Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

09.11.09 10:42 #1
Neues Thema erstellen

TanjaBK ist offline
Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Hallo ihr Lieben,
habe heute Post vom Toxcenter bekommen. Darin war u. a. mein Kieferpanorama, mit Rotstift steht drauf "Alle Wurzeln verfault" und überhaupt sei alles voller Eiter.

Da mein Zahnarzt hier nur gesunde sieht, möchte ich eine zweite Meinung einholen. Außerdem interessiert mich eure Erfahrung mit solchen "Hammerdiagnosen".

Ich sehe vor allem ein großes juristisches Problem, wenn ich all diese Zähne ziehen und ersetzen lasse, und kein Eiter vorhanden ist.
Eine Fehldiagnose ist nicht strafbar, eine Fehlbehandlung hingegen schon.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg kiefer (3).jpg (135,6 KB, 166x aufgerufen)

Geändert von TanjaBK (09.11.09 um 12:42 Uhr)

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hierzu auch:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...usfraesen.html

Ich wäre vorsichtig mit diesen extremen Daunderer-Rotstift-Diagnosen. Was er da betreibt, ist im Grunde keine Diagnosestellung, sondern Panikmache.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
ich kriege einen Anfall.... Ich sollverschiedens abklären im Toxlabor Bremen. Ich habe bereits einen normalen Epikutantest und einen 7 Tages Epikutantest beide negativ...

Ich mache jetzt noch den Autoimmuntest und den Speicheltest, wenn das auch alles negativ ist... Diese Eiter sind für meinen Zahnarzt nicht nachvollziehbar.
Im Toxcenter steht etwas von normal ist der Knochen schwarz usw.... jedes Rötgengerät, jede Aufnahme kann man womöglich so belichten oder einstellen, das es unterschiedlich aussieht, schließlich werden die Aufnahmen ja nicht primär für toxikologische Zwecke gemacht.

Auch im MRT vom September wg. Multipler Sklerose/Verlaufskontrolle sieht man den Kiefer, sogar mit Kontrastmittel.... keinerlei Auffälligkeiten. Mein Zahnarzt nimmt den Daunderer nicht ernst und kann nur den Kopf schütteln.

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

Oregano ist offline
Beiträge: 63.734
Seit: 10.01.04
Hallo Tanja,

wozu soll der Speicheltest gut sein?
DASS Quecksilber aus Amalgamfüllungen ausgelöst wird steht außer Zweifel. Was also soll der Speicheltest bringen?
Oder handelt es sich um einen besonderen Test?

Gruss,
Uta

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Keine Ahnung, Nekrosengifte, Eitergifte.... Ich habe seit 2003 kein Amalgam mehr. Und die letzten zwei Goldkronen wurden im September 2009 gegen Vollkeramik getauscht.

Ich werde morgen zu meinem Radiologen gehen, und den fragen ob er Eiter in meinem Kiefer sieht. Der MUSS sich da auskennen....

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Würde mir deshalb nicht so grosse Sorgen machen. Du hast eine Krankheit die durch Quecksilber verursacht wird nicht Eiter.

Das da ist nur ein Bild mit konfusen Beschriftungen die nichts mit einer Autoimmunerkrankung zu tun haben. Der Mann ist nicht unbedingt gesund geworden und macht Leuten die das alles zu ernst nehmen Angst. Das ist aber nicht dein Problem sondern seines,

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
War gerade bei meiner Hausärztin, welche Daunderer persönlich kennt von Früher.
Zuerst hat sie sich tierisch darüber aufgeregt, das Daunderer auf Originalröntgenbildern mit Rotstift herummalt. Dies sei ein absolutes NO-GO unter Ärzten. Anscheinend hat er Angst, das gleiche Bild nochmal zu bekommen und die "falschen" Zähne zu markieren, dies hielt sie auch gleich in meiner Akte fest, das Daunderer so etwas macht.

Dann meinte sie, das auch ein Raodiologe kein Eiter im Knochen erkennen könne, darum kann er die Aufnahmen nicht so beurteilen, wie ich es mir gewünscht hätte.

Sie würde sich auf keinen Fall alle Zähne ziehen lassen, für etwas das nur Dr. D. sieht, und vielleicht ein paar andere auspendeln o. ä.....

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Ich kann Dir nur sagen,ich stand damals genauso fassungslos da wie du jetzt,obwohl dein Bild ja noch Human ist! Bei mir bestätigte sich jeder,aber auch wirklich jeder Zahn den Daunderer ankreuzte.

KEIN Arzt,Zahnarzt,Radiologe etc,sah da etwas.
Als die Zähne gezogen wurden stank es bestialisch nach Eiter und Chemie.

Also Entzündungen waren bei mir da!

Leider stellt sich die Frage ob solche Entzündungen nicht von selber heilen können,ich habe leider nach dem ziehen und fräsen erst richtig Probleme bekommen!
Bei mir stehen auch noch andere Sachen im Raum als nur Gifte.

Daunderes Rotstiftmarkierungen sind leider fast immer zutreffend!!

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

TanjaBK ist offline
Themenstarter Beiträge: 894
Seit: 08.07.09
Ich weiß nicht so recht, ob es nicht immer stink, wenn Knochen, an denen noch Blut ist, nicht immer stinken sobald Sauerstoff dazu kommt.

Ich muß sagen, seit meine Metallkronen draußen sind, habe ich auch morgens keinen schlechten Geschmack mehr im Mund.
Wenn da alles vereitert wäre, und alle, wirklich alle Wurzeln, wie Daunderer meint verfault seien, ob ich das nicht schmecken könnte?????

Hilfeee, Kieferpanorama lt. Daunderer Eiter!

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Nein,es stinkt mit Sicherheit nicht wenn ein gesunder Zahn gezogen wird.

Bei mir stank es wie Jauche,der Chirurg zeigte mir die schwarze,grüne Suppe die er aus meinem Kiefer schabte.

Aber wenn du noch arbeiten kannst und dich eigentlich gut fühlst ist doch alles in Butter.

Aber ich denke mal du hast nicht umsonst dein OPG an Daunderer geschickt,das ist ja meistens die letzte Anlaufstelle.

Gruss Martin


Optionen Suchen


Themenübersicht