Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

05.11.08 14:06 #1
Neues Thema erstellen
Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

masso ist offline
Beiträge: 177
Seit: 19.10.06
Ich war dort mal in Behandlung. Es wurden einige Amalgamfüllungen entfernt, allerdings nur mit Kofferdam.

LG,
masso

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ich war dort mal in Behandlung. Es wurden einige Amalgamfüllungen entfernt, allerdings nur mit Kofferdam.

Zeigt schon wieder wie inkompetent der mann wirklich ist. Er sollte doch wissen das das gefährlichste an der ganzen sachen der dampf ist nicht die amalgam partikel.... Aber hauptsache er weiss was seriöse wissenschaft ist und was nicht.

Die tatsache dass ein kofferdam verwendet wir ist ja irgendwie auch ein eingeständniss das amalgam nicht ganz harmlos sein kann ansonsten würde er ja gar keine schutzmassnahmen verwenden. Oder macht er das nur als "Show" für seine patienten genau wie die geldgierigen betrüger daunderer und klinghardt?

Warscheinlich ist er selbst oft genug quecksilberdämpfen ausgesetzt gewesen und kann jetzt auch nicht mehr ganz klar denken.

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!
Männlich Bodo
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Warscheinlich ist er selbst oft genug quecksilberdämpfen ausgesetzt
gewesen und kann jetzt auch nicht mehr ganz klar denken.
Das mit dem klaren Denken können solltest Du mal selbstreflektorisch aktuell
überprüfen; Schwer vorstellbar, dass folgender Satz bei klarem Verstand bzw.
näherer Kenntnis der Materie geschrieben wird:

Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Oder macht er das nur als "Show" für seine patienten genau wie die geldgierigen betrüger daunderer und klinghardt?
Das erläuterst Du mir jetzt mal haargenau. Da bin ich pingelig, habe ich doch
eine Vielzahl seiner Werke auf CD-ROM, in Buchform und auf Festplatte.
Kenne ihn persönlich durch Telefonate, habe dokumentierte, sachbezogene
Email-Korrespondenz mit ihm, wurde ausgiebig durch ihn befundet und habe
aufgrund seiner Therapieempfehlungen große Fortschritte machen können.

Daunderer ist habilitierter Toxikologe, war Internist mit eigener Praxis,
arbeitete als Leiter der Toxikologischen Abteilung im Krankenhaus in
München und war unter anderem als Rettungsarzt unterwegs.

Im Ruhestand hilft er seit Jahren mit seinem Toxcenter amalgamvergifteten
Menschen durch praktische Anleitung der Diagnostik wie daraus resultierenden
Therapieempfehlungen. Seine Methodik ist einzigartig und hat Vielen - auch
hier im Forum - enorm geholfen. Die Kosten für die Diagnostik und die Materialien
wie Epikutanteste, DMSA-Sets, DMPS-Tests, Kohle/Zink-Kits sind äußerst günstig,
tragen oftmals nur die Selbstkosten.

Ich gebe Dir einen freundschaftlichen Rat: Bevor Du schreibst, denke.
Wenn das Denken dann erfolgreich war und zu einem sinnvollen Ergebnis
führt, dann schreibe wieder. Verhältst Du Dich gegenteilig, dann wird es
suboptimal enden. Viel Erfolg.



Bodo

Geändert von Bodo (09.11.08 um 23:21 Uhr)

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Hey bodo, das mit klinghardt und daunderer war doch ironisch gemeint

Ich habe mich nur über den Zahnarzt lustig gemacht weil er alle anti-amalgam ärzte als geldgierige betrüger darstellt. Der gute arzt war der meinung das die anti-amalgam ärzte nur ne show abziehen zb. DMPS injektionen, amalgam entfernung etc. und das das nur dazu dient den dummen und naiven das geld aus der tasche zu ziehen. Mein eindruck über klinghardt und daunderer ist der man kann über ihre methoden sagen was man will aber die beiden tun das sicher nicht um schnelles geld zu machen sondern weil sie wirklich an das amalgam problem glauben und den leuten helfen wollen. Solche ärzte sind selten.

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!
Männlich Bodo
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Hey bodo, das mit klinghardt und daunderer war doch ironisch gemeint
Dann hättest Du mindestens den sehr missverständlich-eindeutigen Abschnitt
in Anführungsstriche setzen sollen:

Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Oder macht er das nur als "Show" für seine patienten "genau wie die geldgierigen betrüger daunderer und klinghardt?"
Liest sich doch schon von der Tendenz her etwas anders, nicht wahr?

Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Mein eindruck über klinghardt und daunderer ist der man kann über ihre methoden sagen was man will aber die beiden tun das sicher nicht um schnelles geld zu machen sondern weil sie wirklich an das amalgam problem glauben und den leuten helfen wollen. Solche ärzte sind selten.
Daunderer "glaubt" nicht an "das Amalgam-Problem", sondern setzt sich seit
Jahren mit der heimtückischen und schleichenden Vergiftung auf Kassenschein
wissenschaftlich auseinander. Unten die Inhaltsangabe seines Handbuchs der Amalgamvergiftung,
dem Werk zum Thema schlechthin. Ich empfehle das Speichern auf Festplatte -
so ist schneller Zugriff garantiert.




Gute Nacht, Bodo
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf HDA - Inhalt.pdf (298,0 KB, 3x aufgerufen)

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

Rübe ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Moin Bodo,

denke, das von dmps123 Geschriebene hat er nur etwas unglücklich geschrieben bzw. ausgedrückt.
Er meinte das wirklich ironisch.
Denn die Antwort des ZA auf meine Frage war Folgende:

Zitat:
Übrigens, wie ist denn Ihre Meinung zur Arbeit von Ärzten, wie z.B. Dr. Daunderer, Dr. Klinghardt oder Dr. Mutter (übrigens beide amalgamgeschädigt)?

Lächerlich … ich frage mich immer, was machen Menschen ohne Zähne (angeboren oder erworben) … wie funktioniert der Körper … denn viel dieser Ärzt weisen ja jedem Zahn ein Organ zu …
Weiss nicht ob Du das schon alles gelesen hast. Ist echt interessant und wenn Du lustig bist, kannst Du diesem ZA ja mal Deine Meinung darlegen.
Anne S. hat dort auch schon sehr gute Beiträge geschrieben und ich habe das Thema Amalgam dort auch wieder "etwas" aktuell gemacht:

www.denta-beaute.at/zahnforum/erfahrungsaustausch-service/

Also bitte Leute, haut in die Tasten!
Das Thema Amalgam muss bei den Mnschen immer wieder in´s
Gedächtnis gerufen werden!

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ja natürlich war das ironisch.... Wer die diskussion mit dem ZA verfolgt hat wird sehen dass er den amalgam gegnern ständig vorwirft verzweifelten und leichtgläubigen menschen das geld aus der tasche zu ziehen.

Das ganze funktioniert seiner meinung nach so dass die leute durch eine "pseudowissenschaftliche" behandlung bzw show sich einbilden sie wären von ihrer eingebildeten krankheit geheilt. Und der unseriöse umweltmediziner macht sein schnelles geld mit unserer naivität.

Ironischerweise ist es aber gerade die schulmedizin die mit unserer hilflosigkeit und ahnungslosigkeit das grosse geld macht und uns zwar viele (teure) therapien anbietet aber niemals den wahren grund für unser leiden nennt.

@ Bodo:

Ich habe ein buch von daunderer zu hause indem er davon spricht den quecksilbervergiften kiefer auszufräsen.

In seinem buch schreibt er das die leute die sich den kiefer ausfräsen lassen viel schneller gesund werden als die die einfach nur das amalgam entfernen und ausleiten.

Frage mich ob du das auch bei dir gemacht hast oder du einfach nur eine amalgam entfernung und entgiftung nach Daunderer gemacht hast?

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!
Männlich Bodo
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Frage mich ob du das auch bei dir gemacht hast oder du einfach nur eine amalgam entfernung und entgiftung nach Daunderer gemacht hast?
Dies kannst Du Alles hier im Forum nachlesen.

Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Weiss nicht ob Du das schon alles gelesen hast. Ist echt interessant und wenn Du lustig bist, kannst Du diesem ZA ja mal Deine Meinung darlegen.
Mit dem Forum bin ich momentan ausreichend ausgelastet. Vielleicht animierst
Du den Zahnarzt ja dazu, sich hier zu registrieren. Dann wird man weiter
sehen. Arbeit auf zu vielen Baustellen kann dazu führen, dass man sich verzettelt.





Viele Grüße, Bodo

Sehr interessante Diskussion mit einem ZA!

Rübe ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
War ja nur ein Tipp!
Dann hättest Du evtl. auch gleich die Aussage von dmps123
als Ironie identifiziert!

Aber egal.
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!


Optionen Suchen


Themenübersicht