Instabile Amalgam-Füllung?

22.12.16 14:04 #1
Neues Thema erstellen

proof ist offline
Beiträge: 7
Seit: 22.03.16
Hallo Zusammen,

mal eine ganz doofe Frage: Ihr kennt doch den Fall, wenn man statisch aufgeladen ist und an irgendwas metallisches oder an eine weitere Person heran kommt, dass man dann eine gewischt bekommt?

Ich befürchte, ich hatte das mit meiner einen Amalgam-Füllung. Genauer gesagt, mir ist jemand in die Nähe der Füllung gekommen und es hat genau dort, wo die Füllung ist, eine Entladung gegeben.

Dürfte das passieren? Ich dachte eigentlich, die Ausbohrung wird erst mit einer Art Beton versiegelt und dann kommt erst die Amalgam-Füllung rauf?! Habe ich nun eine "direkte Nerven-Verbindung" mit meiner Amalgam-Füllung?!

Vielen Dank schonmal für die Annahme meines "Problems"! :-)

EDIT: Und Zähne sollten ja normalerweise nicht leitend sein, oder? :-P

Geändert von proof (22.12.16 um 14:16 Uhr) Grund: EDIT

Instabile Amalgam-Füllung?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 63.685
Seit: 10.01.04
Hallo proof,

hast Du evtl. noch andere Metalle in den Zähnen? Dann wäre so eine "Entladung" schon von Dir selbst aus möglich.
ABer auch sonst: Amalgam ist ein blödes Material und sollte meiner Meinung nach in keinem Zahn drin sein. Wenn irgend möglich, würde ich diese Füllung entfernen lassen - unter sämtlichen Schutzmaßnahmen.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.


Optionen Suchen


Themenübersicht