Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

13.10.09 14:01 #1
Neues Thema erstellen

herzherz ist offline
Beiträge: 21
Seit: 09.05.09
Also,kränkel ja schon seit längerer Zeit rum und nichts wird besser,sondern es kommt immer noch etwas neues dazu )0;
Hashimoto ist vor ein paar monaten diagnozdiziert worden.
Schilddrüsenunterfunktion+ Euthorox
Hatte vor einem halben Jahr einen Bandscheibenprolaps,..
Nun, aber zum Akuten Problem,Habe ständig Schmerzen irgendwo,mal in den Gelenken,mal im Muskelbereich, mal das gefühl das die Sehnen an Beinen zu kurz sind, empfindliche druckpunkte.. in der Höhe von der Handwurzel,an der Verse,wenn ich eine Faust mache über dem Daumen.Die Muskel fühlen sich angespannt an, Magnesiumwerte sind in Ordnung!!
Magnesium trotzdem genommen, leider kein Unterschied!!
Als ob das alles nicht schon genug ist,habe ich ein lautes Piepen im linken Ohr,alles knackt,der Rücken tut weh und alle Untersuchungen haben mir bis jetzt leider nicht weiter geholfen.Morgens tun mir immer die Füsse weh,abends sin die Füsse zappelig...
Oftmals habe ich ein Pulsierendes Schmerzempfinden in den Extriemitäten und spüre einen Pulsschlag mal am Arm, mal am Bauch oder oftmals im Bein.
Termin beim Rheumatologen habe ich erst in 2 Monaten.Habe sogar meine Amalgamfüllungen raus nehmen lassen und eine Ausleitung gemacht..
Weiß jemand, was der richtige Weg für mich wäre?
Was bedeutet der Wert ANA IFT(HEP.2ZELLEN)
GRENZWERTIG TITER 1:100 FLUORESZENZMUSTER GESPRENKELT???
Würde mich sehr freuen, wenn mir ein paar Leute ein paar Ratschläge erteilen könnten,weiß echt bald nicht mehr zu welchem Arzt oder was ich machen soll.
LG HERZHERZ


Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

herzherz ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 09.05.09
Zitat von herzherz Beitrag anzeigen
Also,kränkel ja schon seit längerer Zeit rum und nichts wird besser,sondern es kommt immer noch etwas neues dazu )0;
Hashimoto ist vor ein paar monaten diagnozdiziert worden.
Schilddrüsenunterfunktion+ Euthorox
Hatte vor einem halben Jahr einen Bandscheibenprolaps,..
Nun, aber zum Akuten Problem,Habe ständig Schmerzen irgendwo,mal in den Gelenken,mal im Muskelbereich, mal das gefühl das die Sehnen an Beinen zu kurz sind, empfindliche druckpunkte.. in der Höhe von der Handwurzel,an der Verse,wenn ich eine Faust mache über dem Daumen.Die Muskel fühlen sich angespannt an, Magnesiumwerte sind in Ordnung!!
Magnesium trotzdem genommen, leider kein Unterschied!!
Als ob das alles nicht schon genug ist,habe ich ein lautes Piepen im linken Ohr,alles knackt,der Rücken tut weh und alle Untersuchungen haben mir bis jetzt leider nicht weiter geholfen.Morgens tun mir immer die Füsse weh,abends sin die Füsse zappelig...
Oftmals habe ich ein Pulsierendes Schmerzempfinden in den Extriemitäten und spüre einen Pulsschlag mal am Arm, mal am Bauch oder oftmals im Bein.
Termin beim Rheumatologen habe ich erst in 2 Monaten.Habe sogar meine Amalgamfüllungen raus nehmen lassen und eine Ausleitung gemacht..
Weiß jemand, was der richtige Weg für mich wäre?
Was bedeutet der Wert ANA IFT(HEP.2ZELLEN)
GRENZWERTIG TITER 1:100 FLUORESZENZMUSTER GESPRENKELT???
Würde mich sehr freuen, wenn mir ein paar Leute ein paar Ratschläge erteilen könnten,weiß echt bald nicht mehr zu welchem Arzt oder was ich machen soll.
LG HERZHERZ

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

Mauzi ist offline
Beiträge: 22
Seit: 11.08.09
Hallo Herzher, wann hast du dir denn deine Füllungen rausnehmen lassen und war das unter Schutzmaßnahmen? Wie lange hast du ausgeleitet?

