Amalgamhysterie - auch nur ein Milliardengeschäft?

14.11.10 18:10 #1
Neues Thema erstellen
Amalgamhysterie - auch nur ein Milliardengeschäft?

breus ist offline
Gesperrt
Beiträge: 367
Seit: 21.11.10
Hallo
Gewisse Leute haben einen Erkennungsnotstand. Der Schutz der Wahrheit hat es immer schwer, Schlechtes darf gewohnheitsmässig publiziert werden.

Dr. Hamer's Studienabschlüsse und Befunde wurden von der Universität Tvarna in den wissenschaftlichen Kreis gehievt, weil es fast von jedem erwachsenen Erdenbürger nachvollziehbar "ist"! Da der Pharma durch seine Erkenntnis Milliarden entgehen würden, investiert sie Millionen, dass seine Studien nicht bekannt werden.
Zensur haben wir überall, wo die Leute "unsicher" sind.

Fast alle schweizerischen Zeitungen und Magazine unterstehen in der freiheitsliebenden Schweiz einer Pressezensur. Das ist eine politisch absurde Seite. (Verwaltungsratsmandate!)
Unter dem Kürzel AZK (Anti-Zensur-Komittee) gibt es verschiedene interessante Artikel aus aller Welt.

breus

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Auswirkungen
Brennen im Kopf
 
Amalgamverbot fordern!
 
Kaffee-Einlauf


Optionen Suchen


Themenübersicht