Alkoholsucht und Lebensmittel.

06.09.06 21:49 #1
Neues Thema erstellen

klaudi ist offline
Beiträge: 305
Seit: 25.07.05
Hallo da bin ich wieder,
und schon wieder eine Frage

Ich hABE EINE kLIENTIN DIE NUN TROCKENE aLKOHOLIKERIN IST: iCH KENNE MICH DA NICHT SO AUS: dOCH IST MIR BEKANNT DAS ES AUCH lEBENSMITTEL GIBT IN DENEN aLKOHOL DRIN SIND: hABE GESTERN AUCH SCHON FÜR SIE IM iNTERNET GESUCHT.

Muss sie die jetzt alle sein lassen. Heist es denn ein Tropfen reicht. Gibt es eine Menge die sie wieder zur aktiven Alkoholikerin machen würde.

Bei Medikamente steht es ja drauf. In Lebensmittel . hm. weiß nicht.

L.G. Klaudi

Alkoholsucht und Lebensmittel.
u.s.
Auf der Zutatenliste nachschauen.
Auch keine Deo-Spray und andere Kosmetika, die Alkohol enthalten.
Auf Putzmittel achten.
(eingeatmet wirkt Alkohol viel giftiger als verschluckt)

ciao

-Ulf

Bei Alkoholsucht kann Hypnosetherapie hilfreich sein

Wenn man wirklich aufhören möchte zu trinken, dann ist die aufdeckende Hypnosetherapie eines der effektivsten Instrumente, diesen Wunsch Realität werden zu lassen. Sie wirkt da, wo die Sucht entstanden ist, nämlich im Unterbewusstsein.

Wenn erst einmal die emotionale Ursache für das Suchtverhalten aufgefunden und neutralisiert wurde, kann der Mensch wieder suchtfrei leben. Aber wie erwähnt muss der Wunsch nach Veränderung vorhanden sein. Niemand kann mit Hypnose dazu gezwungen werden, etwas zu tun, was er selber nicht wirklich möchte.
mehr
Alkoholsucht und Lebensmittel.
oli
Mein Tipp:

Rat bei Fachleuten suchen (Ärzte, Suchtberatung, oder auch evtl anonyme Alkoholiker ?)


Optionen Suchen


Themenübersicht