Vitamin C macht "verrückt"?

04.03.06 17:44 #1
Neues Thema erstellen
Vitamin C macht "verrückt"?

Medizinmann ist offline
Beiträge: 570
Seit: 01.10.05
Hallo Du Marsianer ,

kannst Du das mal allgemeinverständlich ins Deutsche übersetzen, was Du damit auszudrücken versuchst?

Ich nehme an der Artikel soll ausdrücken, daß die Methode Angst und Unsicherheit zu säen durch getürkte Studien oder Artikel aller Art ein beliebtes Mittel ist, um wirtschaftliche Konkurrenten auszuschalten, richtig?

Dieses Problem ist mir selbst auch schon des Öfteren aufgefallen, man kann manchmal nicht unterscheiden ob irgendeine Sache deswegen nicht zugelassen wird, weil sie wirklich schädlich ist oder deswegen, weil irgendjemand irgendwelche wirtschaftlichen Interessen zu schützen versucht.

Z. Bsp. Stevia Rebaudiana vs. Zuckerindustrie. Oder die giftigen AFA-Algen. Oder das giftige kolloidale Silber. Oder die tödlichen Beck Zapper. lol...

Liebe Grüße

Medizinmann

vitamin c macht "verrückt"?
Lukas
Wie man sieht, lernt auch ein Dr. Daunderer mit der Zeit dazu.

Aktuelle Meldung ist nun, dass derzeit erst einmal untersucht würde, ob die vor Jahren von ihm bereits als gesichertes Wissen und als auf Fakten basierenden - negativen - Wirkungen des Vitamin C überhaupt existieren:

Derzeit untersuchen wir, ob der gleiche Mechanismus bei den Vitamin C – Schluckern vorliegt. (wahrscheinlich ja!).
Nachdem er jetzt ganz nebenbei erwähnt, dass die gleichen - negativen - Wirkungen, die er den Algen jahrelang andichtete, gar nicht wirklich existieren:

Früher dachten wir, dass die leichte methylierende Wirkung von Algen, der Transport von Giften ins Gehirn dafür verantwortlich wäre, heute wissen wir, dass sie zu schwach ist.
Jetzt schreibt er plötzlich, man "dachte" es... die Dr. Daunderers Bücher und seine sonstigen Veröffentlichungen kennen, wissen, dass er nie geschrieben hatte, dass man (er) das denke, sondern dass es gesichertes Wissen sei, das auf seinen höchsteigenen Beobachtungen und Untersuchungen zigtausender Patienten basiere!

Beim Vitamin C (wie ebenso auch bei anderen benötigten Vitaminen) ist es genau das Gleiche... seine sog. Fakten sind reine Vermutungen, allesamt unbewiesen, und tatsächliche Untersuchungen belegen stets genau das Gegenteil von dem, was er aussagt!
Vitamin C ist lebenswichtig, und je angeschlagener der Zustand, desto höher der Bedarf... es ist direkt schon kriminell, einem schwer Kranken mit sehr erhöhtem Bedarf an Vitamin C dann noch auszureden, das dringend benötigte Vitamin einzunehmen.
... dumm gelaufen für all diejenigen, die sich durch Vitamin C-Supplementierung etwas Gutes hätten tun können, darauf aber wegen dieser als Fakten ausgegebenen, auf nichts basierenden Vermutungen von Dr. Daunderer verzichtet haben.

Ich möchte hier keine erneute Grundsatzdiskussion pro oder kontra Daunderer lostreten und bitte dies zu respektieren.

Lediglich die neuen Fakten sollen an dieser Stelle auf den Tisch gelegt werden. Und die sind, wie ich es auch an anderer Stelle schon in der Vergangenheit angemerkt hatte die, dass es bis heute keinerlei Nachweise einer "verdummenden" Wirkung durch Vitamin C gibt (dazu im Gegenteil aber etliche Nachweise vieler positiver Wirkungen), und dass sämliche diesbezüglichen Aussagen reine und unbewiesene Hypothesen Dr. Daunderers sind. Nun also auch von Dr. Daunderer höchtpersönlich bestätigt. Besser spät als nie.

Algen Test der wichtigste Schizophrenie Test

Diese neuen Fakten dürften passend sein in einem Thread, der den Titel trägt: "vitamin c macht "verrückt"?" und sich auf die früheren Aussagen Dr. Daunderers bezieht.

Grüße
Lukas

vitamin c macht "verrückt"?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Das ist ja spannend, Lukas. Vielen Dank!

Selbst wenn nun die Behauptung, daß Vitamin C schädlich ist bei Schwermetallvergiftungen, zurückgenommen bzw. gewaltig relativiert wird, wird sie weiter in den Medien herumgeistern.

Ich habe gerade diese Stelle hier gefunden:
--------------------------------------------------------------------------------

ACHTUNG

gemäß einigen mir heute zugesendeten neuen Informationen besteht bei hohen Vitamin C Dosen in Kombination mit Amalgamvergiftung (aus Amalgamplomben, nach nicht sachgemäßer Entfernung von Amalgamplomben bzw. sonstiger Intoxikation mit Quecksilber, Blei etc.) die Gefahr daß durch das Vitamin C die Metalle ins Gehirn wandern.

