Tageszyklus der Beschwerden

24.11.08 22:58 #1
Neues Thema erstellen

Leo ist offline
Männlich Leo
Beiträge: 82
Seit: 22.10.07
Hallo zusammen

Angeblich haben ja meine Arzte festgestellt, dass ich schwerst amalgamvergiftet bin. Nun sieht es so aus:

Tagsüber, wenn ich arbeiten muss geht es mir mal schlecht, mal superschlecht.

Morgens gehts einigermassen, und am Nachmittag ab 15.00 Uhr bin ich dann so erschöpft, dass ich mich oft die letzten zwei Stunden nur noch durchkämpfe.

Am Abend bin ich dann bis um 20.30 Uhr müde und verkrampft. Aber dann gehts mir pysisch und psychisch gut?!

Meine Fragen nun:

Ist es bei euch auch ähnlich?

Woher weiss ich, dass es nicht gewöhnliche psychische Probleme sind?

Gruss
Leo

Tageszyklus der Beschwerden

ascona ist offline
Beiträge: 444
Seit: 31.03.06
Hallo Leo,

mein Tagesablauf sieht ähnlich aus:

morgens müde und zerschlagen, selbst wenn ich ausreichend geschlafen habe, tagsüber quäle ich mich mal besser, mal schlechter durch, und je später der Abend, desto fitter werde ich. Ich habe auch keine Ahnung, woran es liegt.

Wie wurde denn bei Dir getestet, dass eine Amalgambelastung vorliegt?
Nicht alle psychischen Probleme kommen vom Amalgam, aber Amalgam kann psychische Probleme verursachen ...

LG Ascona

Tageszyklus der Beschwerden

Leo ist offline
Männlich Leo
Themenstarter Beiträge: 82
Seit: 22.10.07
Hallo Ascona

Mich hat man mit Kinesologie und mit, glaub, Bioresonanz getestet. Aber, selbst ohne Test müsste man bei mir schwer annehmen, dass ich voll vergiftet bin:
Ich habe 10 Amalgamfüllungen, 25 Jahre lang!
Als ich mal den DMPS-Mobilitätstest machte, (intravenös), sah man keine Hg-Belastung. Wobei das heisst ja nichts. Es kann sein, dass man so einen Test mehrere Male machen muss bis erst dann das Hg moblilsiert wird. Meistens sind ja die Leute am meisten krank, welche schlecht ausleiten. Und ich bin so einer.

Das Hauptsymptom bei mir ist der "Nebel". Wir Schweizer würden treffend sagen: "E han e Schiibe." sprich, die Konzentrationsschwierigkeiten.

Kommt Dir das bekannt vor? Und noch ne zweite Frage: Arbeitest du noch?


Gruss
Leo

Tageszyklus der Beschwerden

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Hallo,
ist bei mir genau so seit Jahren. Morgens schlecht, abends und nachts ziemlich fit.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Tageszyklus der Beschwerden
Weiblich Arda
könnte auch mit der inneren Organuhr zu tun haben...dass bestimmte Organe so geschwächt sind, und dies dann zu einem Leistungsabfall führt.

Denke mir, wenn die Organe auch vergiftet sind, sich das im Leistungsabfall je nach Zeit und zugehörigkeit des Organs dann auswirkt.

Organuhr


Optionen Suchen


Themenübersicht