WWM-Kandidatin spricht über Amalgam

01.05.05 12:43 #1
Neues Thema erstellen

Evelyn ist offline
Beiträge: 50
Seit: 12.08.04
Über sechs Millionen Zuschauer verfolgten, wie Regina Hoesch bei der Quiz-Show "Wer wird Millionär?" vor der 1-Millionen-Euro-Frage stand. Die Kandidatin konnte die Frage (Wer war der dritte Mensch auf dem Mond?) zwar nicht beantworten, doch gewann sie 500.000 Euro und sprach über das Schicksal ihres querschnittsgelähmten Mannes Thomas, der seit einem Autounfall vor 23 Jahren im Rollstuhl sitzt.

Regina Hoesch will ihren WWM-Gewinn vor allem für die Gesundheit ihres Mannes einsetzen. Dazu sagt sie: "Mein Mann benötigt dringend neue Zahnfüllungen. Er wird von spastischen Anfällen gequält, die durch Amalgamplomben verursacht werden."

Publikum und Fernsehzuschauer waren teilweise davon überrascht, dass Amalgam so etwas auslösen kann. Vielleicht hat die Äußerung von Regina Hoesch Unwissende zum Nachdenken gebracht.


Optionen Suchen


Themenübersicht