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

herzherz ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 09.05.09
Hi Mauzi,
Füllungen sind einmal am 15.9. und am 22.9. entnommen worden.Schutzmaßnahmen waren wie im Buch von Joachim Mutter beschrieben gemacht worden.Kofferdamm,Sauerstoffbrille,spezieller Bohrer,ausspüllung mit einem speziellen zeug.
Die ausleitung ging bis vor einer Woche.

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

Phil2k ist offline
Beiträge: 923
Seit: 28.10.08
Hi Herzherz,
Meinst du September diesen Jahres? Dann kann die Entgiftung aber noch keinesfalls abgeschlossen sein. Hier solltest du einen längeren Zeitraum einplanen. Wie sah die Entgiftung denn aus?Welches Protokoll hast du angewandt?
__________________
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein,an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

herzherz ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 09.05.09
Hi Phil2k,
ja, diesen Jahres.
Bin noch so unerfahren, wie soll ich denn weiter machen ?
Habe das vom Zahnarzt geratene Produkt eingenommen,
einmal Detox Plus 3x1 std. vorm Essen,dann Bärlauch 3x10 Tropfen vorm Essen und 2x am Tag(zuletzt 2x4) die Spirulina.
Man sagte mir mal sollte eine Pause machen und dann noch mal testen, indem man 5 Algen tabletten nimmt ob der Körper noch drauf reagiert.
Ich wußte es leider nicht besser );
War das ein falsches Mittel??
LG Herzherz

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo Herzherz,
das ist leider eine absolut ungenügende "Ausleitung". Eine richtige Ausleitung dauert mehrere Monate in der Regel, oft auch Jahre. Es gibt verschiedene Methoden dafür, Spirulina gehört in der Regel eher nicht dazu. Detox Plus kenne ich nicht. Hier im Forumswiki findest Du die verschiedenen Methoden, da kannst Du Dich mal einlesen.
Auf jeden Fall gut, dass die Füllungen unter Schutzmaßnahmen entfernt wurden. Trotzdem kann man so kurz nach Entfernung meist noch nicht mit großen Änderungen rechnen.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
ja, diesen Jahres.
Bin noch so unerfahren, wie soll ich denn weiter machen ?
Die meisten glauben eine vollständige Entgiftung dauert Jahre. Wenn du also wirklich vergiftet warst dann hast du warscheinlich noch Vergiftungserscheinungen.

Die Zahnärzte empfehlen oft eine Alibi-Entgiftung entweder weil sie es nicht besser wissen oder weil sie den Leuten etwas anbieten wollen ohne die Dinge kompliziert zu machen.

Also wenn du noch Symptome einer Vergiftung hast dann ist es gut möglich dass die vom Quecksilber kommen dass in deinem Körper ist.

Allerdings ist es so dass unser Körper zum Teil auch von alleine entgiftet und viele Leute ohne eine aktive Ausleitung nach 0.5-3 jahren wieder relativ symptomfrei sind je nach Konstitution, Vergiftungsgrad und individueller Biochemie.

Geändert von dmps123 (13.10.09 um 19:07 Uhr)

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Hashimoto ist vor ein paar monaten diagnozdiziert worden.
Schilddrüsenunterfunktion+ Euthorox
Ist es nun Hashimoto oder eine Schilddrüsenunterfunktion?

Könntest Du bitte mal Deine Schilddrüsenwerte hier einstellen?
(TSH, fT3, fT4, Antikörper TPO, Tg, TRAK + Ultraschallbefund.

Wieviel Euthyrox nimmst Du? (http://www.madeasy.de/6/euthyrox.htm)

Gruss,
Uta

Brauche unbedingt mal einen ehrlichen Rat

herzherz ist offline
Themenstarter Beiträge: 21
Seit: 09.05.09
Hi Carrie (=
Detox Plus ist so eine Art Nahrungsergänzungsmittel, mit 6 Sorten von Vitamin B Stoffen,V. H,Vitamin E Zink,Selen,Omega 3 und 6 Fettsäuren,Afaalge,opc,Alpha-liponsäure,L-Clystein,L-Cycin,L-Glutamin,L-Methionin und CoenzymQ10.Damit der Körper die Entgiftung besser verkraftet.so wurde mir es berichtet.
Kannst du mir eine besondere Ausleitung empfehlen ?


Optionen Suchen


Themenübersicht