Altlasten verblieben ?

05.11.07 22:48 #1
Neues Thema erstellen
Altlasten verblieben ?

bebsi70 ist offline
Beiträge: 129
Seit: 11.12.07
Hi Petra,

na, dann mach dich mal auf was gefasst! Viel Spaß! ..... (Ich habe bei dem Thread ja auch unter bebsi70 mitgeschrieben). Bin mal auf die Reaktion gespannt! Werde es weiterverfolgen!

Übrigens: Die Infos bekommst du von GSM (Frank), ansonsten steht da kaum einer dahinter. Frank ist aber - meiner Meinung nach - sehr hilfsbereit. Ich würde das mit den Ameisen nämlich auch ganz gerne mal ausprobieren.

LG

bebsi70

Altlasten verblieben ?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
hallo Bepsi

1991 starke Neurodermitis im Gesicht und an den Händen nach Amalgamerneuerung. Neurodermitis seit Amalgamentfernung und dank Homöopathie und Ernährungsumstellung seitdem so gut wie weg - nur lächerliche Reste am Rücken -; später immer wiederkehrende Pilzinfektionen vom Darm her, ständige Magen-Darm-Beschwerden,
Eine Antiipilzbehandlung gemäss Candida im WIKI hier und der Rest der neurodermitis wie die Darmbeschwerden sollten verschwinden.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Altlasten verblieben ?

bebsi70 ist offline
Beiträge: 129
Seit: 11.12.07
Hi Beat,

habe im Wiki nachgeschaut. Da das Nystatin zum Schluss eh nicht mehr richtig gewirkt hat, werde ich mal die Caprylsäure ausprobieren. (+Chlorella wie ichs verstanden habe). Kennst du ein Produktnamen mit der Caprylsäure?

LG

bebsi

Altlasten verblieben ?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Bebsi

Die Produkte heissen auch Caprylsäure, aber es gibt verschiedene Lieferanten. Kannst danach googlen. Eine Mischung mit Caprylsäure (und anderem) ist das Yeast Aid oder so von Kirkman bei Cenaverde B.V. Nahrungsergänzungsmittel: Startseite.
Du musst unbedingt nach der Behandlung weiterhin Caprylsäure oder andere natürliche Mittel wie im WIKI beschrieben nehmen, bios der auslöser des Candida (meint hg) behandlet ist. Sonst kann Candida immer wieder kommen
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Altlasten verblieben ?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Genau bebsi70, bei Caprylsäure oder anderen Anti-Pilzmitteln immer Chlorella-Algen dazu nehmen, damit das freigesetzte Quecksilber gebunden wird und ausgeschieden werden kann.

Viele Grüße Petra

Altlasten verblieben ?

steinmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 04.11.07
Zitat von westlight Beitrag anzeigen
Was macht denn jetzt dein "Zahnprojekt". Gibts schon was Neues, neue Erkenntnisse oder Deutungen ;-) deiner Panorama-Aufnahme?
Nimmst du schon jetzt irgendwelche Mittel ein oder denkst du schon über "Vorher-Therapien" nach?

Viele liebe Grüße
Jörg
Auch wenn ich jetzt etwas von dem interessanten Ameisenthema abweiche - Mein Zahnprojekt steht mir noch bevor.
Ich habe gestern den 7-Tage-Allergietest (bei mir es aus juckenden Gründen nur 6 Tage geworden ) abgeschlossen. Auf organisches Phenylquecksilber habe ich stark reagiert. Ansonsten aber auch auf normales Quecksilber, Zinn, Nickel , Gold und Platin. Noch ein Grund mehr, alles metallische rauszuschmeißen. Ich suche aber noch nach dem richtigen Zahnarzt/Kieferchirurgen. Außerdem möchte gerne eine Digitale Volumentomografie machen lassen, da irgendwelche Reste einer früheren Kiefer OP im Kiefer stecken. Damit kann man sie genau lokalisieren. Mittlerweile giubt es wohl einige Zahnärzte, die diese Verfahren anbieten. Ich hätte nur gerne den kompletten Kopf und nicht nur die Kieferregion durchstrahlt, damit auch im Dämmerstübchen mal nach dem Rechten gesehen werden kann. Nun ja, vielleicht kennt ja von Euch jemanden in NRW.

