Für alle ungläubigen Amalgamgegner

13.01.06 07:08 #1
Neues Thema erstellen
Anne B.
http://www.toxcenter.de/toxinfo/text/1R6AGW.php

Wer Warnungen nicht ernst nimmt - oder prüft, ist verrückt!

Wer dennoch anderen Menschen zweifelhafte Mittel empfiehlt oder verkauft und seine Nebenwirkungen vertuscht oder verharmlost ist nicht nur gewissenlos, sondern macht sich strafbar!


Gäbe es mehr Daunderers, gäbe es hier keinerlei Diskussionen um Entgiftungsmethoden, Vitamine & Co. - weil es kein Amalgam gäbe.

Das einzige was uns bleibt ist SCHADENSBEGRENZUNG - das Quecksilber samt anderen Metallen wird man nie wieder vollständig aus dem Körper entfernen können.

Gifte machen blöd im Kopf. Am Ende bekommt man nichts mehr mit und vertraut jedem Deppen, der nett und freundlich ist.

Für alle ungläubigen Amalgamgegner
Lukas
Zitat von flowerpower
Gäbe es mehr Daunderers, gäbe es hier keinerlei Diskussionen um Entgiftungsmethoden, Vitamine & Co. - weil es kein Amalgam gäbe.

Da bist Du nicht richtig informiert. Es gäbe dennoch Amalgam und damit auch die Diskussionen um Entgiftungsmethoden...
Dr. Daunderer war selbst lange Zeit ein strammer Amalgamverfechter und -befürworter.
Aus diesem einen seiner Fehler hat er gelernt - aus anderen vielleicht auch nicht... wer will schon von sich behaupten, das so genau überprüfen zu können?!

Viele Grüße
Lukas

Für alle ungläubigen Amalgamgegner
Anne B.
Was du mir mitgeteilt hast, kann ich nicht beurteilen.

Selbst wenn es so wäre:

Einstein hat die Atombombe entworfen und trotzdem den Nobelpreis erhalten.

Ich rede von Fakten, die Dr. Daunderer zusammengetragen hat. Wer sich objektiv mit seinem Werk auseinandersetzt, erkennt zuerst den unschätzbaren Wert für die Prophylaxe.

Prophylaxe heißt unter anderem auch, sich nicht zusätzlich mit quecksilbermethylierenden Substanzen, wie z. B. Vitaminen oder mit Chlorella zu schaden oder gar umzubringen.

Wer hier nicht nachhakt und der Pharmaindustrie blind vertraut, der ist für mich kein verantwortungsbewußter Helfer und begeht die selben Fehler, die bereits zur Amalgamtragödie führten.

Viele Grüße
Anne

Für alle ungläubigen Amalgamgegner

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.713
Seit: 10.01.04
Auf welchem Wege methyliert denn Chlorella anorganisches Quecksilber?
Gruss,
Uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Für alle ungläubigen Amalgamgegner
Anne B.
Dir Uta nützt der wichtige Hinweis nichts, aber vielleicht anderen. Es gibt hier zahlreiche Mitglieder, denen es unter Chlorella und hohen Vitamindosen sehr schlecht geht.

Ich bin es leid destruktive Diskussionen zu führen.

Für alle ungläubigen Amalgamgegner

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Ja, aber dann solltest du das für die anderen vielleicht hier noch mal erklären...?

gespannte Grüße

ADo
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Für alle ungläubigen Amalgamgegner

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.713
Seit: 10.01.04
Hallo Flowerpower,
dass das "destruktive" Diskussionen sind, sagst Du. - Nur durch Austausch kann man überhaupt eine eigene Meinung bilden. Und die ist gerade beim Thema Amalgam sehr wichtig.

Ich bin hier für konstruktive Diskussionen, in denen dargelegt wird, warum jemand eine bestimmte Richtung vehement vertritt und alle anderen, die die nicht vertreten, z.B. als Deppen tituliert.

Ich muss gerade an den Titel des Threads denken "an alle Ungläubigen
. DAs sagt doch schon genau, um was es hier geht: um einen Glaubenskrieg. Mir ist Wissen lieber...

Übrigens ist es nicht neu, daß Dr. D. zwar sehr entschiedene Meinungen äußert, den Beleg dafür aber schuldig bleibt:
http://f11.parsimony.net/forum16512/messages/54712.htm

Gruss,
uta
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (13.01.06 um 23:13 Uhr)

Für alle ungläubigen Amalgamgegner
Anne B.
http://www.toxcenter.de/suche/highli...word=chlorella

Deppen ist ein umfangreicher Begriff. Ich meine mit diesem Satz lediglich, dass chronisch Vergiftete sehr häufig in ihrer Wahrnehmung gestört sind und deshalb oft auch Opfer von Kriminellen (Deppen) werden, insbesondere Menschen mit autistischen Zügen, die große Probleme mit dem Grenzensetzen haben und wenig Selbstvertrauen.

Menschen, die anderen helfen und dabei Fehler machen sind für mich keine Deppen.

Informiert euch selbst.

Für alle ungläubigen Amalgamgegner

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Flowerpower!

Ich verlass mich da lieber auf mein Gefühl: Habe mittlerweile mehrere Kilo Chlorellaalgen und auch Vitamine und Mineralstoffe zur Ausleitung konsumiert. Wenn es nach meinem Zustand vor den Algen und dem jetzigen Befinden geht, dann ist das nicht nur äusserlich (optisch) jetzt eine Gradwanderung, sondern auch die psychische Verfassung hat sich um einiges zum Positiven geändert.
Deshalb ist es mir nicht möglich, an eine negative Wirkung von den Chlorellaalgen zu glauben.
Ausserdem: wo sind hier die Beweise, das die Algen die Gifte in das Gehirn verschieben? Solange nur Behauptungen in Deinem vielgepriesenen Toxcenter stehen, wirst Du hier niemanden von dieser Aussage überzeugen können.

Lieber Gruss Karin

Für alle ungläubigen Amalgamgegner
Anne B.
http://www.toxcenter.de/suche/highli...word=chlorella

KEIN MENSCH VERDIENT AN SOLCHEN HINWEISEN.

Nehmt Vitamine und Chlorella so viel ihr schlucken könnt! Und vergeßt nicht, auch euren Kindern davon zu geben, damit sie "gesund" werden, weil sie schon mit Vergiftungssymptomen geboren wurden!

Wer hier nicht nachhakt und der Pharmaindustrie blind vertraut, der ist für mich verantwortungslos und begeht die selben Fehler, die bereits zur Amalgamtragödie führten.


Optionen Suchen


Themenübersicht