Umfrageergebnis anzeigen: Habe ich Probleme mit der Schilddrüse und bin Quecksilberbelastet ?
Ja 18 81,82%
Nein 2 9,09%
Weiss nicht 2 9,09%
Teilnehmer: 22. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam?

19.02.09 03:54 #1
Neues Thema erstellen
Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von hirn-kaputt Beitrag anzeigen
ich habe gerade am telefon mit meinem hausarzt gesprochen wegen dem befund.

er meinte ich müsse tabletten nehmen und ich soll morgen vorbeikommen, dann bekomm ich die kopie vom befund. er konnte am telefon nicht näher auf die werte eingehen, da seine seine praxis gerade voll war.....also steht nicht fest ob unter- oder überfunktion.

spannend, spannend. ich meine, wenn sogar die schulmedizin mit ihren falschen grenzwerten für schilddrüsenwerte mich als "krank" bezeichnet

also irgendwie freu ich mich, weil sich jetzt was tut und ich konkret bescheidweiss. davor bin ich immer so durchs leben gehastet und hatte keine erklärung für meine innere unruhe, erschöpfungszustände.
ich meine ...amalgam...klar, wir kennen die auswirkungen.

aber amalgam macht eben auch sachen, die wiederum sachen machen usw.


die medikamente werde ich übrigens NICHT nehmen. naja bei einer unterfunktion ein bischen jod...weiss nicht. aber die medikamente gegen eine überfunktion lehne ich kathegorisch ab. die sind mir einfach ein zu krasser einschnitt in die biochemie.

ich werde brav nach cutler ausleiten, mit riesigen mengen ALA (wenn ich das vertrage) und werde gucken was die schilddrüse dazu sagt.

ich wette ich schaffe es die werte innerhaqlb eines jahres in den normalen bereich zu bekommen.
mal sehen wie der arzt dann staunt, und ob er immernoch meint "am amalgam liegts nicht"
was fuer tests hast du gemacht? TSH, t3, t4 und antikoerper?

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
was fuer tests hast du gemacht? TSH, t3, t4 und antikoerper?
das habe ich zumindest der schilddrüsen-ärztin gesagt, als sie blut abgenommen hat.

aber so arrogant und selbstgefällig, wie ärzte sind, traue ich der auch zu, dass sie sich innerlich gedacht hat: "jaja...was will der denn? ich bin hier die ärztin und entscheide welche werte von nöten sind"

zumindest meinte die arzthelferin am telefon zu mir: "tsh-wert ? sowas gucken wir hier nicht! sowas macht der hausarzt. wir gucken hier nur nach der schilddrüse!"

aber die war auch so oder so ganz unfreundlich und hatte wahrscheinlich keinen plan.

also wenn sie nicht nach den 3 werten + antikörpern geguckt haben werde ich echt mal sauer und lass es mir diesmal nicht nehmen da nochmal vorbei zu gehen und sie zu beschimpfen. schließlich habe ich das gefordert.

aber eigentlich müssen sie ja danach geguckt haben. weil mein hausarzt, der den befund heute bekommen hat meinte am telefon schon zu mir ich müsse tabletten nehmen. also hat er quasi damit gesagt, dass etwas nicht stimmt mit der schilddrüse
__________________
***********************
* je grösser die Lobby, desto korrupter der Inhalt !!!
***********************

Vertraue den Pharmas und du stehst schon mit einem Bein im Grab

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?
Biene67
Hallihallo,

interessantes Thema.
da ich seit 7 Wochen Dauerschwindel habe, soll ich möglichst viel abklären lassen.
Die Schilddrüse wurde bei mir noch nie überprüft!
Seit Jahren werde ich mit meinen kalten Händen/Füßen/Nasenspitze schon aufgezogen-
ich sitze IMMER mit Decke (eingewickelt) auf dem Sofa usw.., auch in viiiielen anderen Symptomen finde ich mich wieder-
weil ich aber schon soviel in letzter Zeit selbst bezahlen musste und ich momentan nicht die kleinste Möglichkeit habe,
einen Endokrinologen aufzusuchen, nun meine Frage-
reicht das beim Hausarzt, sich auf die Schilddrüse hin untersuchen zu lassen oder kann man sich das gleich sparen, weils nicht umfassend genug ist?
Und das Wichtigste- überimmt das die Kasse?

Lieben Dank!!

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.787
Seit: 26.04.04
Hallo Biene,

der Hausarzt ist eher nicht der Fachmann für Schilddrüsenuntersuchungen. Ich würde Dir empfehlen, Dich an einen Endokrinologen zu wenden; dieser kann ausser den Laborwerten auch die Ultraschalluntersuchung vornehmen und den Befund interpretieren.
Der Hausarzt kann zwar die notwendigen Blutwerte durch ein Labor feststellen lassen - bei der Befundung, vor allem auch der Ultraschalluntersuchung, wird es dann aber schwierig, da würde ich mich nicht auf einen Allgemeinarzt verlassen.

