Umfrageergebnis anzeigen: Quecksilbervergiftung?
Arbeite neben Behälter mit kaputten Energiesparbirnen 0 0%
Habe kaputte Birnen ohne Schutzmittel aufgefegt 2 100,00%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 2. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Quecksilbervergiftung wegen zerbrochenen Energie-Sparlampen

05.03.11 00:54 #1

Wie gefährlich ist Amalgam? Welche Symptome stehen im Verdacht, durch Schwermetalle ausgelöst zu sein?
Neues Thema erstellen
Quecksilbervergiftung

bernieone ist offline
Beiträge: 81
Seit: 02.03.11
Vielen Dank für Eure infos ! Werde mich jetzt auf Quecksilber testen lassen.Hoffe der Arzt macht es,und es kostet nicht soviel da ich es wohl selbst zahlen muß.
Oft kann man bei den labors selber Blut abnehmen lassen;
nicht alle Ärzte sind kooperativ, was Umweltgifte angeht.

Quecksilbervergiftung

Harly ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 04.03.11
Danke für die Info !

Quecksilbervergiftung

Oregano ist offline
Beiträge: 53.671
Seit: 10.01.04
Hallo Harly,

Quecksilber und andere Gifte werden vom Blut ziemlich schnell ins Fettgewebe verlagert, damit es nicht ständig vom Blut überall hin im Körper getragen wird. Eigentlich eine sehr kluge Maßnahme der Natur.

Nur hat das den Nachteil, daß im Blut Quecksilber nicht lange nachgewiesen werden kann; ich schätze, ca. 14 Tage nach Ende der Belastung. Deshalb ist es fraglich, ob eine Blutuntersuchung überhaupt sinnvoll ist.

Das könntest Du hier im Labor mal nachfragen (Dr. Köster): Ärzteteam Fachärzte Laborärzte Mikrobiologen Labormedizin Mikrobiologie Biochemie Transfusionsmedizin Umweltmedizin
Evtl. wäre ein Mobilisationstest (DMPS- oder DMSA-Test) sinnvoller.

Grüsse,
Oregano

Quecksilbervergiftung

Harly ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 04.03.11
Zitat von Oregano Beitrag anzeigen
Hallo Harly,

Quecksilber und andere Gifte werden vom Blut ziemlich schnell ins Fettgewebe verlagert, damit es nicht ständig vom Blut überall hin im Körper getragen wird. Eigentlich eine sehr kluge Maßnahme der Natur.

Nur hat das den Nachteil, daß im Blut Quecksilber nicht lange nachgewiesen werden kann; ich schätze, ca. 14 Tage nach Ende der Belastung. Deshalb ist es fraglich, ob eine Blutuntersuchung überhaupt sinnvoll ist.

Das könntest Du hier im Labor mal nachfragen (Dr. Köster): Ärzteteam Fachärzte Laborärzte Mikrobiologen Labormedizin Mikrobiologie Biochemie Transfusionsmedizin Umweltmedizin
Evtl. wäre ein Mobilisationstest (DMPS- oder DMSA-Test) sinnvoller.

Grüsse,
Oregano
Danke ! Weist Du was bei einem DMPS-Test gemacht wird? Ich glaub mein Arzt kennt sich damit nicht aus.Er hat nur Blut abgenommen und ein 24Stunden Urin- Test soll ich abgeben.Aber ich bin ja schon länger krankgeschrieben also ist die Blutabnahme ja sinnlos.

Quecksilbervergiftung

Harly ist offline
Themenstarter Beiträge: 6
Seit: 04.03.11
Hallo ! Wer kennt sich mit dem DMPS - Test aus? Mein Arzt nahm mir nur Blut ab und ich soll 24Stunden Urin sammeln. Aber Quecksilber soll doch nach 3Wochen im Blut nicht mehr nachzuweisen sein. Test kostet 48,00 Euro

Quecksilbervergiftung

Evian ist offline
Beiträge: 116
Seit: 18.06.10
Zitat von Harly Beitrag anzeigen
Hallo ! Wer kennt sich mit dem DMPS - Test aus? Mein Arzt nahm mir nur Blut ab und ich soll 24Stunden Urin sammeln. Aber Quecksilber soll doch nach 3Wochen im Blut nicht mehr nachzuweisen sein. Test kostet 48,00 Euro


Hallo,
ich persönlich würde Dir raten, den Arzt in dieser Angelegenheit zu wechseln. Man braucht einen Arzt, der sich in diesen Dingen auskennt (leider recht selten). Aber vielleicht hat jemand einen Tipp hier im Forum (du wohnst ja in Hamburg).


Viele Grüße!

Quecksilbervergiftung

Rübe ist offline
Beiträge: 3.146
Seit: 22.11.07
Hallo Harly,

lese Dir erst mal dies in Ruhe durch:

DMPS-Test Exposition Umweltanalytik Intoxikation DMPS-Test DMPS Schwermetalle Dimaval Quecksilber Quecksilberbelastung Amalgam

http://www.labor-bayer.de/publikatio...-DMPS-2008.pdf

http://www.toxcenter.de/artikel/DMPS-Monographie.pdf

Ruf am Besten mal beim MLHB an und lass Dir ein paar Adressen von wirklich guten (Umwelt-)Medizinern geben, die sich mit DMPS bzw. dem DMPS-Test gut auskennen.

Gruß
Rübe
__________________
„Die moderne Medizin hat solche »Fortschritte« gemacht, daß es keinen gesunden Menschen mehr gibt.“


Optionen Suchen


Themenübersicht