Angeblich soll das nur verhindert werden können durch das gleichzeitige Einnehmen von Chlorella Algen + Bärlauchessenz (wie bei der Schwermetallausleitung üblich).

Da ich die Information noch nicht verifiziert habe es aber gemäß den mir vorliegenden Infos wahrscheinlich ist daß dem tatsächlich so ist bringe ich diesen Warnhinweis an.

Ich bitte das entsprechend zu beachten...!

Die Quelle für diese Information ist das Toxcenter von Daunderer Amalgam & Co.: Das Tox Center e.V. informiert.
--------------------------------------------------------------------------------
Kinderlähmung in akuter Form und Heilung innerhalb von 96 Stunden durch Vitamin C ............
WICHTIGES ÜBER VITAMIN C!

Im ToxCenter gibt es aber weiterhin Geschichten um Vitamin C:
Schizophrenie durch Vitamin C und Clark

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (11.06.07 um 16:46 Uhr)

vitamin c macht "verrückt"?

Holon ist offline
Beiträge: 241
Seit: 04.04.07
hi lukas,


nur ein narr korregiert sich nie.
ich finde das auch so ein eingeständniss jeden respekt verdient.
ich habe in meinem leben auch schon manches für wahrgehaltene revidieren müssen.
du nicht?

aber damit ist ja auch längst nicht allen folgeschäden aus dauerüberdosierungen die beweisgrundlage entzogen.

lieber gruß
andreas

vitamin c macht "verrückt"?
Lukas
Hallo Andreas,

schön, dass auch Du Dr. Daunderer Respekt zollst. Da sind wir jetzt ja schon mindestens zwei.

Grüße
Lukas

vitamin c macht "verrückt"?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hallo Andreas,
es ging aber nie um Dauerüberdosierungen sondern um die Einnahme von Vitaminen überhaupt. Es hieß immer, die seien prinzipiell gefährlich, weil.....

Grüsse,
Uta

vitamin c macht "verrückt"?
goldi
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
es ging aber nie um Dauerüberdosierungen sondern um die Einnahme von Vitaminen überhaupt. Es hieß immer, die seien prinzipiell gefährlich, weil.....
Mag sein, dass die künstliche Vitamine den körperlichen Zustand bei einer Krankheit verbessern.
Da aber durch Vitamine (C, B12, Selen) die (zusätzliche) Methylierung der Gifte stattfindet, wird der Hirn (zusätzlich) vergiftet.

Natürlich "merken" die Anwender selbst nie, wie schleichend die Persönlichkeitsstörungen (Hirnschäden) eintreten, und begründen die "Besserung des Krankheitszustandes" mit der Einnahme von hochdosierten künstlichen Vitaminen erreicht zu haben.

In schweren Fällen kann es sein, dass die Schäden durch Amalgam so schwerwiegend sind, dass man sich wirklich zuerst um die Besserung des körperlichen Zustandes kümmert. Man riskiert aber dabei, dass die geistige Leistungsfähigkeiten (irreversibel) nachlassen = Verwirrheit.

goldi

vitamin c macht "verrückt"?
Lukas
Zitat von goldi Beitrag anzeigen
Da aber durch Vitamine (C, B12, Selen) die (zusätzliche) Methylierung der Gifte stattfindet, wird der Hirn (zusätzlich) vergiftet.

Natürlich "merken" die Anwender selbst nie, wie schleichend die Persönlichkeitsstörungen (Hirnschäden) eintreten, und begründen die "Besserung des Krankheitszustandes" mit der Einnahme von hochdosierten künstlichen Vitaminen erreicht zu haben.

Du nutzt hier genau die Argumentation, die Dr. Daunderer jahrelang auch die Algen betreffend propagierte.
Kleinlaut musste er eben erst zugeben, dass alles ein Riesenirrtum war. Wie vielen Menschen er damit die Chance auf Gesundung genommen hat, das steht in den Sternen...
Vielleicht solltest Du, goldi, hier nicht den gleichen Fehler wiederholen, den Dr. Daunderer gerade auszubügeln versucht.

Grüße
Lukas

vitamin c macht "verrückt"?
goldi
Zitat von Lukas Beitrag anzeigen
Du nutzt hier genau die Argumentation, die Dr. Daunderer jahrelang auch die Algen betreffend propagierte.
Kleinlaut musste er eben erst zugeben, dass alles ein Riesenirrtum war. Wie vielen Menschen er damit die Chance auf Gesundung genommen hat, das steht in den Sternen...
Vielleicht solltest Du, goldi, hier nicht den gleichen Fehler wiederholen, den Dr. Daunderer gerade auszubügeln versucht.

Grüße
Lukas
[hier stand eine unnötige Provokation]

Ich wünsche Dir eine gute Besserung.

goldi

Geändert von oli (12.06.07 um 12:57 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht