Schwermetallvergiftung

08.01.12 17:40 #1
Neues Thema erstellen
Heiko
Hallo ich bin 16 Jahre alt und leide schon als Kind an Symptome.

Seit Kind leite ich unter diesen Symptome :

Ängstlich/Schüchtern
Einschlafprobleme (sonst kann ich gut schlafen)
Tinnitus beim Schlafen (als Kind dacht ich das wäre normal)
vermehrter Speichelfluss
nächtlicher Harndrang

Nachdem ich in die Pubertät kam (13 Jahre) wurde alles nur mehr schlimmer :

verstopfe Nase
mir is ständig warm (Körpertemperatur bei 36,0 als Kind immer bei 36,6)
Müdigkeit/Antriebslosigkeit
rieche schlecht
höre schlecht
komischer Geschmack morgens
belegte Zunge mit Rissen am Zungenrand
wahrscheinlich total übersäuert (kann nicht abnehmen und nicht zunehmen)
heller Stuhlgang
extrem reizbar
keine Lebensfreude mehr
Menschenscheu
manchmal Schwindelgefühl mit leichten Kopfschmerzen
Schwitzen bei leichter Betätigung
Zahnfleischentzündungen mit leichten Bluten beim Zähneputzen
Pollenallergie
krankhafte gesteigerte Erregbarkeit
Nahrungsmittelunverträglichkeiten habe ich keine


Nach dieser Seite wäre ich bei Stufe 2

sto36--3

Ich vermutet das ich von meiner Mutter das Gift vererbt bekommen habe.
(Sie hat 3 Amalgamfüllungen)
In meinen Bezirk steht ein riesiges Kohlekraftwerk das hier 60 Jahre die Luft verpestet hat.
Bin zweitgeborenerer meine Schwester hat Symptome wie :

Allergien
extrem dünn
kreisrunder Haarausfall
Kopfschmerzen
Asthma

Meine Mutter hat folgende Symptome :

taube Zunge
Kieferschmerzen
Zahnschmerzen

Mein Vater hat viel Amalgam mit Gold im Mund
aber hat überhaupt keine Probleme mit der Gesundheit

Ich habe keine Möglichkeit zum Arzt zu gehen wegen eine Schwermetall test weil ich noch kein Geld verdiene und meine Eltern halten mich für einen Spinner (sie meinen immer dann müsste jeder doch krank sein)



Was meinte ihr kann ich tun ?

Schwermetallvergiftung

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.782
Seit: 26.04.04

Schwermetallvergiftung
Heiko
Themenstarter
Tut mir Leid das ich so viele Threads aufgemacht habe, aber ich bin mir sicher das meine ganzen Probleme von einer Schwermetallvergiftung kommen

Schwermetallvergiftung

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.782
Seit: 26.04.04
Hallo Heiko,

es ist sicher hilfreich, wenn die Mitglieder, die Dir antworten, in Deinen anderen Threads nachsehen können, was dort schon alles "durchgearbeitet" worden ist.
Deshalb die Auflistung...

Liebe Grüße,
Malve

Schwermetallvergiftung

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ich habe keine Möglichkeit zum Arzt zu gehen wegen eine Schwermetall test weil ich noch kein Geld verdiene und meine Eltern halten mich für einen Spinner (sie meinen immer dann müsste jeder doch krank sein)
Du kannst deine Eltern darauf aufmerksam machen dass nicht jeder Raucher eine Lungenkrankheit bekommt aber man trotzdem nicht sagen kann dass Rauchen deshalb keine Lungenkrankheiten verursachen kann.

Was meinte ihr kann ich tun
Kein Thunfisch mehr auf jeden Fall.

Es klingt eher so als ob du und deine Schwester belastet wäret weniger deine Mutter und dein Vater.

Du könntest mit viel Geduld versuchen deine Familie langsam auf die Problematik aufmerksam zu machen. Vielleicht verstehen sie es nicht sofort aber mit der Zeit.

Sammle Material(Bücher, Internetseiten, Videos etc.) wenn du kannst und zeige es deinen Eltern.

Du könntest dir eventuell zumindest ein Buch kaufen zu dem Thema, das kostet nicht viel.

Ausserdem wäre es sinnvoll rauszufinden ob aufgrund des Kraftwerks auch jetzt die Umgebung belastet ist.

Für den Fall dass du kein Amalgam mehr hast ist das schon mal ein guter Anfang.

Schwermetallvergiftung
Heiko
Themenstarter
Thunfisch esse ich nie wieder.

Kennt jemand eine gute Seite wo eine Schwermetallvergiftung besonders genau beschrieben wird ?

Meine Mutter hat heute eine Plombe rausbohren lassen ohne Schutz und alles.
Wenn es ihr in nächster Zeit schlecht geht soll ich Sie dann auf das Thema Amalgam hinweisen ?

Hier was zu unseren Kohlekraftwerk :
http://www.zukunft-voitsberg.at/file..._Argumente.pdf

Schwermetallvergiftung

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
vielleicht ist diese Seite geeignet?

www.amalgam-info.ch/html/symptome.html

Schwermetallvergiftung

Ariella ist offline
Beiträge: 746
Seit: 09.11.08
die Leute werden immer jünger echt traurig

Schwermetallvergiftung
Heiko
Themenstarter
dmps123 danke für die Seite

Ich möchte noch erwähnen das ich auch verschiedene Zahnspangen hatte darunter auch so eine Stacheln die verhindern das meine Zunge die Zähne nach vorne drücken.
2011 habe ich im April meine feste Zahnspange endlich herausbekommen.
Mein ganzes Zahnfleisch war geschwollen und ich hatte viele Karies.
Enthalten Zahnspangen auch Schwermetalle ???

Ich habe hier mal ein Foto von meiner Zunge gemacht.
Die Stelle die ich hier mit Schwarz markierte ist wesentlich größer, das täuscht am Bild das Bild ist auch spiegelverkehrt.
Diese Stelle hatte ich schon immer und ein Belag kommt da auch nie. Beschreibt diese Stelle ein bestimmtes Organ das nicht überlastet ist ?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1676.JPG (110,9 KB, 38x aufgerufen)

Schwermetallvergiftung

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Heiko,

woher weißt Du , das Du keine Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast ? Wurde das ausgetestet ?

Gerade solche Probleme im Mund können ! auf große Nährstoffdefizite hinweisen ( neben Allergien auf Zahnmaterialien usw...) und Nährstoffdefizite bekommt man besonders stark bei Verdauungsproblemen.....die muss man nicht unbedingt bemerken. Jedenfalls noch nicht in Deinem Alter....

LG K.
__________________
LG K.


Optionen Suchen


Themenübersicht