Interviews mit Dr M

26.02.08 10:35 #1
Neues Thema erstellen
Interviews mit Dr M
Binnie
Hier noch der Beitrag aus der Schrot & Korn mit Dr. M zum Thema Amalgam und Alzheimer. Soeben gepostet in einem Parallelthread von Anne B:

Alzheimer durch Amalgam? (S&K 6/2008)

Geändert von oli (10.07.08 um 17:00 Uhr)

Interviews mit Dr M

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
sehr guter artikel, binnie.

Interviews mit Dr M

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
In dem Schrot und Korn Artikel sagt Dr. M dass das Methylquecksilber in Fischen nicht so schädlich sei wie bisher angenommen?
Gibt es dafür ne Erklärung? Kann man also unbedenklich Fisch essen?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Geändert von oli (10.07.08 um 17:00 Uhr)

Interviews mit Dr M

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
@Carrie

Evtl. liegt es ja daran dass sich enthaltenes Hg in gasform beim garen/erhitzen sehr schnell verflüchtigt, ausser mit isst den Fisch roh!

Das ist nicht ungewöhnlich, denn es gibt auch Rezepte die Süsswasserfisch als Matjes anrichten. Ist am Bodensee verbreitetet(oft mit mit Felchen) und schmeckt super lecker(Seehotel Immenstaat) Mhhhh!

Interviews mit Dr M

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ich esse fisch schon immer ohne bedenken, nur halt nicht mehr aus der dose.

Interviews mit Dr M
Anne B.
Das hängt damit zusammen, dass Fische gleichzeitig auch viel Selen enhalten. Na, dämmert's jetzt ?

Viele Grüße von Anne B.

Interviews mit Dr M

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Ah okay, das war mir soweit neu. Ich dachte immer, Fisch ist grundsätzlich kritisch wegen der Hg-KOnzentrationen.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Interviews mit Dr M
Binnie
Hier eine Stellungnahme von Dr. M zur GAT-"Studie":
Münchner Amalgamstudie

Fragwürdige Interpretation
„Entwarnung in aller Munde“, titelte die Süddeutsche Zeitung zu den Ergebnissen der Münchner Amalgamstudie, die am 4. April 2008 veröffentlicht wurden. Auch andere Medien wie „Der Spiegel“ oder die „FAZ“ zogen derartige Schlüsse aus den Forschungen. Der kritische Umweltmediziner Dr. Joachim Mutter kommt in seinem wissenschaftlichen Kommentar zu einer völlig anderen Interpretation. raum&zeit stellt diesen vor.
raum & zeit Münchner Amalgamstudie

Geändert von oli (10.07.08 um 17:00 Uhr)

Interviews mit Dr M
Binnie
Hier das Interview mit Dr. M. von Torsten Engelbrecht aus der Natur & Heilen 9/2008:

http://www.torstenengelbrecht.com/ar..._Sept_2008.pdf

Torsten Engelbrecht, Journalist

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Auswirkungen
Brennen im Kopf
 
Amalgamverbot fordern!
 
Kaffee-Einlauf


Optionen Suchen


Themenübersicht