Amalgamanzeige gegen Deutschland!

19.07.09 23:46 #1
Neues Thema erstellen

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Weiss nicht in wie weit es hier im Forum angekommen ist!

Ich stelle es ein!

Ich hoffe es klagen viele mit!

Ich bin auf jeden Fall dabei!

Hochachtung an Dr.Daunder!!!!!

http://www.toxcenter.de/artikel/Amal...chte-10308.pdf


PDF Mitkläger EuGH


Meldeformular für Amalgamentschädigung:

Pdf (Ausdrucken und ans Gericht senden



European Court of Human Rights

Council of Euerope

67075 Strasbourg Cesex



Amalgamanzeige Betreff Nr.33229/09




Gruss Martin

Amalgamanzeige gegen Deutschland!!!!
Weiblich Christiane22



Es ist wirklich nicht die einzige Angelegenheit, in welcher sich Misstände erkennende Menschen nach unendlichen Versuchen im Lande, bei den Zuständigen und bei unserer sich dafür zu feinen Regierung an den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof wenden. Auch im sozialen und anderen Bereichen will bei uns anscheinend keiner von den eigens dafür Gewählten und Bezahlten auch nur irgend etwas ändern.

Gruss
Christiane

Amalgamanzeige gegen Deutschland!!!!

Nadine 09 ist offline
Frisch registriertes Mitglied
Beiträge: 24
Seit: 21.07.09
Das stimmt, aber gemeinsam ist es doch leichter. Nadine

Amalgamanzeige gegen Deutschland!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Wer hat denn bis jetzt den Antrag ausgefüllt und weggeschickt?


Meiner wurde vor einer Woche verschickt!

Mit Name und Adresse des Zahnarztes der mich aus dem Leben riss!



Gruss Martin

Amalgamanzeige gegen Deutschland!
Weiblich Christiane22
Kann nicht, ich hatte wohl in den Milchzähnen ein bis vielleicht zwei Amalgamplomben, danach keine mehr.

In dem Fall tut es mir leid dass anderen das Zeug aufgeschwatzt und eingesetzt wird, und nebenbei, warum ich die Aktion gut heisse, stelle ich in sehr sehr vielen Bereichen in Deutschland fest dass die hier herrschende Politik und sonstige zuständige Organe alles andere tun als die Interessen der Bevölkerung zu vertreten. Ob das Sozial-, Familien-, Jugend-, Bildungs-, Gesundheits- oder sonstige Politik betrifft: Die Missstände sind hier schlicht wurscht, das gesamte Verwaltungs- und Ordnungssystem arbeitet ausschließlich am Untergang der Bevölkerung der zu dienen eigentlich ihr Broterwerb und Aufgabenstellung wäre, und krallt sich wie Ersaufende an seine Privilegien. Deshalb halte ich persönlich, nach einigen Aufklärungs- und Briefen mit der Bitte um Einhaltung der allgemein unterzeichneten Konventionen, Weitermeldung an über-über-geordnete Instanzen inzwischen für unausweichlich, und je mehr das tun desto besser. Deutschland ist streng hierarchisch, von unten hören die, die meinen dass sie "drüber" sind, sich schlicht nichts an, sind perfekt trainiert im Abwimmeln berechtigter Hinweise, und Anregungen zu nachhaltigem Denken gehen im Kurzsicht-Egozentrismus unter.

Hier hilft nur eine auf den Deckel: Und zwar von oben.

Gruss
Christiane

Amalgamanzeige gegen Deutschland!
Weiblich Christiane22
Was die Kinder angeht, so hatten meine auch nie Amalgam, ich habe wohl einen umsichtigen Zahnarzt, sie erzählen aber schon mal untereinander wie viele "Silberzähne" Kinder in ihrer Klasse haben. Also wird Amalgam weiter fleissig gesetzt, auf dass es eine nächste Generation gebe die dann nicht weiss woher ihre Beschwerden kommen.

Amalgamanzeige gegen Deutschland!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Mich wundert nur das keine Reaktion hier im Forum kommt!

Nur in Foren disskutieren bringt nichts,man sollte schon was tun!


Gruss Martin

Amalgamanzeige gegen Deutschland!

Nadine 09 ist offline
Frisch registriertes Mitglied
Beiträge: 24
Seit: 21.07.09
Ja Tiigaa29, das ist richtig, man muss etwas tun. Ich diskutiere nicht, sondern ich handle.
Es nützt nichts, nur herum zu jammern. Deine Geschichte hat mich tief beeindruckt. Ich
hoffe, es geht Dir inzwischen besser. Leider habe ich den Eindruck, dass verschiedene Leute, nicht wirklich interessiert sind, sich zu heilen.
Es gibt Menschen, die halten an ihrer Krankheit fest. In der Praxis erlebe ich das häufig. Sie haben nur "ihre" Krankheit. Aber Heilung ist möglich. Neben Mutter, Klinkhardt und Daunderer gibt es noch andere sehr gute Ärzte. Ich kann der Algentheorie auch nicht folgen, weil ich damit Pech hatte. Bei einer Quecksilbervergiftung haben die meisten Patienten auch eine diagnostizierte Borreliose, oder auch Toxoplasmose, oder MS, oder SLE oder Parkinson und viele, viele Bakterien, wie z.B. Yersinien, Chlamydien, Listerien. Das alles ist den aufgeklärten Ärzten bekannt. Ende Oktober ist die 2. AZK in der Schweiz, sehr zu empfehlen. Da Du noch sehr jung bist, solltest Du niemals den Mut aufgeben. Viele Vergiftete haben Depressionen, aber je mehr Quecksilber den Körper verläßt, desto besser geht es Dir. Alle anderen Erkrankungen sind dann nicht mehr aktuell, sie verschwinden mit der Entgiftung. Gruss Nadine

Amalgamanzeige gegen Deutschland!

Nadine 09 ist offline
Frisch registriertes Mitglied
Beiträge: 24
Seit: 21.07.09
Sorry, ich meinte "den Mut nicht verlieren".

Amalgamanzeige gegen Deutschland!

Tiigaa29 ist offline
Themenstarter Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Hallo Nadine

Vielen Dank,genauso scheint es zu sein!

Mit Algen hatte ich eine schwere Reaktion,wie nach dem Amalgamausbohren!

Hatte aber nur eine Algentablette genommen damals!

Ich habe es dann nochmal probiert mit 150 Tabletten auf einmal,war sehr mutig!

Ausser schwitzen keine Reaktion.

Habe teilweise 250 Algen am Tag genommen!




Soviel dazu!


Aber trotz allem finde ich das hier mehr Resonanz kommen sollte!

Es geht ja schliesslich um was!

Das Forum füllt sich sich immer mehr,jeder will das Zeug ausleiten und weiss wie krank es macht!

Aber geht es darum Fakten zu nennen,mit seinem eigenen Namen vor Gericht aufzutreten und den Zahnarzt zu nennen der das Verbrechen begangen hat,da scheinen einige wohl den Schwanz einzuziehen!

Naja,das scheint aber überall so zu sein!

Ich jedenfalls könnte das nicht! Ich habe genug gelitten als alles nur so hinzunehmen!

Auch wenn da,wie ich denke,nichts bei herumkommt,so habe ich wenigstens versucht was zu tun!


Gruss Martin


Optionen Suchen


Themenübersicht