Offener Brief an die Uni Freiburg

17.01.08 11:29 #1
Neues Thema erstellen

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Hallo,

es wäre schön, wenn viele Betroffene eine wirklich gute Umweltmedizin, die ja in erster Linie auch mit der Kompetenz des behandelnden Arztes zusammenhängt, mit ihrer Unterschrift unterstützen würden.

Hier der offene Brief von Regina Nowack an die Uni Freiburg

Toxcenter e.V. - Artikel


Liebe Grüße
Anne S.

Offener Brief an die Uni Freiburg
Männlich Bodo
Ich hatte den Text bereits unter "Gesundheit Allgemein" und "Umweltambulanz Freiburg" veröffentlicht:

http://www.symptome.ch/vbboard/gesun...tml#post126271

Hier nochmal der Link des Originals: http://toxcenter.de/artikel/Freiburg...ief-1-2008.pdf


Liebe Grüße, Bodo

Geändert von Bodo (17.01.08 um 12:37 Uhr) Grund: Verlinkung eingefügt

Offener Brief an die Uni Freiburg

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Da ich zur Zeit keine PDF Dateien öffnen kann, wäre es super wenn jemand den Brief hier rein kopieren könnte.
Danke schon mal Snell

Offener Brief an die Uni Freiburg

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Eben erst hab ich gesehen, dass Bodo es schon in einer anderen Rubrik gemacht hat.

Offener Brief an die Uni Freiburg

Oregano ist offline
Beiträge: 63.737
Seit: 10.01.04
Dieses Thema könnten wir doch an einer Stelle zusammenfassen. Mehrere Threads auf einmal bringen auch nicht mehr:

http://www.symptome.ch/vbboard/searc...earchid=285747 - könnte hierher umziehen.

Hier kann man nachlesen, wie das ganze langsam deutlich wurde:
http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...verlassen.html

Gruss,
Uta

Offener Brief an die Uni Freiburg

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
hmm, wieso geht der erste link nicht ?

Offener Brief an die Uni Freiburg

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo,
dumme Frage.... wie unterzeichnet man das?

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Offener Brief an die Uni Freiburg
Männlich Bodo
Unterzeichnende sind hier Frau Nowack und Mitglieder der Berliner Selbsthilfegruppe.

Es handelt sich nicht um eine allgemeine Unterschriftenaktion.

Vielleicht kommt die noch. Bei entsprechenden Fragen könntest Du Frau Nowack kontaktieren:

Sekis: Mitte (Tiergarten)

Offener Brief an die Uni Freiburg
Binnie
Ich hatte es schon so verstanden, dass man den Brief einfach ausdrucken kann, seine Unterschrift drauf setzen kann und möglichst noch andere unterschreiben lassen kann, und das ganze dann nach Freiburg schicken kann.

Oder man schickt das ganze mit ff. Angaben an Regina Nowack:
> An: renowa@arcor.de
> Betreff: Freiburger Umweltambulanz - Unterschriftenaktion
> Wichtigkeit: Hoch
>
>
>
>
> Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitstreiter,
>
>
>
>
> die Freiburger Umweltambulanz wird unter der neuen Leitung von Herrn Prof. Mersch-Sundermann umstrukturiert und im Zuge dessen wird dort künftig Amalgam "kein Thema" mehr sein. D.h. Amalgampatienten wird dort medizinische Hilfe verwehrt werden. Herr Dr. Mutter, der seit Jahren Hervorragendes an der Umweltambulanz leistet und insbesondere bei Amalgampatienten beachtliche Erfolge erzielt hat, wird ohne Begründung in eine andere Abteilung der Uniklinik (Hygiene) versetzt. Das ist ein großer Verlust für Umweltkranke im allgemeinen und für Amalgamgeschädigte im besonderen. Da die Umweltambulanz seit Jahren einen großen Zulauf an Patienten hat, ihre Qualifikation durch Therapieerfolge bestens unter Beweis gestellt hat und durch ihre überwiegend privatärztliche Tätigkeit ökonomisch profitiert hat, gibt es wohl keine anderen als politische Gründe, daß diese Arbeit der Umweltambulanz nun eingestellt werden soll. Anscheinend ist es Interessengruppen nicht genehm, daß weitere Amalgam-Schadensfälle aktenkundig werden.
>
>
>
> Es wäre wichtig, daß sich hier alle an der Umweltmedizin Interessierten, insbesondere Ärzte, Wissenschaftler und Patientenorganisationen, formieren und solidarisch für die Fortführung von Dr. Mutters Arbeit in der Umweltambulanz, d.h. die Betreuung von Amalgampatienten plädieren. Insofern würden wir uns freuen, wenn Sie den beigefügten Offenen Brief an Herrn Prof. Mersch-Sundermann mit Ihrer Unterschrift mittragen würden.
>
> Wir bitten bis zum 25.01.2008 um Angabe von:
>
> - Titel
>
> - Name
>
> - Berufsbezeichnung bzw. Organisation
>
> - Ort (Stadt)
>
>
>
> Wenn Sie andere zum Mitmachen bewegen könnten, wäre das natürlich wunderbar. Je mehr sich für die umweltmedizinischen Ziele stark machen, desto besser.
>
>
>
> Mit herzlichem Dank im Voraus für Ihre Unterstützung
>
>
>
> Regina Nowack
>
>
>
> SHG Amalgam
>
> c/o Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Mitte
>
> StadtRand gGmbH
>
> Perleberger Str. 44
>
> 10559 Berlin

Offener Brief an die Uni Freiburg

nobix ist offline
Beiträge: 1.922
Seit: 30.11.04
Sehr interessante und informative Seite:
Prof. Dr. Mersch-Sundermann


Optionen Suchen


Themenübersicht