Beweise Gehirnschäden und Todesfälle durch Amalgam

06.02.14 08:26 #1
Neues Thema erstellen
Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Adonis8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 130
Seit: 28.01.10
Ich will hier nicht verneinen, dass Quecksilber an sich schädlich ist, gewisse Dosen werden jedoch toleriert.

Für Hirnschädigung spricht nichts. Vor allem, da diese sich mit Selen verbindet und somit nicht reaktiv ist.

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Adonis8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 130
Seit: 28.01.10
bei einer tausendfachen dosis bringt selen im nachhinein nichts.
trink mal ne flasche salz mit wasser und du verstehst was ich meine.

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Dauderers Beweise für Hirnschädigung wurde eindeutig wiederlegt.

Mit steinen aus einem Glashaus werfen was ..

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für die Gehirnschädigung von Amalgamfüllungen.
Für die Schädigung von Quecksilber schon.
Da ist aber ein großer Unterschied, zwischen den beiden Materien ..
1.

Du hast dir hier selbst 2 Mal widersprochen.

Amalgam besteht zu 50% aus elementaren Quecksilber. Elementares Quecksilber ist hochgiftig wird als Neurotoxin eingestuft und greift in erster Linie das Gehirn an.

Also entweder ist elementares Quecksilber hochgiftig und schädigt das Gehirn oder nicht. Es kann nicht einmal im Amalgam eine vollkommen harmlose Substanz sein und einmal eine hochgiftige. Du müsstest dich zumindest für eines von beiden entscheiden.

2. Es wurde nie behauptet das Selen alle negativen Auswirkungen auf das Gehirn verhindern kann.

Sonst würde man Leuten die beruflich expositioniert sind nur Selentabletten geben müssen und alles wäre gut. Es wird von einer gewissen protektiven Wirkung gesprochen, was heisst die Toxizität kann etwas gemildert werden, das ist nicht das selbe wie verhindert. Es wurde auch nie behauptet das alles Quecksilber durch Selen neutralisiert werden kann und Quecksilber somit vollkommen harmlos ist.

Lebenswichtige Enzyme im Gehirn bestehen aus Selen. Ob das gut ist wenn sich Quecksilber daran bindet?

So gut wie alle Leute inkl. Minenarbeiter die durch Quecksilber schwer krank wurden haben Selen über die Nahrung aufgenommen. Das hat aber in keinster Weise neurologische Schäden verhindern können wie man ja sehen kann.

Das wäre genauso wie zu sagen ein Helm beim Motorradfahren verhindert tödliche Unfälle oder Kopfverletzungen. Das tut es natürlich nicht auch wenn niemand abstreiten wird das es sicher hilfreich ist.

Dauderers Beweise für Hirnschädigung wurde eindeutig wiederlegt.
Ich habe nicht alles gelesen aber du hast doch nur geschrieben das sich Quecksilber duch Selen neutralisiert wird was nur zum Teil stimmt verhindern kann es neurologische Schäden natürlich nicht.
Eindeutig widerlegt ist das nicht finde ich.

lg

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Adonis8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 130
Seit: 28.01.10
Dauderers Angaben über Hirnschädigung wurde widerlegt, da der gute Herr zwar viel von Toxi. verstanden hat aber wenig von Neurologie. Seine Bewertungen waren schlicht und einfach falsch.

lg

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Adonis8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 130
Seit: 28.01.10
Nur mal so am Rande.

Glaubt ihr tatsächlich, einige Wissenschaftler sind nicht scharf daraus beweisen zu können, wie schädlich Amalgam ist und wie die Menschheit damit vergifted wird.

Verschwörungstheorien beiseite.
Dieser Mensch würde sehr viel Ruhm + Reichtum + Nobelpreis erhalten.

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Adonis8 Beitrag anzeigen
Dauderers Angaben über Hirnschädigung wurde widerlegt, da der gute Herr zwar viel von Toxi. verstanden hat aber wenig von Neurologie. Seine Bewertungen waren schlicht und einfach falsch.
Könntest du Details nennen was Daunderer nicht von Neurologie verstanden hat was du verstehst?

Wie genau wurde Daunderers "Hirnschadentheorie" widerlegt?

Daunderer ist auch nur eine von vielen Stimmen. Selbst wenn diese widerlegt worden wäre, gäbe es noch viele andere. Du stellst es ja so dar als wäre er der einzige.

Das niedrige Dosen Quecksilber in manchen Fällen massive neurologische Probleme verursachen können weiss man in der Medizin schon seit über 60 Jahren seit dem Auftreten des "Feer-Syndroms" spätestens.

Oder argumentierst du das dieses auch nicht existiert weil Selen es verhindern würde?

Lg

Geändert von dmps123 (10.02.14 um 17:54 Uhr)

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Adonis8 Beitrag anzeigen
.
Dieser Mensch würde sehr viel Ruhm + Reichtum + Nobelpreis erhalten.
Genauso wie Dr. Semmelweis?


Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Es gibt wohl keine Studie, auch Neurologische, die belegen kann, dass Hirnschäden ausgeschlossen werden können.

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Anne S. ist offline
Beiträge: 4.242
Seit: 28.03.05
Dass Amalgam schädlich ist, ist schon längst bewiesen, aber es scheitert eben daran, dass im Hierarchiesystem der Ärzteorganisationen diejenigen die Machtpositionen einnehmen, die solche Studien einfach unter den Tisch fallen lassen.
Schau Dir doch allgemein das Prozedere auf der Welt an, ob bei den Banken, in der Industrie usw., diejenigen die in den Machtpositionen sitzen treiben jede Menge Schindluder, ab und zu kommt es auch mal in die Öffentlichkeit, wie bei dem Banken-Crash, oder jetzt aktuell beim ADAC.
Und im Gesundheitssystem, bzw. beim Amalgam wird das größte Schindluder überhaupt getrieben, wer ein bisschen über Tellerrand hinausblickt kann das sicherlich auch begreifen.

Studienliste Amalgam
http://www.amalgam-informationen.de/...ry_Studies.pdf

Liebe Grüße
Anne S.
__________________
Den Herrn stets ernst zu nehmen, das ist Weisheit. Und alles Unrecht meiden, das ist Einsicht.

Beweise Gehirnschäden durch Amalgam

Adonis8 ist offline
Themenstarter Beiträge: 130
Seit: 28.01.10
Amalgam befindet sich bei hunderten von Millionen von Menschen.
Alle haben neurologische Probleme, die von den Medizinern verleugnet werden??


Optionen Suchen


Themenübersicht