Nebenbei habe ich den OPT- Verdacht von Daunderer erhalten, den ich wegen des allgemeinen Interesses hier (OPG Verdacht .jpg) beifüge. Dementsprechend müssen die Weisheitszähne raus, was mir auch schon andere bestätigt haben.
Ansonsten aber auch noch 2.6, 3.1,4.4 . Ich habe irgendwo eine Tabelle mal gesehen, mit welchen Organen diese Zähne in verbindung stehen sollen. Ich werde das mal versuchen mit meinen Beschwerden abzugleichen und auch noch andere Untersuchungen machen, bevor ich diese Zähne rauschmeiße und den Kiefer sanieren lasse.

Gruß Steinmi

Altlasten verblieben ?

bebsi70 ist offline
Beiträge: 129
Seit: 11.12.07
Hi Steinmi,

wie, du musst dir 7(!) Zähne ziehen lassen? Bedeutet das E entfernen? Weißt du auch warum die raus müssen? Oje, da kommen ja Kosten auf dich zu... Ist man dann sicher, dass Beschwerden weggehen?

LG

bebsi

Altlasten verblieben ?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
E bedeutet i.d.r. bei dr.d. Eiter - das sehen aber nicht alle ärzte so, sollte man vielleicht dazu sagen. hier scheiden sich die geister.

Altlasten verblieben ?

westlight ist offline
Beiträge: 152
Seit: 24.10.07
Hallo steinmi,

ich finde es sehr gut, dass du den ganzen Kopf untersuchen lassen möchtest. Leider kann ich dir nicht sagen, wie es sich nach der Ausleitungstherapie mit gewissen Schatten auf dem MRT (in meinem Fall) verhält, da ich das ja selber noch nicht durch habe. Aber warten wir es erst mal ab. Bei dir muss ja nicht unbedingt was sein. Aber wenn, achte bitte auf die Hypophyse - du weißt ja, mein Schatten.
Als ich mehrfach vom Radiologen UND vom Ohrenarzt UND vom Hausarzt hörte, dass da bei sehr vielen Menschen was zu sehen ist (man nannte es: gutartiger Tumor), da bin ich doch nun recht skeptisch.
Diese kleine Drüse ist wichtig! Und so viele Menschen haben da dran was???? WAS???
Wenn es Quecksilber ist. Wissen die meisten Ärzte das wohl? Werden wir damit verarscht?
Also wenn es bei dir dort einen Befund gibt, bitte lass es uns wissen. Ich will dir keine Panik machen - vielleicht ist es wirklich so, dass das häufig auftritt und einfach so wächst. Kann ja auch sein und macht dann auch wirklich nichts.

Hast du denn nun mit deiner Allergiebereitschaft bei der Krankenkasse gute Karten, was die Kostenseite der Sanierung angeht?

Viele liebe Grüße
Jörg

Altlasten verblieben ?

steinmi ist offline
Themenstarter Beiträge: 131
Seit: 04.11.07
@bebsi70
Wie gesagt: nach Tox Center handelt es sich um einen Verdacht, daß bei E ein Eiterherd vorliegen kann und dass bei X eventuell die Zähne gezogen werden müssen. Das sollte natürlich noch weiter abgeklärt werden. Am Ende ist es natürlich möglich, dass diese Zäne gezogen werden.

@Westlight
zuerst benötige ich noch einen Allergiepass. Wenn tatsächlich eine Goldallergie bestätigt wird, dann habe ich wahrscheinlich Chancen - wie groß die sind ? Keine Ahnung.

steinmi


Optionen Suchen


Themenübersicht