Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

13.07.10 01:16 #1
Neues Thema erstellen
Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
von ndP:
Zu den Ursachen von steigendem Alkoholkonsum gibt es zudem schon sehr viele Abhandlungen von schlauen Leuten
eine umfrage in barcelona ,deren ergebnisse auf ganz kantalonien angewendet werden könne ,hat teilweise erschreckende ergebnisse gebracht .in zeiten in denen zigaretten,tabak und cannabis immer teure werden ,greifen immer weniger jugendliche zum glimmstängel oder joint .

um das anscheinend auszugleichen ,ist der konsum von alkohol unter den 14-16 jährigen extrem angestiegen und das ist logisch : eine „pulle fusel „ im supermarkt ist recht preiswert und man kommt damit schnell „auf touren“.

47 % der befragten gaben an,mindestens einmal im jahr einen vollrausch zu haben (wobei die dunkelziffer höher liegen dürften )und zumindest am wochenende regelmässig zur flasche greifen .
.
nach diesen ergebnissen will man nun von seiten des staates mit aufklärung gegen den alkoholmissbrauch bei jugendlichen durchgreifen .

wie diese aufklärung aussehen soll …………..stand leider nicht dabei .

lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

nicht der papa ist offline
Beiträge: 4.533
Seit: 18.11.09
Hier in D sind die Auflagen für den Verkauf gestiegen und es gab auch schon viele Überprüfungen auf Einhaltung. Wenn man da sehr jung aussieht, kann es auch mit 25 noch passieren, dass man den Perso vorlegen muss.

Das nutzt aber nicht wirklich viel, wenn eine Clique von 14-18 einem der 18-jährigen die Kohle für den Stoff gibt und der den dann für die anderen einkauft. Dazu lief gerade die Tage erst ein Bericht.

Ich denke, dass dies in seiner extremsten Form ein Stück weit die neue Form der No-Future-Kids darstellt, die schon früh völlig desillusioniert wurden.
Bei der Gelegenheit ist es vielleicht nicht uninteressant, dass die Alkoholprobleme bei alten Menschen in den letzten Jahren um 200% gestiegen sein sollen.
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben. gerold 2.1.11

Bei Alkoholsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu trinken, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrumente, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

Planer ist offline
Beiträge: 1.735
Seit: 06.08.09
Vielleicht ist das Alkoholproblem, speziell unter unseren jungen Mitbürgern, aber gar nicht so gewichtig zu sehen...

Wenn wir mal 100 Jahre zurück schauen, dann besuchten nur extrem wenige Menschen ein Gymnasium, wenig mehr gingen zur Real-/Mittelschule und der überwiegende Teil besuchte die Haupt-/Volksschule...

Heute haben sich die Verhältnisse total umgedreht, der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler besucht die Realschule, das Gymnasium oder vergleichbare Schulformen, und nur noch wenige die Hauptschule, so dass immer häufiger überlegt wird, diese Schulform abzuschaffen.

Ob nun tatsächlich der IQ der heutigen Schüler jenen der vor 100 Jahren soweit übersteigt, dass diese Tendenzen gerechtfertigt werden??

Und wenn nun, durch die höhere Erwartungshaltung der Eltern an ihre Kinder (weil Realschul-/Gymnasiumbesuch) bei den Kindern ein unbewusstes Revolutionsverhalten geweckt wird und dieses sich im Alkohohlkonsum äussert? - fragt Frank, der Revoluzzer der grad 14/17 Jahre alt war als die "Schlacht(en) um Grohnde" stattfand(en)...

Die Schlacht um die Kernkraftfestung am Weserufer aus der Sicht der Demonstranten und aus der Sicht der Politiker: Grobe Klötze, grobe Keile | DIE ZEIT | ZEIT ONLINE

politikpla.net/forum/geschichte/2101-30-jahre-danach-oder-wie-die-schlacht-um-grohnde-deutschland-veraendert-hat.html

Mir scheint's, die Jugend heute sucht nach Themen um ihr revolutionäres Dasein zu darstellen zu können - und daran fehlt es daran. Es bleibt: der verbotene Alkohohlkonsum.

