Schwere Antibiotikaallergie mit schweren Nachwirkungen

08.02.12 17:16 #1

Sind Allergien Überreaktionen des Immunsystems? Erkenntnisse aus Diagnosen und Therapien.
Neues Thema erstellen
Schwere Antibiotikaallergie mit schweren Nachwirkungen

Loerrach ist offline
Themenstarter Beiträge: 5
Seit: 08.02.12
Hallo
Vielen Dank an allé die mir geschrieben haben.
Im Moment, Suche ich ueberhaupt zuerst einen Arzt der vielleicht begreift, dass ich
Etwas habe, und d'as das keine Einbildung ist.
Ulrike, du hast Recht, mein Koerper wird anscheinend von Plzen befallen.
Ein neuer Arzt, hat endlich eine Blutuntersuchung angeordnet.
Habe Die Resultate anfang naechster Woche.
Auch wurde im Oktober, ein Érythème polymorphe festgestellt.
Leider habe ich d'as erst vor kurzem erfahren.
Niemand, hat mir etwas davon gesagt.
Liebe Gruesse Loerrach

Schwere Antibiotikaallergie mit schweren Nachwirkungen

bestnews ist offline
Beiträge: 2.738
Seit: 21.05.11
Hallo Loerrach,
ich habe sehr lange bereits eine Histaminintoleranz, hat aber keiner der ständig um mich herum versammelten Ärzte und auch die gelgentlich besuchten erkannt die ganzen Jahre, bekam den Tipp erst hier!
Ich vertrage auch kein Penecillin,kein Röntgenkontrastmittel und die letzten ABs habe ich auch nicht vertragen.
Du kannst annehmen, Du hast kein Problem mit dem Essen und Du hast mehrere Nahrungsmittelintoleranzen unter anderem eine Histaminintoleranz:

Du kannst das Gefühl haben, Du verträgst alles, so ging es auch mir, weil die Symptome bei mir nicht durch Magenschmerzen oder Übelkeit kamen und sowieso erst sonstwann. Damit konnte ich keinen Zusammenhang herstellen mit der aufgenommen Nahrung! Es gibt viele bei denen ist das anders....
Seit ich komplett ohne Milch und deren Produkte lebe sagt mein Körper viel früher Bescheid, wenn ich etwas nicht vertrage. Heute fange ich bei viel Histamin im Essen prompt an zu Nieren und zu Schnupfen.
Früher war das bei mir ein Symptom den ganzen Tag lang.

Ich stell Dir mal die Links meiner Lieblingsseite zum Thema Hit rein:

Unverträgliche Medikamente bei Hit:
HIT > Therapie > Medikamente

Symptomsammlung:
HIT > Symptome

Alles Gute.

PS: Dass über die übliche Diagnostik nichts gefunden wird und man als Psychosomatiker abgestempelt, ist sehr häufig.
Auch Tests in Richtung Allergie zeigen die Hit nicht auf!
Hat ein Arzt tatsächlich mal Ahnung zum Thema, macht er Tests, aber auch die sind nicht vollständig aussagekräftig.
Als ausschlagenbendes Indiz gilt heute, wenn die histaminarme Diät anschlägt.
Das merkt man sehr schnell, ich habe es nach nicht mal ner Woche gemerkt.

Schwere Antibiotikaallergie mit schweren Nachwirkungen

kari ist offline
Moderatorin
Leiterin Video
Beiträge: 2.749
Seit: 16.05.07
Zitat von Loerrach Beitrag anzeigen
Ich Suche immer noch Personen die mir Auskunft geben koennen.
Man. Hat mich jetzt auf d'as Steven Syndrom aufmerksam gemacht.
Kann mir jemand damit weiterhelfen?
Hallo Lörrach,

ich habe folgende Vermerke über Ceftriaxon gefunden, die eigentlich generell für alle Cephalosporine gelten können.

Hypersensitivity side effects have included rash (1.7%), pruritus, fever, chills, anaphylaxis, and serum sickness. Allergic pneumonitis, allergic reaction, contact dermatitis, and acute generalized exanthematic pustulosis have also been reported. Cephalosporin class antibiotics have been associated with Stevens-Johnson syndrome, erythema multiforme, drug fever, serum sickness-like reaction, and toxic epidermal necrolysis.
Nervous system side effects have included headache, dizziness, and seizures. Cephalosporin class antibiotics have been associated with reversible hyperactivity and hypertonia.
Rocephin Side Effects | Drugs.com
__________________
LG - kari

Hinweis: Moderatoren sorgen für die Rahmenorganisation im Board. Beteiligen sie sich inhaltlich, sollte aus ihrer Moderatorenfunktion keine spezielle fachliche Kompetenz abgeleitet werden.


Optionen Suchen


Themenübersicht
Wiki-Artikel