Kostenübernahme?

16.11.04 17:25 #1
Neues Thema erstellen

jocl ist offline
Beiträge: 3
Seit: 16.11.04
Welche Erfahrung gibt es bei euch mit der Kostenerstattung ??

Einerseits wird in der einschlägigen Literatur suggerriert, daß die Kassen bei Drohung mit den Sozialgerichten nachgeben, (zB ABRIEL-Amalgam in aller munde)

andererseits sagt Daunderer auf seiner Webseite:
"Nie vor Gericht klagen!"

Welche Beweise sind notwendig, bzw. hinreichend für eine Amalgamvergiftung?
Reicht der Speicheltest?

Gruß
Johannes

Kostenübernahme?

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.282
Seit: 01.01.04
Bitte bei Antworten in diesem Bereich differenzieren nach den verschiedenen Länder-Gesetzgebungen (Schweiz, Deutschland, Österreich).

Gruss, Marcel

Kostenübernahme?

jocl ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 16.11.04
Habe nicht darauf geachtet, daß ich auf einer Schweizer-Webseite bin.
Wohne in Deutschland, Hamburg

Daunderer ist ein bekannter Toxikologe aus München, er hat viele Bücher zum Thema Gift veröffentlicht, unter anderem zur Amalgamproblematik. Im Münchner TOX-CENTER kann man verschiedene Tests auswerten lassen.

gruß
Johannes

Kostenübernahme?

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.282
Seit: 01.01.04
Hallo Johannes

Dies ist in erster Linie ein deutschsprachiges Forum. Bei den meisten Fragen spielt es keine Rolle, aus welchem Land man kommt. In Deinem Fall schon. Ist aber kein Problem und die Frage ist grundsätzlich interessant.

Gruss, Marcel

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Auswirkungen
Brennen im Kopf
 
Amalgamverbot fordern!
 
Kaffee-Einlauf


Optionen Suchen


Themenübersicht