Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

12.11.07 22:09 #1

Sind Allergien Überreaktionen des Immunsystems? Erkenntnisse aus Diagnosen und Therapien.
Neues Thema erstellen

sunrisesunset ist offline
Beiträge: 41
Seit: 19.09.07
Hallo Forum,
Da ich immer mehr vermute, dass mein Körper auf gewisse Lebensmittel negativ reagiert, würde ich gerne wissen, ob es einen Weg gibt um mich auf Lebensmittelunverträglichkeit zu testen?!? Habe schon einen Gluten- und Lactosetest hinter mir. Nun würde ich mich gerne auf andere Lebensmittel testen. Hat jemand einen guten Tip?

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 15.571
Seit: 01.01.04
Hallo

Vielleicht hier:
www.iabc.ch/de/patienten/analysen/nahrungsmittelunvertr/index.php
Ich hab selbst aber einen anderen Test gemacht, der jedoch sehr gut dokumentiert zurück kam und für mich viel aussagte.
Kannst ja mal nachlesen ;-)
Leider haben sie aktuell noch keine Preise bei den Tests angegeben.

Gruss, Marcel

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Oregano ist offline
Beiträge: 53.209
Seit: 10.01.04
In Deutschland ist der Allergologe der Ansprechpartner für eine Allergietestung. Zunächst wird - auf Kasse - durch den Pricktest auf Lebensmittel getestet. Ergeben sich da starke Reaktionen, wird meistens Blut abgenommen und dann ein RAST-Test auf diese Lebensmittel gemacht.
NDR Fernsehen - Heuschnupfenzeit - welche Allergietests sind seriös?

Der Test, den Marcel angibt, muß privat bezahlt werden.
Allergien - Pseudoallergien -Lebensmittel-unverträglichkeiten | Select 181 Test | www.gesundheits-lexikon.com | Mehr Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Vitalität | Beratung, Vorsorge, Labordiagnostik, Medizingerätediagnostik, Medizinische Checks, Ä Er ist einigermaßen umstritten:
Die einen schwören drauf, die anderen halten ihn für Blödsinn. Bei mir stimmten die Angaben im IgG-Test insofern nicht, als sie nicht berücksichtigt haben, daß ich eine Histamin-Intoleranz habe.
So kam z.B. heraus, daß ich laut IgG-Test Bananen prächtig vertrage. Nur stimmt das eben nur vom IgG-Test her, nicht aber von der Histamin-Intoleranz.
Deshalb würde ich erst alle Intoleranzen abklären, dann per Prick/RAST-Test die Allergien (IgE), wobei auch die Kreuzreaktionen zu beachten sind.
Wenn dann immer noch etwas unklar bleibt, würde ich über den IgG nachdenken.

Wie werden Allergien und Asthma diagnostiziert?
Dr. Kurt Neuwirth-Riedl - HNO-Facharzt - Allergietestung und -beratung

Gruss,
Uta

Geändert von Oregano (13.11.07 um 09:05 Uhr)

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Selbsttest (Puls) mit Hilfe des Buches "Ist das Ihr Kind?" versteckte allergieen erkennen und behandeln, kann ich sehr empfehlen!
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Oregano ist offline
Beiträge: 53.209
Seit: 10.01.04
Beat meint den Pulsttest nach Coca. Von dem war hier schon einmal die Rede:
Selbsttest auf Allergie #1+2

Pulstest nach Dr. Arthus F. Coca zur Feststellung von Nahrungsmittelallergien. Die Pulstestung ist sehr aufwendig und bedarf größter Mitarbeit des Patienten, der vier Tage lang über dreizehn Stunden den Puls vor und nach den vorgegebenen Testmahlzeiten messen und aufschreiben muß.

Literatur: Dr. Arthur F. Coc, Der Puls Test, Hyperion-Verlag

Noch mehr über Allergietests:
Wenn die Abwehr Amok läuft; UGB - Gesundheitsberatung

Gruss,
Uta

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Cailly ist offline
Beiträge: 261
Seit: 19.11.06
Moin Zusammen,
also auf Kassenkosten können nach Prick/Rast Tests noch (orale)Provokationstests gemacht werden - geht aber nur stationär und nicht überall.

Dies wird jedoch nur gemacht wenn unterschiedliche Ergebnisse vorhanden sind, bzw wenn relativ abgegrenzt werden kann welche die potentiellen Allergene sind - ich hab solch einen Test Anfang Dezember vor mir.

