Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

29.07.10 10:42 #1
Neues Thema erstellen
Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Zitat von Laxxmi Beitrag anzeigen
Tu es doch JETZT SOFORT.

Die nächstliegende Selbsthilfegruppe findest du im Internet. Und dann geh doch gleich zum nächsten Treffen hin.

Deinem Spezl brauchst du es gar nicht erst zu sagen. Der sagt dir ja auch nicht alles ...

meinst du? -ich muss es ihm sagen, weil wir jeden Tag telefonieren und ich schlecht lügen kann.

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Laxxmi ist offline
Beiträge: 524
Seit: 04.05.10
Zitat von srico Beitrag anzeigen
meinst du? -ich muss es ihm sagen, weil wir jeden Tag telefonieren und ich schlecht lügen kann.
Dann bist du halt auf einer Fortbildung, bei einer Freundin oder sonstwo.

Fällt dir auf, dass du mehr an ihn denkst als an dich?

Bei Alkoholsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu trinken, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrumente, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Zitat von Laxxmi Beitrag anzeigen
.......schrecklich, nein fällt mir nicht auf.
Aber man muss doch Rücksicht nehmen, und lügen kann ich echt nicht.
Fände es aber garnicht so schlecht, wenn er davon weiß.

Ich habe mir schon eine Selbsthilfegruppe rausgesucht.

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
der Link zu Wiki ist ja echt krass !
Mir wird immer mehr klar, dass ich ein Problem habe

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Laxxmi ist offline
Beiträge: 524
Seit: 04.05.10
Zitat von srico Beitrag anzeigen
der Link zu Wiki ist ja echt krass !
Mir wird immer mehr klar, dass ich ein Problem habe
Na, dann packs an. Wenn du jetzt schon eine Selbsthilfegruppe gefunden hast, dann ist es umso leichter für dich.

Klar kann er wissen, wohin du gehst. Aber erst in ein paar Wochen. Sonst findet er -zig Gründe dafür, warum du dort nicht hinzugehen brauchst. Und du wirst dich einwickeln lassen. Notfalls wird er halt handgreiflich. War ja auch ein Thema .

Schau auf dich und geh deinen Weg. Meine besten Wünsche werden dich begleiten.

Liebe Grüße,

Laxxmi

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

srico ist offline
Themenstarter Beiträge: 527
Seit: 25.07.05
Zitat von Laxxmi Beitrag anzeigen
Meine besten Wünsche werden dich begleiten.

Laxxmi
danke dir, das kann ich gut gebrauchen :-)

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Habe dem nichts zuzufügen.

Srico...Laxxmi hat recht!

Das hat nichts mit lügen zu tun. Er wird einen Weg finden dich davon abzuhalten. Die Gruppe wird dich bestärken. Dir den Rücken frei machen. Wenn dir was an der Beziehung liegt...mache es.

Und viel Glück!

Laxxmi...eine Frage.., was stellt dein Avatar dar. Ich rätsel schon seit einiger Zeit.

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Laxxmi ist offline
Beiträge: 524
Seit: 04.05.10
Zitat von Difi Beitrag anzeigen

Laxxmi...eine Frage.., was stellt dein Avatar dar. Ich rätsel schon seit einiger Zeit.

LG, Difi
Liebe Difi,

ich hoffe, du bist nicht neidisch auf den rätselhaften Gegenstand - ansonsten gebe ich dir die Adresse meines ehemaligen Zahnarztes, der verpasst dir gerne auch so ein Implantat, das dann nach zweieinhalb Jahren verrottet ist.

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Sine ist offline
Beiträge: 3.371
Seit: 15.10.06
Hallo srico.
Ich habe gerade erst hier hereingeschaut und du hast tolle Antworten erhalten, denen ich mich nur anschliessen kann.
Mir und meinen Kindern wäre viel Unschönes erspart geblieben, wenn ich viel früher darauf gekommen wäre, dass ich eine Co - Abhängige bin.
Schlussendlich wäre wohl auch meinem damaligen Partner damit geholfen gewesen, wenn ich diesen Kreislauf viel früher hätte durchbrechen können.
Jede Alkoholikergeschichte ist anders und doch sind die Muster im Grossen und Ganzen immer gleich.
Deshalb lohnt es sich, hier in der Unterrubrik " Alkohol " ein wenig zu stöbern, dir wird ein Lichtlein nach dem anderen aufgehen
Solltest du dich der Selbsthilfegruppe anschliessen würde es mich sehr freuen, wenn du ein wenig über deine Erlebnisse dort berichtest.
Es könnte stille Mitleser mit dem selben Problem dazu bewegen, den selben Schritt zu tun.
Ich wünsche dir viel Kraft
Sine

Bitte um neutrale, ehrliche Einschätzung

Difi ist offline
Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Sine, da hast du recht...ich bekomme häufig Post von Usern, die sonst nur lesen. Es ist für viele Personen nicht einfach darüber zu reden aber suchen Hilfe.

Srico, ich halte dir alle Daumen.

Laxxmi, darauf wäre ich nicht gekommen. Eher noch als Grobfeile...

LG, Difi
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --


Optionen Suchen


Themenübersicht