Froschministers Diskussionsrunde

29.06.07 21:28 #1
Neues Thema erstellen
Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

froschminister ist offline
Themenstarter Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
hallo alanis,

nein, ich würde das sogar als möglichkeit bestätigen, aber als möglichkeit, nicht als zwingendes "muss"

die frage ist: was mache ich mit diesem wissen, dieser idee?

kannst du mir dazu was sagen, was der hintergrund zu der aussage ist?

das mit dem zähneputzen: jeder macht das so, wie er denkt, dass es passt,... aber wer hat es gelernt? wer hat echtes know-how?

fällt mir auf,.. wer bestimmt, was "echt" ist,.. danke:-)

und eine frage an flowerpower: die informationen über die zysten,... wär das möglich? also, warum woher, welche behandlung,.. wie häufig,...

ich möchte euch für eure unterstützung danken. es ist viel leichter und angenehmer, mit "gleichgesinnten" zu diskutieren, als mit jemandem wie mir, der hier so vieles in frage stellt. dafür mein dank und respekt für eure geduld:-)
der froschminister:-)

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
froschminister,
ich stimme dir da absolut nicht zu. Die Leute gehen zum Arzt, weil sie gesund werden wollen. Der Beitrag des Arztes besteht dann aber aus den Segnungen der Pharmaindustrie zur Symptomunterdrückung. Als mir vor langer Zeit ein Arzt hohen Blutdruck diagnostizierte, meinte er, da hilft nur lebenslanges Schlucken von Medikamenten. Ich sagte ihm, dass das wohl nicht sein Ernst sein könnte, es muß doch Alternativen geben. Nein, war seine Antwort, die gibt es nicht. Als ich mich dann selbst informierte, stellte ich meine Ernährung um und vorbei war es mit dem überhöhten Blutdruck.
Gruß, Horaz

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!
Männlich Bodo
Zitat von froschminister Beitrag anzeigen
wie gesagt, ich gehe davon aus, dass man die schwermetalle auch wieder loswerden kann.
Dem ist zuzustimmen. Aber nicht durch Handauflegen und Hokuspokus, wie er Euch Kinesiologen vorschwebt, sondern einzig und allein durch geeignete Antidota.

Sauber, präzise und stichhaltig. Zum Beispiel durch den DMPS-Test. Er zeigt schwarz auf weiß, das bspw. Hg im Körper deponiert ist, er macht das Vergiftungsgeschehen verifizierbar: http://www.symptome.ch/vbboard/test-...html#post44720

Vielleicht sollte der Minister der Frösche - selbst Frosch oder Minister für Froschangelegenheiten? - sich einmal mit dem Threat Testergebnisse beschäftigen. Da könnte ein Kinesiologe noch was lernen.

MfG, Bodo

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

froschminister ist offline
Themenstarter Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
hallo horaz,

vielen dank für deine antwort.
und ich freue mich, dass du genau das einzig richtige getan hast: die meinung eines einzelnen nicht zum "na dann ist das eben so" erhoben, sondern dich selbst um deine angelegenheiten gekümmert - und das schönste: mit erfolg:-)

und ein bedeutsamer irrtum, den viele menschen haben, den ich auch früher hatte:
es ist nicht die aufgabe eines arztes, schon gar nicht eines arztes mit kassenzulassung im deutschen gesundheitswesen, irgend jemanden "gesund zu machen"

so wie eben das fehlen von symptomen kein zeichen für gesundheit ist:-)

vielen dank für deine unterstützung. ich lerne hier sehr viel in kürzester zeit:-)
gruss
der froschminister:-)

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Dann Froschminister kläre mich auf, was die Aufgabe eines Arztes im deutschen Gesundheitswesen ist. Vielleicht denken die, die eine Beförderung ihrere Gesundheit erwarten, einfach falsch.
Gruß, Horaz

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

froschminister ist offline
Themenstarter Beiträge: 700
Seit: 29.06.07
hallo bodo,

habe den thread zum teil gelesen, auch den word-anhang.
könntest du erzählen, wie es zu dem "entschuldigungs-schreiben" an dr. daunderer kam?

ja, ich werd mich hüten und dir widersprechen, denn das einzige was zählt, ist, dass es dir deutlich besser geht.
und dazu hast du beigetragen und dafür hast du allen respekt verdient.

was ich anmerken möchte: es ist super, dass es diesen weg gibt. ich kann mir vorstellen, dass ohne dr.d diese themen niemals so publik geworden wären.

aber wenn für andere menschen schonendere verfahren vielleicht ausreichen, kann ich das auch gut annehmen. ich zumindest:-)

vielen dank
der froschminister:-)
das ist einfach nur ein nick,... nicht mehr und nicht weniger:-)

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!
Männlich Bodo
Lieber Minister der Frösche!

