Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

09.12.04 13:45 #1
Neues Thema erstellen
OceanSoul
Hallo :-) Ich habe echte Probleme damit und wurde darauf gestoßen, dass meine Probleme auch von Amalgam kommen können: ich habe eine diagnostizierte Leukoplakie im Lippeninnenbereich und den Wangeninnenseiten. Außerdem hab ich dauernd kaputte, rissige Lippen. Nebenbei habe ich dauernd einen komichen Geschmack im Mund und ein Mundgeruchsproblem. Meine Zahnpflege ist ganz normal. Irgendwie ist meine ganze Mundflora im Argen und ich hab das Gefühl, dauernd Belag auf den Zähnen und im Mund zu haben. Diese weißen Beläge werden übrigens bei z.B. Biergenuss oder anderen Lebensmitteln noch stärker und die Lippen und die Mundschleimhaut ist wie aufgedunsen. Kann das mit Amagam zusammenhängen? Bitte helft mir!

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Spartacus ist offline
Beiträge: 3
Seit: 21.11.04
genau die symptome hab ich auch, wobei diese schwächer werden, seit dem ich mit chlorella & co ausleite, kaum alkohol mehr trinke, und hauptsächlich salat esse.
bin mir nu auch nicht sicher, ob das mit der ausleitung oder mit der ernährungsumstellung oder beidem zusammenhängt.
mal sehn, ob's ganz weggeht, wenn die restlichen plomben (noch 2) raus sind und ich mit dmps anfange :) nächste woche #)

kannst du den komischen geschmack im mund genauer erklären? ist das ein leicht säuerlicher geschmack, der entfernt an eine batterie erinnert?
und:
- wieviele amalgamplomben hast du?
- hast du noch andere metalle im mund (titan, gold usw.)?
- wie sehen die plomben aus? silbern glänzend oder dunkel und matt (was auf korrosion durch galvanischen strom hinweist)
- fliesst in deinem mund strom???

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora
OceanSoul
Themenstarter
Also Plomben hab ich echt ne Menge und die sind eher silbern, würd ich sagen. Sonst hab ich keine Metalle im Mund. Der Geschmack im Mund ist..tja...ein wenig säuerlich, fast pelzig, als wenn ich mir drei Tage nicht die Zähne geputzt hätte bzw. wie nach einer durchzechten Nacht. Einfach unangenehm. Kaum putz ich mir die Zähne, fängt es nach kurzer Zeit wieder an. Was ist denn dmps und chlorella?

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Spartacus ist offline
Beiträge: 3
Seit: 21.11.04
also ich versuchs mal kurz zu halten :D
- der säuerliche geschmack kommt kurch den batterieeffekt. dein speichel wirkt als elektrolyt und transportiert metallionen vom unedeleren metall zum edleren metall (zB vom alten/niederwertigem amalgam zum neueren/"besseren" amalgam). dadurch fliesst ein strom, der eben diesen unangenehmen, säuerlichen geschmack auslöst (und anscheinend noch einige andere unangenehme effekte hat, welche das sind weiß ich für mich aber erst, wenn die letzten plomben raus sind)
- bei der elektrolyse werden wie geschrieben metallionen aus dem amalgam gelöst (kupfer, zinn und vor allem quecksilber)
- ganz schlimm wird dieser effekt, wenn verschiedene metalle im mund aufeinandertreffen! da bekommt man schon einige dioden zum leuchten!
- schlimm wirds bei mir immer zum abend hin, dh der batterieeffekt nimmt im laufe des tages zu
- chlorella sind süsswasseralgen, deren zellhülle (sind für den körper ballaststoffe) auf schwermetalle wie ein schwamm wirkt (werden zB in stillgelegten goldminen genutzt um wirklich das letzte an metall herauszubekommen), desweiteren enthalten sie aminosäuren, die schwermetalle aus dem bindegewebe holen und über die leber in den darm transportieren, wo sie dann durch die zellhüllen der algen absorbiert werden und somit die basis fast jeder schwermetallentgiftung
- dmps ist eine schwefelhaltige verbindung, ein sogenannter chelatbilder und höchst affin zu metallen! der stoff wurde nach dem zweiten weltkrieg in der ukraine entwickelt, um die sterblichkeitsrate bei bergwerksarbeitern massiv zu senken. wird häute in der schulmedizin zum schwermetallentgiften und zum nachweiß einer entgiftung verwendet (den test musste aber schön selbst zahlen). sollte allerdings nicht angewendet werden, solange noch "silber"füllungen liegen.

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
www.heavymetalbulletin.com/tyska/artiklar_t/hanson.htm

- als Ergänzung zu dem, was Spartacus schreibt :) ...

Gruß,
Uta

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora
OceanSoul
Themenstarter
Erstmal vielen Dank euch beiden :-) Ich werd mal zum Zahndoc gehen...

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Langsam Meeresseele :D,

ich empfehle dir dich erstmal gründlich zu informieren....bevor du hinterher noch mehr Giftmüll im Körper hast. Amalgamentfernung nur mit Schutz (Clean-Up-System etc.), Entgiftung nur nach eindringlicher Beschäftigung mit dem Thema...sonst ggf. unangenehme Überraschungen.
Infos hier im Forum....Buch: Dr. Joachim Mutter "Amalgam - Risiko für die Menschheit"

Gruß

Sasa

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
... denn man muß leider davon ausgehen, daß die meisten Zahnärzte und Ärzte das Thema Amalgam nicht ernstnehmen (wollen). Deshalb ist die eigene Information so wichtig...

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
damn right :D

Weiße Beläge im Mund und seltsame Mundflora

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
:p ;)


Optionen Suchen


Themenübersicht