt, zu lesen, dann käönnte das eine gute Kombination sein.
Oder sind meine Gedankengänge zu abwegig ?
Danke für Eure Hilfe
steinmi

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Da sind doch massenhaft ZA auf der Liste - ist da kein geeigneter dabei?

www.gzm.org/homeframe_patient.htm

In Köln sogar ein Chirurg

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Hallo STEINMI !

Suche doch mal mit:

ganzheitlich zahnarzt düsseldorf

und in den gestarteten Einzelergebnissen erneut nach "ganzheitlich" suchen...

Aber dass man dabei gleich einen ZA findet der Daunderer, Mutter oder Klinghardt kennt, oder gar verehrt ist immer ein Problem, das kennen wir alle...

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Steinmi,

ich finde das eine Superidee eine Zahnarzt Infos zum Lesen zu geben. Wenn er bischen Gripps hat wird er auch darüber nachdenken und evtl auch handeln. Wenn er kein Gripps hat dann evtl ein anderer. Ich denke ein junger Zahnarzt ist zumindest noch nicht so geschädigt von den Quecksilbergasen und kann noch besser klar denken. Aber wer weiß evtl kann man auch einen älteren Zahnarzt davon überzeugen.
Es gibt viel zu wenig die es richtig praktizieren. Ich bin hier in München, Glück gehabt! Ich bin bei Dr Kreger in Behandlung und kann auch gern ihn zu deiner Idee fragen! Er ist sicher offen dazu. Ich denke der Zahnarzt muß dann auch das Knowhow dazu erlernen. So einfach ist es ja nicht.

Viele Grüße Petra

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Ich habe eben noch auf der Seite vom Toxcenter "Erstdiagnostik von Alltagsgiften" entdeckt, daß zur Zeit für Zahnärzte die keine toxikologischen Kenntnisse haben zur Erkennung eingelagerter Gifte auf dem Kiefer-Panorama-Röntgenbild ein Computerprogramm vom Toxcenter entworfen wird. Daher ist dies auch bald kein Problem mehr. Ich denk das Toxcenter ist sicherlich jeder Zeit bereit ein Kiefer-Panorama-Röntgenbild zu beurteilen.

Viele Grüße Petra

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

Mingus ist offline
Beiträge: 564
Seit: 19.11.04
hallo,

leider ist der zusatz "ganzheitlich" oder "GZM" in der Regel kein Garant für eine wirkliche Herdbefundung und Beseitigung (wobei man natürlich überall man telefonisch anfragen kann).

Ich würde hier mal anfragen:
Basislager der PAIN Essen im Netz


gruß,
sven

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

steinmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 04.11.07
Vielen Dank für Eure Hinweise,
natürlich bin ich die Listen durchgegangen. Ich würde nur viel lieber auf Eure Erfahrungen zurückgreifen aus folgenden Gründen:

1. Richtige Amalgam Entfernung ist objektiv abfragbar, und in gewissem Rahmen während der Behandlung kontrollierbar. Dies muß aber bei mir nicht mehr gemacht werden, da die Füllungen schon vor Jahren ohne Schutz rausgemacht worden sind. (Von einer Zahnärztin, die meiner Frau noch vor 7 Jahren während des Stillens die ersten drei Amalgamfüllungen gelegt hat - ohne zu fragen und ohne einen Hinweis ! Die könnte ich heute noch ... )

2. Bei mir muß an einer Stelle der Kiefer von Fremdstoffen gereinigt werden und andererseits mehrere Zähne entfernt werden und der höchstwahrscheinlich darunter befindliche Eiterherd beseitigt werden. Dies würde ich gerne nach Daunderer machen lassen. Doch leider läßt sich die notwendige Sorgfalt und Vorgehensweise nicht genau kontrollieren, bzw. im Vorhinein abfragen.

Gruß steinmi

Zahnarzt nach Daunderer in NRW (D,K,E,Du) gesucht

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

bei einer Kiefer-OP wird viel Quecksilber freigesetzt. Das ist wichtig zu wissen. Deshalb gibt Dr Daunderer auch an: 1 OP/Halbjahr. Ich würde Dr Mutter fragen, wann am besten die OP ok wäre. Der behandelt Schwerstvergiftete, der hat sehr viel Erfahrung. Auch mit Kiefer-OP`s und Zähneziehen. Wenn die Belastung eh stark ist und dann noch zusätzlich viel freisetzen, wer weiß was dann passiert. Die Leber usw müssen das schaffen + Ausleitung des Quecksilbers. Damit wäre ich sehr vorsichtig.

Viele Grüße Petra


Optionen Suchen


Themenübersicht