Schlussendliche Frage: sind wir Eltern Schuld am Alkohohlkonsum unserer Jugend, weil wir zu hohe Erwartungshaltungen an die Kinder haben?
__________________
** Ich probier´s erst einmal, bevor ich sage das geht nicht... **

Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

ory ist offline
Weiblich ory
Moderatorin
Beiträge: 8.270
Seit: 04.02.09
………schätze einmal das älteren und jüngeren ähnliche probleme /konflikte in ihren derzeitigen lebenssituationen haben zbs.:
abgeschoben
allein gelassen
keine hört zu
erfolgserlebnisse (das gebraucht werden )fehlen ,
sich nicht vollwertig fühlen usw.………ich kann mir vorstellen das dies von jüngere sowie von ältere gleich oder zumindest ähnlich empfunden wird
…………….alles kein grund zum alkohol zu greifen sagen viele …..und doch ist dies oft der grund .


lg ory
__________________
Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. (Buddhistische Weisheit)

Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

Difi ist offline
Themenstarter Beiträge: 4.051
Seit: 28.04.09
Hola Nichtderpapa...

bitte sich nicht vergaloppieren. Es geht immer nach pro Kopfverbrauch von reinem Alkohol. Nicht nach Einwohnerzahl. Tief durchatmen...

Muss mich korrigieren.... Deutschland liegt auf Platz 4!

Alkoholkonsum: Deutsche weltweit auf Platz 4
Google - Anzeigen
Suchtberater Ausbildung
www.ALH-Akademie.de/Psychologie Fernlehrgang plus Praxis-Seminare, staatlich zugelassen, seit 1967!
Der Pro-Kopf Verbrauch an reinem Alkohol liegt in Deutschland bei 10,5 Litern pro Jahr. Damit liegt Deutschland an Platz 4 in der Welt. Nur die Verbraucher in Frankreich, Irland und Portugal trinken noch mehr und führen die Tabelle an.

Diese Zahlen veröffentlichte die Deutschen Hauptstelle gegen Suchtgefahren in Hamburg, wo dieses Wochenende eine Konferenz europäischer, nicht-staatlicher Organisationen zum Umgang mit Alkohol stattfinden wird.
Quelle. Alkoholkonsum: Deutsche weltweit auf Platz 4

Uruguay liegt noch weiter hinten. Habe keine aktuellen Zahlen gefunden. Zumindest war Platz 27 vergeben.


An Alle...

Massenproblem Trunksucht: Forscher machen Alkohol für jeden zehnten Todesfall verantwortlich - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wissenschaft

Aufschwung erhöht Alkoholkonsum

In vielen wirtschaftlich aufstrebenden Ländern wie etwa Indien und China werde dagegen immer mehr getrunken - und die damit verbundenen Probleme nähmen zu. Allein in Thailand trinken die Menschen 33 Mal mehr als noch vor 40 Jahren, heißt es im "Lancet".
Das war mein Grund Uruguay an zuführen, da man im Vergleich hier in Uy wenig Perspektiven hat. Daran liegt es wohl nicht. Liegt es wirklich an der Familie? Auch in den Zeiten der Familie wurde in Frankreich, Spanien und Italien Alkohol in Mengen getrunken.
Ist es vielleicht eine Kulturgeschichte?
Möchte anmerken, dass Uruguay aus Spanier, Portugiesen und Italiener besteht. Der Wein ist hier billiger als Cola.
Also was ist der Grund?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt! -- Einstein --

Komasaufen schadet dem jungen Gehirn langfristig

desperado ist offline
Beiträge: 1.058
Seit: 30.10.08
hallo,

in bayern ist bier(mix) auch immer billiger als wasser (mit eis u. zitrone auch sehr lecker), coka oder milch

m.e. nicht gut

platz 4: die deutschen durch bier und wein in dieser reihenfolge. das bier erhöht auch den bmi dh ohne bier kämen die deutschen (männer) gar nicht so schlecht weg.

Anmerkung des verfassers: Alkohol schädigt die Gesundheit und Bier fördert (bauchbezogenes) Übergewicht
__________________
liberte egalite fraternite


Optionen Suchen


Themenübersicht