Krank nach Amalgamsanierung?

13.11.09 14:01 #1
Neues Thema erstellen

Micha68 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 31.10.09
Ich habe vor eine Woche drei Amalgamplomben austauschen lassen und fühle mich jetzt sehr schlecht. Meine Nieren? schmerzen,der Rücken tut weh, meine Krampfadern schmerzen, habe Migraïne,meine Nase ist verstopft, bin sehr müde,kann nicht zur Toilette , bin depressiv, sehe nicht richtig, bin schwindlig und meine Kehle ist geschwollen auch bin ich aus den nichts? erkältet.
Könnte das zusammen hangen mit die Amalgamsanierung und wie lange wird das andauern? Ich bin seit über zwei Monaten am entgiften.

Lieben Dank im Voraus,
Michaela

Manchmal ist es schwierig sich vorzustellen das es bessere Zeiten gibt............

Geändert von Micha68 (13.11.09 um 14:06 Uhr)

Krank nach Amalgamsanierung?

Sray ist offline
Beiträge: 32
Seit: 25.10.09
Wie wurde die Sanierung denn vorgenommen? Gab es einen Schutz für dich? Kofferdam, Luftzufuhr etc.?

Krank nach Amalgamsanierung?

Stengel ist offline
Beiträge: 1.482
Seit: 07.04.09
Zitat von Micha68 Beitrag anzeigen
Ich habe vor eine Woche drei Amalgamplomben austauschen lassen und fühle mich jetzt sehr schlecht. Meine Nieren? schmerzen,der Rücken tut weh, meine Krampfadern schmerzen, habe Migraïne,meine Nase ist verstopft, bin sehr müde,kann nicht zur Toilette , bin depressiv, sehe nicht richtig, bin schwindlig und meine Kehle ist geschwollen auch bin ich aus den nichts? erkältet.
Könnte das zusammen hangen mit die Amalgamsanierung und wie lange wird das andauern? Ich bin seit über zwei Monaten am entgiften.

Lieben Dank im Voraus,
Michaela

Manchmal ist es schwierig sich vorzustellen das es bessere Zeiten gibt............
Ja das wäre nichts ungewöhnliches bei einer unsachgemäßen Amalgamsanierung (also ohne adäquate Schutzmaßnahmen).

Da sollte sich nach mehreren Monaten langsam bessern.

Es kann aber auch sein dass die Entgiftungstherapie mehr schadet als nutzt. Wie entgiftest du denn?

Krank nach Amalgamsanierung?

Micha68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.10.09
Hallo,

Ich habe soeben festgestellt das mein Geruch verschwunden ist!

Nein ich denke nicht das es gute Schutzmassnahmen gab und deswegen werde ich auch nicht mehr dahin gehen und versuche jetzt einen Termin bei Dr. Burk zu bekommen.

Ich entgifte mit Chlorella, Cilantriz und Bärlauchextrakt und nebenbei nehme ich auch Selen, Eisentabletten B12.

Krank nach Amalgamsanierung?

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Zitat von Micha68 Beitrag anzeigen
Ich habe vor eine Woche drei Amalgamplomben austauschen lassen
.....
Ich bin seit über zwei Monaten am entgiften.
bei bestehenden Amalgamfüllungen entgiften ist keine gute Idee, damit läufst du Gefahr, dass mehr umverteilt als ausgeschieden wird.
Besonders den hirngängigen Koriander sollte man wenn überhaupt erst benutzen, wenn alle Amalgamfüllungen raus sind.
__________________
Gruß Tobi

Krank nach Amalgamsanierung?

Micha68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.10.09
Zitat von Tobi09 Beitrag anzeigen
bei bestehenden Amalgamfüllungen entgiften ist keine gute Idee, damit läufst du Gefahr, dass mehr umverteilt als ausgeschieden wird.
Besonders den hirngängigen Koriander sollte man wenn überhaupt erst benutzen, wenn alle Amalgamfüllungen raus sind.
Danke Tobi für deine Antwort.
Eine Heilpraktikerin hat mir das vorgeschrieben und ich bin davon ausgegangen das sie weiss was sie tut. Seitdem ich entgifte brauch ich nicht mehr 20 mal am Tag auf die Toilette, ich kann mir besser konzentrieren und laufen geht auch wieder normal. Dabei ist der Durchfall die ich fast 10 Jahren hatte auch fast verschwunden und die Kopfschmerzen haben auch deutlich nachgelassen. Aber seit ich letzte Woche drei Amalgamplomben entfernt habe lassen geht es mir richtig schlecht. Ich hoffe es wird bald nachlassen. Ich habe einen Termin bekommen bei dr. Burk in Oldenburg und der sagt das gleiche wie du das man nicht vorher entgiften soll. Aber kann ich einfach aufhören die Hom. Medikamenten einzunehmen?

Danke im Voraus,
Michaela

Krank nach Amalgamsanierung?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Wie schaut denn die Entgiftung aus? Mit homöopathischen Mitteln? Homöopathie als Ausleitungsverfahren ist sowieso eher kritisch zu betrachten, besonders, wenn die Mittel auch noch Schwermetalle wie Quecksilber in der Potenz enthalten.
Ich würde diese Mittel erstmal absetzen. Gegen den Durchfall hilft medizinische Kohle, Chlorella oder Apfelpektin besser, eventuell auch Sauerkraut.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Krank nach Amalgamsanierung?

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Ich hab den Fehler auch gemacht mit Ausleitung trotz Amalgamblomben (wurde mir auch von einer "kompetenten" Heilpratikerin nahe gelegt. Mir ging es auch hundsmies. Dauert eine Weile, bis sich alles wieder halbwegs eingerenkt hat. Ich mach keinerlei Ausleitungsversuche mehr, solang ich noch dsa Zeug drin hab. Ausserdem trink ich auch nichts heisses mehr und vermeide saures. Das setzt zu viel Amalgam frei und danach bekomm ich immer das Zittern im gesicht.

Krank nach Amalgamsanierung?

Micha68 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.10.09
Es ging mir aber viel besser seitdem ich entgifte aber jetzt gehts mir mies seitdem ich drei amalgamplomben ohne richtige Schutznahmen heraus hohlen habe lassen. Vor der Entgiftung war ich richtig mies drauf eigentlich genau so wie jetzt.

Krank nach Amalgamsanierung?

Zitrone ist offline
Beiträge: 1.030
Seit: 12.10.09
Mach keine halben Sachen. Das Amalgam muss erst raus. Kann sein, dass es dir bei der Entgiftung besser ging, aber du musst nur mal was Saures trinken oder irgendwas essen, was besonders viel Amalgam aus den Zaehnen loest und schon kann die "Entgiftung" nach hinten losgehen, indem einfach die Schwermetalle im Koerper verschoben werden. Man kann nicht sinnvoll entgiften, solang noch eine Schwermetallquelle im Koerper ist. LG


Optionen Suchen


Themenübersicht