Rheuma......Schwermetall...?

17.12.15 12:13 #1
Neues Thema erstellen
Rheuma......Schwermetall...?

Tron ist offline
Themenstarter Beiträge: 100
Seit: 14.12.15
Hallo,nachdem ich jetzt einen Termin beim Rheumatologen hatte,hab ich mich wieder gewundert. Es sind keine Entzündungswerte vorhanden,keine Rheumafaktoren, PAnca ist auch nicht mehr da?! Rheumatologe meint ich soll MTX und Cortison nehmen.hab mich erst mal dagegen entschieden.Ein Heilpraktiker meint es könnte eine Form von Tuberkuloseviren sein die immer wieder Entzündungen verursachen und meint ich soll Latensin nehmen.Bin schon wieder total verunsichert.Was ich komisch finde ist das Algomed bei mir immer dafür sorgt das es mit den Gelenken schlimmer wird.Dauert immer so 2-3 Tage.
MFG Dete

Rheuma......Schwermetall...?

bestnews ist offline
Beiträge: 6.400
Seit: 21.05.11
Hallo Dete, dann verträgst Du das Medikament vermutlich nicht, deswegen die Gelenkschmerzen.
Hier gibt es 2 mir bekannte HPs im Forum: Clematis und Tarajal Ich würde versuchen die beiden noch mal zu befragen.
Der Rheumatologe kennt vermutlich nur Medikamente, die an anderer Stelle wenigstens langfristig wieder krank machen. Ich würde das Cortison nicht nehmen und einfach mal das Thema Gluten studieren.....Rheuma ist autoimmun. Und das wird gerne durch Gluten verursacht.
Erst die Zöliakie beim Gastroenterologen austesten lassen nicht nur die Antikörper auch die Dünndarmbiopsie! Manche haben keine AK die nachgewiesen werden können , so wie ich und dann selbst die Glutensensivität. Du hast nichts zu verlieren.

Es gibt mittlerweile viele Bücher zum Thema Gluten und immer mehr verzichten darauf.
Die Zöliakie ist das Chamäleon der Krankheiten....

Buchtipp: Weizenwampe auch wenn Du nicht dick bist.....

Alles Gute.
Claudia.

Rheuma......Schwermetall...?

Tron ist offline
Themenstarter Beiträge: 100
Seit: 14.12.15
Hallo Claudia ,nehme ja keine Medikamente mehr .Soll halt vom Rheumatologen aus auf Verdacht hin MTX und Cortison nehmen um das Immunsystem zu unterdrücken,damit falls es Rheuma ist und Schubweise kommt ,nicht die ganzen Gelenke kaputtgehen. Bin da aber sehr skeptisch ,da die Diagnose nicht wirklich Aussagekräftig ist . Das mit dem Gluten hast Du mir letztes MAl schon geraten,hatte dann für 4 Wochen kein Getreide zu mir genommen,hab aber keinen Unterschied gemerkt .Was ich immer noch komisch finde ist die Sache mit dem Zucker,das mein Magen da Probleme mit hat .Ab einer gewissen Menge ist es als wenn er sich zusammen zieht. Und das steigert sich auch wenn man das mehrere Tage in Folge macht. Kann das nicht auch auf eine Fehlbesiedlung hindeuten,das die sich dann von dem Überschuß an Zucker vermehren.
MFG Dete

Rheuma......Schwermetall...?

bestnews ist offline
Beiträge: 6.400
Seit: 21.05.11
Hallo dete und ich kann nur nochmals sagen: Kein Gluten unter chronischer Krankheit, erst recht bei Autoimmunerkankungen. Es können mehr werden. Entzündungen werden forciert.
Mein Onkel hat 6 Wochen gebraucht ehe die Nase, die 15 dicht war unter gf frei wurde.
Wenn Du Rheuma hast, rechne ich auch nicht damit , dass es unter gf weggeht, sondern ,dass Linderung geschieht und Du nicht noch mehr gesundheitl. Probleme bekommst.
Es kann auch sein, dass Du eine Zöliake hast. Die würde ich auch mal abklären lassen, aber nicht nur mit Antikörpern . Denn so einige werden damit alleine nicht erfaßt- Gluten macht auch auf Dauer, dass weniger resorbiert wird.
4 Wochen sind meiner Ansicht nach viel zu wenig, erst Recht bei Rheuma. Belies Dich und Du wirst Hinweise finden auf Gelenksprobleme durch Gluten-

Aber Du musst es selber wissen. Bin heute schon hier genug im real life strapaziert was das Thema angeht.

Fructose? Ich vertrage weder Zucker noch Fructose....

Alles Gute.
Claudia.

Rheuma......Schwermetall...?

Tron ist offline
Themenstarter Beiträge: 100
Seit: 14.12.15
Hallo,hier mal ein Update und ein Paar Fragen , nachdem nun fast ein Jahr rum ist .Habe in der Zeit mit Rizinus(im1-2Wochen Takt ,je nachdem wie ich mich gefühlt hab), und was für Leber und Niere(Spritzen vom HP da der Magen ja auf alles reagiert hatte) weitergemacht und es geht meinem Magen seit einiger Zeit besser(kann wieder relativ normal Essen) .Hab jetzt wieder mit Algomed und MSM angefangen,was ich jetzt auch vertrage,und nehme es seit ca 14Tagen.Seit 3 Tagen hab ich immer so komischen Geschmack auf der Zunge ,ist auch so weiss geworden.Sind das wohl Entgiftungserscheinungen oder kommt das von MSM?
MFG Dete

Rheuma......Schwermetall...?

ullika ist offline
Beiträge: 3.030
Seit: 27.08.13
Zitat von Tron Beitrag anzeigen
Seit 3 Tagen hab ich immer so komischen Geschmack auf der Zunge ,ist auch so weiss geworden....
Wenn Parasiten sterben, werden Gifte frei, die von Pilzen "verpilzt" werden, so die Theorie. Ich würde es mit Faulbaumrinde (kalt ansetzen) und Brennessel versuchen, den Körper zu reinigen.
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Rheuma......Schwermetall...?

Tron ist offline
Themenstarter Beiträge: 100
Seit: 14.12.15
Meinst Du das durch MSM und Algen welche absterben?

Rheuma......Schwermetall...?

ullika ist offline
Beiträge: 3.030
Seit: 27.08.13
Zitat von Tron Beitrag anzeigen
Meinst Du das durch MSM und Algen welche absterben?
ich glaube, durch MSM
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Rheuma......Schwermetall...?

Tron ist offline
Themenstarter Beiträge: 100
Seit: 14.12.15
komischerweise ist das mit dem komischen Geschmack jetzt nach ein Paar tagen von alleine wieder weg ,mmmhh


Optionen Suchen


Themenübersicht