Diese Liste ist von Patienten erstellt worden; sie enthält Fachärzte, bei denen sie sich gut aufgehoben fühlten www.arztliste.raistra.de/Arztlist0508.htm

Ob die Untersuchungen die Kasse übernimmt, kann ich Dir leider nicht sagen; vielleicht dann, wenn es eine gute Begründung für die Untersuchungen gibt.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüsse,
uma

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
habe jetzt den befund:

img140.imageshack.us/img140/668/befund.jpg

deutet auf unterfunktion hin. also meine konzentrationsschwäche zb hat mich immer denken lassen, dass ich wenn überhaupt eine unterfunktion habe. dass ich immer dünn bin, trotz riesen appetit spräche eher für ne überfunktion...auch die innere hast.
ich glaube ich habe ne mischform....weiss nicht.

ich soll thyroxin nehmen !!! also bei den medikamenten gegen eine überfunktion bin ich schon dagegen, weil die für mich einen zu grossen eingriff in die biochemie bedeuten.
aber bei denen für eine unterfunktion...ich bin mir nicht so sicher, ob ich das nehmen sollte.
__________________
***********************
* je grösser die Lobby, desto korrupter der Inhalt !!!
***********************

Vertraue den Pharmas und du stehst schon mit einem Bein im Grab

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Mein Endo meinte auch immer, es wär komisch, ich hätte Symptome einer Unter- UND Überfunktion. Die Werte haben eher auf ne Unterfunktion hingewiesen. Ich würde nichts nehmen, solange Du nicht mit extremen Auswirkungen zu kämpfen hast. Letztendlich ist das doch auch nur ne weitere Symptombekämpfung.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

hirn-kaputt ist offline
Themenstarter Beiträge: 473
Seit: 03.10.08
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Ich würde nichts nehmen, solange Du nicht mit extremen Auswirkungen zu kämpfen hast. Letztendlich ist das doch auch nur ne weitere Symptombekämpfung.
ich gehe den königsweg und befreie mich vom quecksilber.

in ein paar wenigen tagen darf ich endlich ALA nehmen


wär ja noch schöner, das problem jetzt mit hormonen zu kaschieren.

ich bin sehr zuversichtlich in der annahme, dass die schilddrüsenprobleme vom quecksilber kommen. ich meine im endeffekt habe ich ja deswegen überhaupt die SD untersuchen lassen. und es hat sich bewahrheitet.
__________________
***********************
* je grösser die Lobby, desto korrupter der Inhalt !!!
***********************

Vertraue den Pharmas und du stehst schon mit einem Bein im Grab

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Was sagt ihr zu meinen Werten?

Arzt war sich nicht sicher.

Freies T3: 4.20
Freies T4: 1.91
TSH (dritte Generation): 4.909

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.787
Seit: 26.04.04
Hallo DMPS,

was meinst Du mit "3. Generation"? Ist es die dritte Untersuchung?

Ohne Referenzwerte/Normwerte kann man zu Deinen fT3- und fT4-Werten wenig sagen; könntest Du die noch hier einstellen?

TSH ist eindeutig zu hoch. Obergrenze: 2.5

Es wurde wohl auch nicht auf Antikörper untersucht...

Liebe Grüsse,
uma

Schilddrüsenüberfunktion durch Amalgam ?
Biene67
Zitat von uma Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

der Hausarzt ist eher nicht der Fachmann für Schilddrüsenuntersuchungen. Ich würde Dir empfehlen, Dich an einen Endokrinologen zu wenden; dieser kann ausser den Laborwerten auch die Ultraschalluntersuchung vornehmen und den Befund interpretieren.
Der Hausarzt kann zwar die notwendigen Blutwerte durch ein Labor feststellen lassen - bei der Befundung, vor allem auch der Ultraschalluntersuchung, wird es dann aber schwierig, da würde ich mich nicht auf einen Allgemeinarzt verlassen.

Diese Liste ist von Patienten erstellt worden; sie enthält Fachärzte, bei denen sie sich gut aufgehoben fühlten www.arztliste.raistra.de/Arztlist0508.htm

Ob die Untersuchungen die Kasse übernimmt, kann ich Dir leider nicht sagen; vielleicht dann, wenn es eine gute Begründung für die Untersuchungen gibt.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüsse,
uma
Lieben Dank, Uma!

dann weiß ich wenigstens, dass ich mir die Untersuchung beim Hausarzt sparen kann, ich hätte höchstens noch einen Internisten hier in der gegend gewußt.
Dann muss ich das "ununtersucht" lassen, auch wenn es wichtig wäre, denn mit dem Dauerschwindel kann ich keinen Endokrinologen aufsuchen/hinfahren, der weit weg ist -
ich kann ja kaum aus dem Haus gehen seit 2 Monaten.

Danke für die Info's!


Optionen Suchen


Themenübersicht