Meine IgE Werte sind sehr unterschiedlich - jedoch immer drastisch erhöhtes gesamt IgE - beim "pricktest" waren die Nahrungsmittel jedoch als "negativ" getestet worden. Da ich jedoch anführen konnte das nur bestimmte Nahrungsmittel mir probleme bereiten - diese auch in den Rasttests teilweise (mal ja dann nicht, dann doch wieder) positiv waren - wird das nun mittels "oraler Provokation" endgültig gecheckt.

Da mit Pellind jedoch auch sehr gut hilft ist eh davon auszugehen das die "allergien" (Nahrungsmittelbezogen) erst im Dünndarm wirken und dort eben normal nicht genug DAO vorhanden ist um diese aus zu bremsen.

Liebe Grüße,
Cailly

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Uta

Man muss es nicht so anwenden wie beschrieben, dann ist der Pulstest nicht aufwendig.
Man misst einfach vor und nach jeder Mahlzeit den Puls. Wenn aufgrund des erhöhten Pulses eine Mahlzeit ein allergisches LM anzeigt, dann muss man einmal nochmals das Essen ohne das wahrscheinlichste LM essen. Wenn immer noch anzeigt, wieder eines wegnehmen, bis man denn auslöser kennt. Klar geht dies über Tage und Wochen wenn man dies zu den normalen vieleicht 5 Mahlzeiten täglich macht.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Cailly

Der Pulstest ist da eine Möglichkeit, eine andere der IgG Test, der zahlt die Kasse aber nicht.
Im WEeiteren kann man Gluten und Kaseuiin wegen der Opiate nicht vertragen, dies ist dann keien Allergie und wird auch durch keinen solchen Test angezeigt. Da bräuchte es den Urin-Peptidetest (in Labors aus Paris oder Norwegen) aber der zahlt die Kasse auch nicht.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Cailly ist offline
Beiträge: 261
Seit: 19.11.06
Moin Beat,

warum sollte ich einen IgG test machen, wenn der IgETest schon genau die Nahrungsmittel die ich im Verdacht hatte als "positiv" ergeben hat, wenn auch nicht jedesmal ? - für mich reicht als Beweis das meine Beobachtungen, die IgE Ergebnisse und eben der Faktor: Pellind = Beschwerdefreiheit derart klar zeigen wo das Problem ist. Wobei ich zu Pellind noch anmerken muss, das ich auf die "klassischen HIT Nahrungsmittel" nur bedingt Reagiere - Käse & Rotwein ohne Baguette (Weizen - anders gibts das in Frankreich nicht) keinerlei Beschwerden auslösen.

Im WEeiteren kann man Gluten und Kaseuiin wegen der Opiate nicht vertragen, dies ist dann keien Allergie und wird auch durch keinen solchen Test angezeigt.
Was genau meinst du damit?

Liebe Grüße,
Cailly

Wo kann man Lebensmittelallergie testen?

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
hallo Cailly

Klar wenn Du alles gefunden hast, dann ist es egscheiter das geld für so einen Test zu sparen. Vieleicht ahst Du noch weitere, die mit dem Pulstest auf den verbliebenen schnell gefunden würden.

Gluten und Kasein: Gewisse Menschen (wegen hg Belastung?) produzieren ein Enzym (DPP IV) nicht, das diese Proteine richtig zerlegt. Die nicht richtig zerlegten Proteine 8Peptide) heissen Casomorphide und Gladiomorphide. Die können oft durch den nicht ganz dichten Darm ins Blut und von dort (durch die nicht ganz dichte Glzut-/Hirnschranke) in das Gehirn kommen und dort opiate/Rauschgitähnliche Wirkungen erzeugen.
Symptome:
- Autismus
- ADS
- Dyslexie
- Lernschweirigkeiten
- Depressionen
- Schizophrenie
- Konzentrationsschweirigkeiten
- Müdigkeit
- wie Nebel im Kopf
- verdaaungsprobleme (Verstopfung oder seeeehr häufiger und rel weicher stuhlgang,)
Dies ist keine Allergie sondern eher eine vergiftung mit einem rauschähnlichen Stoff der bei gewissen menschen aus einem LM entstehen kann.

Wichtig: Wenn Betroffenheit da ist, ist eine gaaaaaaaanz strikte Diät nötig, damit man Besserungen spürt.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht
Wiki-Artikel