Amalgam bei sueddeutsche.de

15.07.07 00:31 #1
Neues Thema erstellen
oli
Im Gegensatz zu früher weiß man heute, dass Amalgamfüllungen nach dem Aushärten Quecksilber freisetzen und zu einer Belastung des Menschen beitragen. Quecksilber findet sich daneben z.B. in Thermometern, Hautdesinfektionsmitteln oder Papier, aber auch in der Nahrungskette (Umweltverschmutzung). Es wird teilweise in den Körper aufgenommen, abgelagert und nur sehr langsam wieder ausgeschieden.
Quelle: Gesundheit - sueddeutsche.de

Amalgam bei sueddeutsche.de

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Es wird teilweise in den Körper aufgenommen, abgelagert und nur sehr langsam wieder ausgeschieden.
ja, sehr langsam. wenn wir gestorben sind, verpesten wir damit das erdreich.

n'morgn

herrjeh, was für ein traum

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht