Alkohol und Demenz?!

20.05.13 08:41 #1
Neues Thema erstellen
Alkohol und Demenz?!
usar1999
Themenstarter
Also folgende Frage . Kennst du Vitamin Tabletten Sypradyn ?

Alkohol und Demenz?!

ullika ist offline
Beiträge: 1.187
Seit: 27.08.13
Liebe(r) Usar!

Es gibt oder gab bestimmt ein Problem, warum man nach Alkohol süchtig wurde, eine Sucht bedeutet, dass der Körper etwas sucht, was ihm fehlt. Eine zweite Möglichkeit wäre, den Körper zu betäuben, weil er etwas nicht los wird, ein Problem in der Psyche oder auch ein Gift im Körper.

Menschen rauchen oder trinken, weil sie sich nicht gesund ernähren, weil ihrer Psyche oder (und) dem Körper etwas fehlen, oft ist es einfach nur gesunde Nahrung, die kann man nicht einfach durch Vitaminpillen ersetzen.

Manchmal funktioniert die Schilddrüse nicht mehr, weil sie mangelernährt oder mit Giftstoffen belastet ist, diese Schilddrüse sorgt unter anderem dafür, dass wir glücklich sind, dass wir Energie haben, dass wir nicht so vergesslich sind, dass unser Stoffwechsel funktioniert, dass wir keine Drogen wie Alkohol oder Zigaretten brauchen und auch keine anderen Glückspillen.

Also: Zu allererst gesund essen! Aus Grundprodukten, Gerichte herstellen oder frisch essen, keine Fertigprodukte, keine Mikrowelle, kein Glutamat, keine gehärteten Fette, gesunde Öle!
Viele Menschen füllen in ihr Auto das bessere Öl als in ihren Körper und wundern sich, warum ihr Körper so schlecht funktioniert!
__________________
Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke (Sebastian Kneipp)

Geändert von ullika (14.11.13 um 11:37 Uhr)

Alkohol und Demenz?!

dadeduda ist offline
Beiträge: 1.484
Seit: 23.08.12
lieber usar

ich wuerde eher einzelne praeperate nehmen, es kommt auch dabei auf die qualitaet an, und da wieder auf deine finanziellen moeglichkeiten. und wie ullika auch schon geschrieben hat: Versuche viel Frisches zu dir zu nehmen. Nur glaube ich persoenlich nicht, dass das nach einer jahrelangen Sucht reicht, deshalb halte ich Nahrungsergaenzungsmittel fuer sinnvoll, zumindest eine zeitlang.

Alkohol und Demenz?!
usar1999
Themenstarter
Genau , ich esse jetzt zum Beispiel Bananen , Äpfel , und allgemeine Ernährung hat der Freund umgestellt.
Aber würde es auch Tabletten eigentlich geben für die Demenz was der Alkohol entsteht?

Alkohol und Demenz?!

Juliane50 ist offline
Beiträge: 687
Seit: 31.01.12
Zitat von dadeduda Beitrag anzeigen
Was die behandlung der Demenz betrifft gibt es einige Ansaetze;

Es heisst auch, dass griechischer Bergtee gut sein soll, gibt es irgendwo in youtube ein Video darueber.
Ist ein komplexes Thema, kannst du dich durchgoogeln,).
Demenz ist ein Thema bei der Alkoholkrankheit
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoho...ng_mit_Alkohol

Der Konsum von Bergtee könnte möglicherweise den Konsum des Alkohols ersetzen wenn man sich die Biologie der Alkoholsucht anschaut:
https://de.wikipedia.org/wiki/Alkoho...r_Alkoholsucht

Und so wirkt der Bergtee:

http://www.symptome.ch/vbboard/depre...m-bergtee.html
http://www.symptome.ch/vbboard/neuro...r-bergtee.html

Die Wirkung von Bergtee bei Alzheimer Demenz beschreibt der Experte Nehls so:

Der Wirkstoff aus Bergtee, dem Griechischen Eisenkraut (Sideritis scardica) schleust Alzheimer Toxin über die Blut-Hirn-Schranke aus dem Gehirn.

Alzheimer ist heilbar:
Rechtzeitig zurück in ein gesundes Leben Michael Nehls
https://books.google.de/books?id=xKN...ergtee&f=false

Geändert von Juliane50 (14.03.16 um 08:57 Uhr)

AW: Alkohol und Demenz?!

bestnews ist offline
Beiträge: 4.819
Seit: 21.05.11
Äpfel aus Deutschland sind Äpfel die lange gelagert sind und aus diesem Grund ist da kein Vitamin C mehr drin, das müsste dann aus anderen Quellen kommen. Bitte auch keine konventionellen Äpfel aus China , die sind mit Schadstoffen aus der Umwelt randvoll. Alternative wäre Paprika z.B.

Alles Gute.
Claudia.


Optionen Suchen


Themenübersicht