Gerne gehe ich auf Dein Posting ein:

Zitat von froschminister Beitrag anzeigen
habe den thread zum teil gelesen, auch den word-anhang.
könntest du erzählen, wie es zu dem "entschuldigungs-schreiben" an dr. daunderer kam?
Wenn Du Zahnarzt gutmütiger sollte schikaniert werden, Fall öffnest und dann nach unten scrollst, siehst Du das veröffentlichte Schreiben an Daunderer, welches er im Nachhinein auf seine Seite setzte. Mein Fehler damals: Ich bombardierte den überlasteten Zahnarzt mit Fragen (11). Das war in dieser Form nicht OK.

Die Antworten in blauer Schrift stammen übrigens von mir, ich zeigte damit, dass meine Fragen durch Eigenrecherche auf TC selbst zu beantworten sind.


Zitat von froschminister Beitrag anzeigen
aber wenn für andere menschen schonendere verfahren vielleicht ausreichen, kann ich das auch gut annehmen. ich zumindest:-)
Ja, dass glaubte ich auch lange. Ich meine aber im Gegensatz zu Dir und vielen Anderen, dass eine chronische Schwermetallvergiftung nicht durch Algenpräparate und Korianderkrauttinktur zu beheben ist.
Ich selbst machte mit Paracilantro sehr schlechte Erfahrungen: Akute Hg-Vergiftungssymptome.

Seitdem haben für mich Kieferherdsanierung und moderate Entgiftung (DMPS/DMSA) Priorität.

PS: Wenn Dich mein Fall interessiert - unter den Testergebnissen sind weitere Diagnosethreads zu finden - alles im Kontext chronische Vergiftung (MRTs, Spects, OPTs usw.)

Das halte ich alles für sehr wichtig: Je mehr wir dokumentieren können, dass Gifte ursächlich für unser Leiden sind, umso besser. Da bietet die Schulmedizin geeignete Diagnosemöglichkeiten. Man muss sie sich jedoch selbst erkämpfen und dann von geschulten Fachleuten auswerten lassen.

LG, Bodo

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von froschminister Beitrag anzeigen
nein, ich würde das sogar als möglichkeit bestätigen, aber als möglichkeit, nicht als zwingendes "muss"

die frage ist: was mache ich mit diesem wissen, dieser idee?

kannst du mir dazu was sagen, was der hintergrund zu der aussage ist?

das mit dem zähneputzen: jeder macht das so, wie er denkt, dass es passt,... aber wer hat es gelernt? wer hat echtes know-how?

fällt mir auf,.. wer bestimmt, was "echt" ist,
ja, was ist echt und was nicht? ich weiß nur, dass es bei mir nicht am zähneputzen gelegen haben kann.
aber als ich ein kleines kind war, da waren zuckertees ein beliebtes mittel, um die lieben kleinen ruhig und still zu halten, auch zuckerhaltige blendi-zahncreme war der hit (ich hab die so aus der tube gegessen). ich weiß echt nicht, was die sich damals gedacht haben. und ja, ich bin immer noch zornig deswegen, obwohl ich weiß, dass das niemandem etwas nützt, am allerwenigsten mir selbst.

und was macht man mit dem wissen, dass schwangere über ihre kinder entgiften? was soll ich dazu sagen? hartz 4 empfänger werden dazu gezwungen, sich das billige amalgam legen zu lassen. wenn sie schwanger werden, rät man ihnen dazu, das amalgam entfernen zu lassen. aber dann ist es zu spät.
aufklärung ist vonnöten, wenn du mich fragst. und zwar in jede schicht der gesellschaft hinein. viele wissen doch gar nicht, dass es auch billige zement-füllungen gibt, nur ein beispiel. wenn die politiker die gesellschaft dumm hält des profites wegen, dann müssen eben die betroffenen zur tat schreiten und die menschen aufklären.

lg
alanis

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!

toxdog ist offline
Beiträge: 1.021
Seit: 06.05.07
Hi Leute,

findet ihr nicht daß der Thread seit spät. Beitrag 38 immer mehr aus dem Ruder läuft.
Auch wird viel altbekanntes an Tips wiederholt. Steckt eure Energie doch mal ins Wiki und verweist anstelle der Wiederholung einfach dorthin.

sagt ein nachdenklicher
Thomas

Nach dem Ersetzen gehts mir super schlecht!
Männlich Bodo
Hallo, Gifthund.

Hier läuft nix aus dem Ruder. Vielmehr werden Infos und Basics ausgetauscht.

Bitte lesen, verarbeiten, und dann mitarbeiten.

Wuff, Bodo

Weiterlesen

Optionen Suchen


Themenübersicht